P 200 E gekauft falsches Baujahr in den Papieren Eingetragen

Hol Dir jetzt Deinen VO Kalender! Hier mehr dazu ...
Du willst Dein Bild im VO Kalender 2019 sehen? Dann reiche es ein....
  • Hallo,

    ich wollte mich erst mal vorstellen bin 49 Jahre fahre schon länger eine ET 4 125 ccm .

    Nach längerer suche habe ich mir nun eine P 200 E gekauft.

    In den Papiern steht BJ 89, Sie ist aber definitiv eine BJ 80.

    Scheint ein Tipfehler von der Zulassungsstelle gewesen zu sein


    Um die Papier ändern zu können bräuchte ich eine Brief Kopie einer P 200 E BJ 1980 mit 12 PS.

    In der die ABE Nummer, das Baujahr und die Fahrgestellnummer zu sehen ist.


    Könnte mir hier freundlicherweise so etwas zur Verfügung stellen?



    Danke Gruß Robert

  • Eine vollständige Fahrgestellnummer wird dir im Normalfall keiner zeigen.

  • Und vor allem. wozu brauchst Du die FIN einer anderen Vespa?

    Fahr mit der Vespa zur Zulassungstelle, mach nen Foto der FIN am Typenschild.

    Dann legst DU der Zulassungsfachkraft die Papiere und das Foto vor und erklärst den Sachverhalt. Bei Bedarf kann die Fachkraft sich ja dann auch noch das Ori-Schild draußen direkt am Objekt anschauen.

    Und dann sollte sie korrigierte Papiere rausrücken. Bei Bedarf kann sie ja noch bei der Polizei nachfragen wegen Diebstahl etc.


    Wir hatten das gleiche mit unserem Auto: Schon bei der Erstzulassung beim Erstbesitzer hatte die Fachkraft in der Zulassungstelle eine 1 statt einer 7 in die Papiere eingetragen. Beim Kauf und beim Ummelden im anderen Amt (anderer Kreis, anderes Bundesland) ist das keinem aufgefallen. Erst als wir hier beim örtlichen VW Händler waren fiel dem Teilefritzen auf, daß es einen VW Golf mit Campingausbau nicht gibt (das suggerierte nämlich das Präfix). Und wir haben nen VW Bus California.

    Am nächsten Tag zur Zulassungsstelle, Papiere, Foto der FIN und Sachverhalt dargelegt. 15 Min später hatten wir komplett neuen Brief und Schein, hat sogar nix gekostet (das war noch das unglaublichste).


    Viel Erfolg!

  • Hallo

    ja soweit war ich schon.

    Zulassungsstelle Fachkraft „ und wie soll ich jetzt wissen das die Vespa mit der Fahrgestellnummer bj 80 ist ??“


    Darum bräuchte ich von einer baugleichen die ABE Nummer und zur Eingrenzung des ganzen noch eine Fahrgestell Nummer .

    Dann würde mir der tüv eine Änderung des Baujahres machen.


    Noch ne frage was soll ich mit einer anderen Fahrgestell Nummer anfangen ?

    Wenn ich eine Vespa sehe lese ich sie vom Typenschild ab und was mache ich dann damit ?

    Die stehen bei jedem Auto in der Frontscheibe unten links von jedermann zu lesen ?


    Gruss Robert

  • Steht das BJ nicht auch auf dem Typenschild??

    Und wirklich bestätigen können wird Dir das nur Piaggio anhand der FIN.

    Scooterhelp könnte noch Hinweise geben, aber ob das die Zulassungsstelle überzeugt??

  • - bist du dir mit 12PS sicher? meine haben 7kW eingetragen


    - ABE Nr. ist bei mir A752 vom 22.08.1978 bei beiden P200E


    - ich habe eine Fahrgestellnummer 87xxx (EZ1981) und eine 180xxx (EZ1984)

  • Hi,


    Das Internet ist halt auch eine Spielwiese für viele Idioten. Ich hätte kein Problem damit dir meine fin zu geben, würde ich dich persönlich kennen. Klar kann jeder die Fin auch live ablesen. Das "Risiko" besteht immer. Wenn ich die Fin im Internet verbreite vergrößert sich dieses Risiko allerdings.

    Was könnte man mit einer Fin anstellen? Man könnte sie als gestohlen melden. Man könnte die Fin in einen gestohlenen Roller einschlagen und so weiter.

    Wenn man ehrlich ist: Im Winter fahren ist nur cool wenn man im Sommer von erzählt!!!!!!!

  • Ja sie hat 12 ps ist eine Italienische


    Die A752 hilft mir schon weiter und meine hat eine 5 Stellige FIN beginnt mit 67... den Rest hab ich grad nicht im Kopf .


    Aber jetzt bin ich ja schon weiter mit der ABE Nummer gehts jetzt nochmal beim TÜV nachfragen


    Danke ?

  • Hi,


    Das Internet ist halt auch eine Spielwiese für viele Idioten. Ich hätte kein Problem damit dir meine fin zu geben, würde ich dich persönlich kennen. Klar kann jeder die Fin auch live ablesen. Das "Risiko" besteht immer. Wenn ich die Fin im Internet verbreite vergrößert sich dieses Risiko allerdings.

    Was könnte man mit einer Fin anstellen? Man könnte sie als gestohlen melden. Man könnte die Fin in einen gestohlenen Roller einschlagen und so weiter.

    Du kannst dir auch hier eine aussuchen:


    Rahmnnummern

  • Du kannst dir auch hier eine aussuchen:


    Rahmnnummern

    Hasse rescht. Aber das ist dann Lotto, dass es meine erwischt. Seis drum. Was meine Rahmennummern angeht bin ich der besorgte Bürger lmao

    Wenn man ehrlich ist: Im Winter fahren ist nur cool wenn man im Sommer von erzählt!!!!!!!

  • Hast du Recht, gebe ich auch nur an Menschen die ich GUT kenne.


    Manchmal traue ich ja nicht mal mir selbst.

  • Bei Bj 80 sollte die Aussenverschlüsse haben und normalerweise keine 12 PS (in Deutschland !).... daher werden wohl auch alle deutschen Papiere auf 10PS in dem Baujahr ausgestellt sein ;)

  • Ja sie hat Aussenbackenverschlüsse und komischerweise eine Getrennt Schmierung .

    Und Lt dem Abgleich über die rahmennummer eine bj 80

    Aber da dies ja keine offizielle Seite ist intresiert die das bei der Zulassungsstelle nicht.

  • Na dann wird der Motor nicht passen, Check doch mal die Motornummer, die Reuse wird zusammengewürfelt sein, deswegen ist das Bj auch nicht stimmig! Evtl mal n Unfall und den Motor in nen alten Rahmen gestrickt...

  • Es gibt genügend "Mischmasch" Modelle, die auch so in anderen Ländern produziert und verkauft wurden ... z.B gab es die 200ér Rally vor der PX schon mit Getrenntschmierung, es gibt PK mit V50 Gabel ... und ich hatte mal ein PX125 mit Konaktzündung, Getrenntschmierung und Neutralanzeige gehabt und alles war original !!!


    Du kannst sonst über Piaggio ein technisches Datenblatt u.ä. online anfordern, kann dir aber nicht sagen, ob da auch das Baujahr mit drauf ist

  • es gab / gibt z.B. auch PXen von 79 mit Aussenbackenverschluss & Getrenntschmierung - auf jedenfalls in der Schweiz ;-)

    Wer nach den Sternen greifen will, sollte keine Höhenangst haben! ;)