Laie benötige Kaufberatung

  • Hallo Leute,


    bin neu hier und möchte in die Vespa Welt einsteigen. Bin zwar Zweirrad-erfahren, aber auf den Vespen bisher nicht gefahren. Das soll sich ändern. ich suche nach einer PX, des Preises wegen eher nach einer PX 80.


    Mir wurde folgendes angeboten:


    PX 80 Lusso, Bj. 91, ! 47t KM !, stand trocken, wohl kein/kaum Rost. Folgender Haken: Motor geht nach 300-400 Metern fahrt immer wieder aus. Im Standgas wohl kein Problem. Nach dem Ausgehen, startet sie wohl nach ein paar Sekunden/Minütchen wieder. Problem trat wohl erstmals vor 4 Monaten auf und war danach bei einem Schrauber, der für kleines Geld was (nicht genau bekannt "was") gemacht hat. Problem scheint aber nicht behoben worden zu sein.


    Frage 1: Was könnte das sein? Die Suchfunktion ergab, dass es vielleicht ein Problem mit der Benzinzufuhr (Dreckiger Tank, Filter, Hahn oder Vergaser?) sein könnte. Weitere Horror-Szenarien sprachen von kaputten Simmeringen und einer nötigen Revison, also 650 € plus.


    Frage 2: Was haltet ihr nach den Kenntnissen für einen Preis für angemessen?



    Danke euch vielmals!


    Deninho klatschen-)

  • Was angemessen ist musst du selbst entscheiden. Du kannst dir einfach mal den worst-case durchrechnen. Kommt halt auf den allgemeinen Zustand drauf an. Generell Leg ich nicht viel wert auf die Gesamtlaufleistung. Also Kaufpreis+Reperatur= Preis. Vergleich doch einfach mal was 80er im guten Zustand gehandelt werden.

    Karren die nicht laufen sind am Ende oft teurer (sie könnten ja am Ende soooo viel Wert sein) allerdings ist die Saison ja auch bald vorbei und du hast den ganzen Winter Zeit

    Wenn man ehrlich ist: Im Winter fahren ist nur cool wenn man im Sommer von erzählt!!!!!!!

  • Das einfachste ist Mal mit offenem Tankdeckel zu fahren. Vll liegt es an der Tankbelüftung.

    Ansonsten Mal der gaser reinigen.

    Geht nicht gibt`s nicht!


    Special V 50N 102ccm 19.19 Vergaser
    Cosa 1 200ccm BJ:89
    Px 150 Lusso mit 200er Motor Bj: 86

    Vespa VBB1 Bj 1961


    und ne Zündapp Bella 203 :P

  • Was angemessen ist musst du selbst entscheiden. Du kannst dir einfach mal den worst-case durchrechnen. Kommt halt auf den allgemeinen Zustand drauf an. Generell Leg ich nicht viel wert auf die Gesamtlaufleistung. Also Kaufpreis+Reperatur= Preis. Vergleich doch einfach mal was 80er im guten Zustand gehandelt werden.

    Karren die nicht laufen sind am Ende oft teurer (sie könnten ja am Ende soooo viel Wert sein) allerdings ist die Saison ja auch bald vorbei und du hast den ganzen Winter Zeit

    Die Preisspanne ist ja sehr weit gefasst. zwischen 800 VB und 3500 habe ich bisher vieles gesehen. Mal mit Motorüberholung dann meistens über 2000 €.


    Ich könnte die hier vorliegende wahrscheinlich für 1200 € bekommen.

  • Haste mal Bilder?

    sinnlos-)

    Ich würde auch auf Spritmangel tippen. Irgendwas sitzt zu.

    Was soll der Bock denn kosten?

    Und wo kostet ne Revision des Motors 650€?

  • Nur Vermutung: Vor 4 Monaten nach Standzeit WInter wieder rausgeholt. Dreck in Tank->Benzinhahn, Zuleitung und Vergaser.


    Kann wenig sein, passt aber zum Symptom "läuft dann nach paar Minütchen wieder".


    Revision gegooggelt ab 299€ zzgl. Versandaufwand


    Kommt also auf den Gesamtzustand an. Wenn bis auf den Motor alles richtig gut ist kann das ok sein. Zumindest im Verhältnis zum Markt.


    Solltest wirklich mal Bilder bemühen.

  • Vielleicht wohnt jemand hier aus dem Forum bei dir in der Nähe und wirft mal mit dir zusammen einen Blick drauf?!

    1200€ wäre mir persönlich für eine PX 80-Wundertüte zu teuer.

  • 1200 ist zu teuer. 3 - 400 weniger passt schon. Wie schon gesagt, liegt der Fehler wahrscheinlich in der Spritzufuhr.

    Allerdings kann der Motor wohl mal ne Überholung ab. Teilepreise liegen dann bei ca. 150 Euro plus Arbeitszeit. Wo kommst du denn her ?

  • 1200 ist zu teuer. 3 - 400 weniger passt schon. Wie schon gesagt, liegt der Fehler wahrscheinlich in der Spritzufuhr.

    Allerdings kann der Motor wohl mal ne Überholung ab. Teilepreise liegen dann bei ca. 150 Euro plus Arbeitszeit. Wo kommst du denn her ?

    Steht im Profil woher er kommt.

    Geht nicht gibt`s nicht!


    Special V 50N 102ccm 19.19 Vergaser
    Cosa 1 200ccm BJ:89
    Px 150 Lusso mit 200er Motor Bj: 86

    Vespa VBB1 Bj 1961


    und ne Zündapp Bella 203 :P

  • Zitat

    rage 2: Was haltet ihr nach den Kenntnissen für einen Preis für angemessen?

    Kenntnisse.... Welche?
    Preis .... Wofür?
    Uns ist der Zustand des Rollers unbekannt, da du hier nur von nach langer Standzeit üblichen Problemchen sprichst und keinerlei Bilder zeigst ( Hier hat keiner eine Kristallkugel). Was der Roller wert ist (momentaner Strassenpreis), entscheidet sich nach persönlicher Inaugenscheinnahme - nur so kann dir ein erfahrener Mech sagen, was das Ding wert sein könnte und welche Kosten eventuell für die Instandsetzung in Frage kommen.

    300 Euro Motorrevision inkl. Teile? Lachhaft. Die Opfer wollten damit tatsächlich auch fahren, ts ts ts, das ist natürlich recht bald in die Hose gegangen. Und eine runtergerockte 80er kann durchaus gegen 600-1000 Euro kommen, wenn der Motor komplett durch ist und inkl. Teilen wie Kurbelwelle, Kupplung, Lagern, Schaltung, Zylinder etc. nachhaltig und gut gemacht revidiert werden soll. Das ist nicht Horror, sondern normal.


    Mit 47000 km ist ein PX 80 Motor schon zweimal tot, hat sein Geld verdient und muß reichhaltig erneuert werden. Die anfallenden Kosten muß man einfach auf die Jahre aufrechnen, an denen am Motor nix gemacht wurde. Das ergibt eine erstaunlich niedrige Summe. Also nix von wegen Horror.


    Ich würde mich hüten, eine Revision mit Billigstteilen durchführen zu lassen, das ist am falschen Ende gespart. Mit Revison/Restaurierung meint man übrigens nachhaltig, zuverlässig und langlebig erneuern und nicht "von einem einäugigen Alien, der mit Glasperlen bezahlt wird, ein Billigrevisonskit reinklatschen zu lassen und den Motor mit seinem Nasensekret abzudichten".



    wer billig kauft, kauft zweimal.

    Nebel zieht in dichten Schwaden übers Moor von Forest Hill.
    Grün gespenstisch glänzt ein Irrlicht. Es ist Nacht in Baskerville.
    Cindy und Bert, 1970

    3 Mal editiert, zuletzt von jack o'neill ()

  • Ich stimme da "Jacki" völlig zu! Er ist nun mal ein Erfahrener Vespaspezialist und wenn so ein Motor gut gemacht wird, braucht es schon seine Zeit, selbst wenn dann auch alle Teile vorliegen. Und jetzt mal Ehrlich, was sind für einen revidierten Motor, mit Teilen, Lohn 600-800 €? Eine Werkstatt muss derweilen noch MWSt. und Betriebskosten tragen. soviel wird oft schon für eine PKW-Inspektion hingeplättert und dann ist noch kein Steueriemen mit Umlenkrollen dabei... Gut ist halt, wenn man viel selber machen kann...

  • Der Zustand vom Blech ist sehr gut, nur Flugrost am Bodenblech. Der Kotflügel natürlich unterhalb etwas mehr betroffen, aber nix Wildes. Der Lack ist original und in altersgemäß gutem Zustand. Keine Beueln oder große Kratzer.


    - Motor erhielt laut Rechnung vom Händler im Mai eine komplett neue Zündung und Verkabelung

    - Reifen sind sind 8 Monate alt

    - Neue Simmeringe vor drei Jahren (mündliche Angaben, Rechnung nicht mehr da)

    - Sitzbank neu vor drei Jahren


    Die Vespa verkauft ein älterer Herr, der offensichtlich ne ehrliche Haut ist und mir nix erzählen will und muss. ich habe vor Ort den Test gemacht und den Tankdeckel fürs Fahren abgeschraubt. Bin gut 4 KM gefahren, oft mit Vollgas. Sie lief ohne Probleme, ging nicht aus und hatte Zug. Daher scheint es bei dem vorigen Problemchen mit der Spritzufuhr zusammen zu hängen.


    Ich könnte Sie für den Endpreis von 1050,00 € haben. Was meint ihr?

  • auf den ersten Blick würde ich sagen altersgerechter aber äußerlich annehmbarer Zustand - wenn es am Unterboden ähnlich gut aussieht.

    Dennoch haben Karosse, tragende Teile und der Motor knappe 50 TKM runter.


    Mir wäre die Vespa nicht mehr als 800,00 EUR Wert weil man in den Motor nicht rein sehen kann und wohl eine Revision ansteht.

    Wir brauchen eine Handvoll Narren, seht her wohin uns die Vernünftigen gebracht haben!

  • 1.050 Euro für ein Überraschungsei in Form einer 91er PX 80(!) sind zu viel.


    Der ältere Herr ist bestimmt eine ehrliche Haut, meine ich ernst, er rechnet, was er für Sitzbank und Reifen ausgegeben hat und über die Jahre an Reparaturen und will das von Dir wiederhaben. Simmerringe glaube ich nur mir selbst, da habe ich schon soooo viel Pfusch gesehen.


    Meine Meinung: soll einen anderen finden.