Vespa PK 50 XL2 springt nicht mehr an

  • Hallo liebe Schrauber,


    ich fahre meine Vespa PK50 XL2 seit Anfang Mai, mittlerweile hat sie 10.600 km drauf, wovon 1.500 von mir sind

    Seit ca. 2 Wochen habe ich das Problem, dass die kleine nicht mehr richtig anspringen will wenn ich den Kickstarter tätige. Mit Anschieben im 2. Gang hab ich mehr Erfolg, aber auch hier ist sie extrem launisch, mal springt sie nach 15 Metern in Schrittgeschwindigkeit an, manchmal muss ich einmal um den Block rennen, dann gibt es Situationen da geht sie so gar nicht an. Dann muss ich die Zündkerze ausbauen, Benzinhahn zu und aufgedrehtem Gas leertreten. Dann springt sie teilweise beim ersten Kick ohne Choke an..


    Hab beim Treten des Kickstarters schon rumprobiert (Choke gezogen ohne Gas, Chocke gezogen mit Gas (das hat sonst super zuverlässig geklappt) ohne Choke und Gas etc.)


    Als das alles Fruchtlos war habe ich den Vergaser ausgebaut, da gleich geguckt ob der Tank genug Benzin hergibt (passt alles) und die Düsen und Bohrungen einmal mit Pfeifenreinigern gereinigt. (auch die fiese Nebendüse) Tatsächlich war ein bisschen Dreck aus dem Tank im Sieb wo der Benzinschlauch auf den Vergaser gezogen wird.

    Hab dann alles wieder zusammengebaut, hat nichts geholfen.


    Dann habe ich noch geguckt ob die Zündkerze überhaupt nen Funken abgibt, passt auch alles.


    Getriebeöl habe ich auch schon gewechselt (Rasenmäheröl ASE 30)


    Jetzt weiß ich nicht mehr weiter, eigentlich läuft sie gut wenn ich sie mal am laufen habe, aber auch wenn sie warm ist bekomme ich sie nicht besser angeworfen wenn sie einmal aus ist..


    Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen :+5

  • mach den Vergaser mal richtig sauber, auch die Düsen.

    Am besten mit Ultraschall.

    Dann neue Dichtungen und eine neue Schwimmernadel.

    Kannst den kleinen Benzinfilter im Vergaser dabei auch mal ersetzen.

  • Wenn Du Dir sicher bist, dass die alternativ verwendete ZK gut war und Du bejahen kannst, dass sie zündet, dann wäre die nächste Frage wann sie zündet.


    Damit wären wir beim Klassiker Polradkeil - abgeschert ja nein.

  • Hatte schonmal eine andere Kerze drin, die war aber nicht neu, da hat sich nichts gebessert..
    Würde sie denn noch so normal fahren wenn sie einmal an ist?

    Eine neue und die richtige.


    Als Tip: alle alten Entsorgen.

    Geht nicht gibt`s nicht!


    Special V 50N 102ccm 19.19 Vergaser
    Cosa 1 200ccm BJ:89
    Px 150 Lusso mit 200er Motor Bj: 86

    Vespa VBB1 Bj 1961


    und ne Zündapp Bella 203 :P

  • Wenn Du Dir sicher bist, dass die alternativ verwendete ZK gut war und Du bejahen kannst, dass sie zündet, dann wäre die nächste Frage wann sie zündet.


    Damit wären wir beim Klassiker Polradkeil - abgeschert ja nein.

    Einen neue Kerze werde ich mir morgen direkt mal holen, Polradkeil hatte ich direkt mit überprüft, als ich das Polrad abgemacht hatte um zu gucken, ob sich was beim Zündzeitpuntk verändert hat..

  • Ist es denn die richtige? B6HS oder B7HS? Und ist der Funke stark genug? Auch schön blau? Sonst neues Kabel und neuer Stecker

    Kommt denn wirklich genug Sprit an?

  • Jap hab ne neue B6HS, war vorher auch eine, deswegen bin ich dabei geblieben. Funke sah mir eigentlich in Ordnung aus und ist blau. Hab auch schon das Kabel gekürzt und den Stecker neu ausgezogen, falls es da irgendwelche Kontaktschwierigkeiten gab. Wie kann ich prüfen ob tatsächlich genug Sprit im Kolben ankommt? Hab bisher nur ab Benzinschlauch vom Tank geguckt, da ist alles gut.


    Bin grade wieder am schrauben und habe den Zylinder mit geschlossenem Sprithahn und voll angezogenem Gas leergetreten, Zündkerze abgeputzt und wieder eingebaut. Dann sprang sie wie schon so oft beim ersten Kick an, ohne Gas und Chocke, dann ist sie aber nach 5 Sek. wieder ausgegangen, Gas geben hat da nichts geholfen..

  • Und teilweise habe ich bei mehrfachem Kicken das Gefühl, dass der Kolben kurz klemmt, wenn man dann aber nochmal kickt, geht es wieder..

    Ohne Zündkerze habe ich das Problem allerdings nicht, da geht alles flüssig

  • Wenn die Zündkerze schön feucht ist, weißt du das genug Sprit ankommt. Ist denn genug Kompression da? Sind die Kolbenringe in Ordnung? Zur Not Mal die Jungs hier im Forum Fragen, die vom Fach sind.

    Hast du am Vergaser was geändert? Vllt andere Düsen?

    Und ganz blöd nachgefragt: beim letzten tanken das Mischen nicht vergessen?

  • Wenn Du beim Kicken das Gefühl hast dass sie kurz klemmt würde ich nicht weiter kicken, sondern den Zylinder ziehen und nachgucken ob die Kolbenringe noch heil sind.

  • Hab heute Nachmittag den Zylinderkopf mal abgemacht und geguckt, ist zwar gut schwarz alles, aber ansonsten keine Schleifspuren usw. Da war jetzt keine Dichtung verbaut unter dem Zylinderkopf, hatte gelesen dass das manchmal so ist... Habe dann alles wieder verschraubt, die Maschine ließ sich danach einwandfrei starten. Hab das auch ein paar mal gemacht um sicher zu gehen, hat immer geklappt.

    Jetzt habe ich sie ein paar mal um den Block gefahren weil das Standgas verstellt war, seitdem muss ich sie wieder anschieben, nach 10m Schrittgeschwindigkeit springt sie dann aber immer an, deutlich leichter als vorher.
    Kann es wirklich an den Kolbenringen liegen, wenn beim Treten ohne Zündkerze dieses "Klemmen" nicht auftritt? Da ändert sich ja nichts außer, dass der Druck einfacher entweichen kann..
    Mischen hab ich auch so wie sonst immer gemacht, erst das Öl an der Tanke rein, dann das Benzin draufgießen dass sich alles mischt. Hatte beim letzten Tanken auch schon gehofft dass sich da was ändert, leider Fehlanzeige.

    Düsen sind weiterhin die gleichen, am Vergaser hab ich auch sonst nichts geändert. Und wenn ich nach einigen "Fehlkicks" die Kerze raushole ist sie nass, also müsste ja genug ankommen

  • Wie ist die Kompression? Schon gemessen?

    Geht nicht gibt`s nicht!


    Special V 50N 102ccm 19.19 Vergaser
    Cosa 1 200ccm BJ:89
    Px 150 Lusso mit 200er Motor Bj: 86

    Vespa VBB1 Bj 1961


    und ne Zündapp Bella 203 :P

  • 47 mm DR, 75 ccm hab ich, würde mir aber jetzt ne dichtung bestellen und ne neue schwimmernadel plus ventil.

    kompression messen wird bei mir leider schwer, hab da leider nicht das werkzeug zu..