Nach Motorrevision ist der Kickstarter im Leerlauf

  • Hallo zusammen,


    bis gerade eben dachte ich, ich hätte meinen Motor (V 50 Special) neu aufgebaut :-1 Problematik ist folgende:


    wenn ich versuche diesen im Leerlauf zu starten (kicken) so dreht sich nichts, Kickstarter geht durch. Wenn ein Gang drin ist, so lässt sich nicht kicken - was ja erstmal gut ist, gleichzeitig aber, wird das Rad nicht blockiert, was normal wäre.. Bevor ich den Motor eingebaut schien alles zu funktionieren :+5


    Ich bin mit meinem Anfänger-Latein am Ende ||

  • verstehe ich richtig , Motor überholt zusammengebaut und ohne Gang drin lässt sie sich ankicken , mit Gang drin nicht ? Ist doch normal...

    Du musst im Leerlauf ankicken !!!

    Schieb mal hin und her und schalte dann die Gänge durch ob da alles geht , wenn nicht hast was mit den Zahnrädern falsch gemacht

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • verstehe ich richtig , Motor überholt zusammengebaut und ohne Gang drin lässt sie sich ankicken , mit Gang drin nicht ? Ist doch normal...

    Du musst im Leerlauf ankicken !!!

    Schieb mal hin und her und schalte dann die Gänge durch ob da alles geht , wenn nicht hast was mit den Zahnrädern falsch gemacht


    Lässt sich nicht ankicken. Der Kicker geht durch ohne das sich etwas dreht

    Ist die Kupplung ordentlich eingestellt?

    Kupplung schien ordentlich eingestellt zu sein..

  • dann zuerst nochmal die Kupplung überprüfen, zuerst Seil aushängen , dann muss die Kupplung greifen ist dies nicht der Fall muss der Kulu Deckel runter und nochmal geprüft werden ob die Lulu richtig sitzt, Keil überprüfen

    Im schlimmsten Fall halt nochmal den Motor auseinander

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • dann zuerst nochmal die Kupplung überprüfen, zuerst Seil aushängen , dann muss die Kupplung greifen ist dies nicht der Fall muss der Kulu Deckel runter und nochmal geprüft werden ob die Lulu richtig sitzt, Keil überprüfen

    Im schlimmsten Fall halt nochmal den Motor auseinander

    Ich hab den Keil ausgelassen?!

    Daran sollte es aber doch nicht liegen, oder? Hatte vorher auch keinen, da ist sie n paar Jahren gelaufen..

  • Das sind so die Überraschungen nach Motorrevision... So wies aussieht, brauchste den Motor nicht neu aufzumachen. Also kein Drama.

  • der muss nicht zwingend rein aber dann muss die Kulu richtig fest. Nicht das es daran liegt....

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • mono

    Hat den Titel des Themas von „Ich brech zusammen“ zu „Nach Motorrevision ist der Kickstarter im Leerlauf“ geändert.
  • wenn ich versuche diesen im Leerlauf zu starten (kicken) so dreht sich nichts, Kickstarter geht durch.

    Klingt erstmal nach Kupplung.

    Wenn ein Gang drin ist, so lässt sich nicht kicken - was ja erstmal gut ist, gleichzeitig aber, wird das Rad nicht blockiert,

    Auch wenn ein Gang drin ist sollte der Roller sich kicken lassen, allerdings schiebt er dann nach vorne.

    Also genauer.

    Wenn ein Gang drin ist lässt sich dann der Kicker gar nicht betätigen?

    Was heißt das Rad wird nicht blockert? Dreht es dann beim Kicken?


    Mach mal folgendes.

    Kicke im Leerlauf ohne Motor. Dreht dann das Polrad?

    Schiebe im 2. Gang, Geht das schwer? Dreht dann das Polrad?

    Wenn sich in beiden Fällen das Polrad nicht dreht dürfte es an der Kupplung liegen.

    Wenn sich das Polrad dreht dann prüf mal die Kompression.

  • Mit Gang lässt sichs kicken, aber ja, es schiebt nach vorne, kein Polrad. Ohne Gang auch kein Polrad.

    Also Kupplung, verstanden.


    Kann es die Folge davon sein, dass die Kupplung nicht fest genug drauf sitzt?

    Wie bereits oben erwähnt, habe ich auch den Halbmondkeil nicht verwendet..

  • Der Halbmondkeil dient bei einer Konusverbindung nur zur Positionierung, sie ist über den Konus reibschlüssig.


    Wenn die Mutter fest ist, dann ist der fehlende Keil sicher nicht Teil Deines Probems. Trägt Dein Konus aber nicht mehr, müsstest Du beim öffnen einen ab- bzw. angescherten Keil vorfinden.

  • Schwieriger Fall, der Matt - ständig unklare Informationen. Mein aktueller Stand: Unabhängig davon, on ein Gang eingelegt ist oder nicht, dreht sich das Polrad nicht, wenn der Kickstarter betätigt wird, richtig ? Da bei mir jemand, der bei ausgebautem und zerlegten Motor den Halbmondkeil an der Kupplung nicht setzt, dringend verdächtig ist, auch Halbmondkeile unter dem Primärritzel und dem Polrad nicht zu setzen, wäre meine Frage: Drehen sich Kurbelwelle und Hinterrad, wenn du bei eingelegtem Gang am Polrad drehst, Matt ?

  • Schwieriger Fall, der Matt - ständig unklare Informationen. Mein aktueller Stand: Unabhängig davon, on ein Gang eingelegt ist oder nicht, dreht sich das Polrad nicht, wenn der Kickstarter betätigt wird, richtig ? Da bei mir jemand, der bei ausgebautem und zerlegten Motor den Halbmondkeil an der Kupplung nicht setzt, dringend verdächtig ist, auch Halbmondkeile unter dem Primärritzel und dem Polrad nicht zu setzen, wäre meine Frage: Drehen sich Kurbelwelle und Hinterrad, wenn du bei eingelegtem Gang am Polrad drehst, Matt ?

    Kurbelwelle und Hinterrad drehen sich, wenn ich bei eingelegtem Gang am Polrad drehe.

    Primärritzel und Polrad haben Halbmondkeile.

    Ansonsten richtig. Sorry fürs undeutliche ausformulieren