Hat jemand erfahrung mit einen 28iger PWG Vergaser?

  • Ich finde ja den 24er si schon fragwürdig

    Geht nicht gibt`s nicht!


    Special V 50N 102ccm 19.19 Vergaser
    Px 150 Lusso mit 200er Motor Bj: 86

    Vespa VBB1 Bj 1961mit PX Motor und Parmakit 177ccm


    und ne Zündapp Bella 203 :P

  • Moin.


    Habe zwar in Verbindung mit dem Zylinder keine Erfahrung aber mit anderen und PWK in der Größe.

    Mit dem Vergaser musst du noch andere Sachen machen um ihn überhaupt auszuschöpfen.

    Mindestens Kurzhupgasgriff.

    Umbau auf Membran.

    Demnach auch andere Kurbelwelle.

    Er ist nichts für entspannte Touren.

    Eher für schnell volle Leistung.

    Tankstelle wird dein bester Freund.

    Gut für echte RacingZylinder.

    Würde bestimmt auch ohne Membran gehen. Da könnte das Ansprechen etwas leiden.


    Grüße Mario

  • Hallo Mario dies wäre das set

  • Kurzhubgasgriff/Schnellgasgriff musst du dafür auch verbauen.

    Sonst musst du für Vollgas einmal nachfassen. Weg ist zu lang. Schieber würde eventuell auch nicht vollständig öffnen mit dem original Gashahn/Griff.


    Das ist halt ein Vergaser der normal nicht im normalen Tuningbereich verwendet wird. Das ist schon alles Richtung Racing. Nicht unbedingt für den Alltag.

    Der Luftfilter wird nach jeder Ausfahrt vollgesaut sein. Da der Vergaser einen guten Blowback hat.


    Grüße Mario

  • Ich fahr den auf der Ratte und auf der Lammy, toller Vergaser, wenns n Keihin ist, gehört nur richtig abgestimmt! Der sollte auch bei deinem Setup funktionieren, der Ansaugkrümmer ist nur Scheiße, da steht der Gaser ziemlich schräg...

  • Ich fahr den auf der Ratte und auf der Lammy, toller Vergaser, wenns n Keihin ist, gehört nur richtig abgestimmt! Der sollte auch bei deinem Setup funktionieren, der Ansaugkrümmer ist nur Scheiße, da steht der Gaser ziemlich schräg...

    Weisst du das sicher? Denn der ganze umbau wäre mir dann zu aufwendig.

  • Musst du am Ende selbst entscheiden.


    Wie ist dein Nutzungsprofil bei der Vespa?

    Das sollte immer im Vordergrund stehen.


    Mal davon abgesehen das ich gelesen habe das der Hersteller sogar den original Vergaser für ausreichend betrachtet.



    Grüße Mario

  • Ich denke ja, da Du 'ne 80er Ori-KuWe drin hast und auch sonst nicht so viel am Motor gemacht hast, ist der 28er Vergaser
    eine Kanone, um auf Spatzen zu schießen...


    Ich fahre einen SI 24 mit 125er Ölpumpe auf nem 139er Malossi mit einer MazuWelle und Polinibox.
    Mit einer leicht verlängerten Primär gehen so um 100 km/h. Verbrauch so um 5 Ltr auf 100 km.

  • Weisst du das sicher? Denn der ganze umbau wäre mir dann zu aufwendig.

    ...ich denke schon, ich schraube ca. 40 Jahre, weiß auch nicht was an dem Umbau aufwendig wäre? Vielleicht nimmt remdabam ja nochmal Stellung, ich glaub der fährt nen 30er auf seinem Smallframe und hat ne 200ter mit gestecktem Malossi verblasen, also nix Kanonen auf Spatzen, 24er Si ist Pillepalle...

  • hat ne 200ter mit gestecktem Malossi verblasen, also nix Kanonen auf Spatzen, 24er Si ist Pillepalle...

    Kommt drauf an, was man will:

    Viel Leistung = großer Spritdurchsatz = große Vergaser


    Viel Leistung ist jedoch nicht immer tourentauglich.

    Okay, das ist eine neue Diskussion, die den Rahmen hier definitiv spengt.

  • Wie schon geschrieben muss es dem Zweck gerecht werden.


    Mit dem 30ger höchstwahrscheinlich nur mit Trichter. Oder auch nicht...

    Nach meinem Geschmack mit Drehschieber eher kein normales Stecktuning.


    Der Zylinder in Verbindung mit Auspuff muss erst mal mit seinen Drehzahlen das maximale Durchsatzvolumen des Vergasers erreichen.....


    Ich schätze das der Verbrauch im Vergleich 28PWK Flachschieber zu 24PHBL Rundschieber bei mindestens 2-3Litern liegt.

    Zudem ist der Rundschieber deutlich leichter Abzustimmen.


    Grüße Mario

  • Kommt drauf an, was man will:

    Viel Leistung = großer Spritdurchsatz = große Vergaser


    Viel Leistung ist jedoch nicht immer tourentauglich.

    Okay, das ist eine neue Diskussion, die den Rahmen hier definitiv spengt.

    Meine Kiste fährt derzeit mit nem Mikuni TMX 30, läuft Topspeed 110 und braucht, normal gefahren 4 Liter. Die 4500 km in dieser Saison waren stressfrei.

  • Ich fahre einen SI 24 mit 125er Ölpumpe auf nem 139er Malossi mit einer MazuWelle und Polinibox.

    Mit einer leicht verlängerten Primär gehen so um 100 km/h. Verbrauch so um 5 Ltr auf 100 km.


    Dann sind meine 6l mit 221 Kubik ja völlig human. Habe auch den PWK 28 und kann nur gutes berichten.

  • Wenn man Tuning möchte, dann setzte ich voraus, das Kraftstoffverbrauch eine untergeordnete Rolle spielt ( hohe Leistung = erhöhter Kraftstoffverbrauch), aber was bitte ist daran nicht Tourentauglich? Man muss lediglich öfter tanken, hat aber deutlich mehr Spaß...