Fragen zur Reifengröße eines Vespa Reifen

Hol Dir jetzt Deinen VO Kalender! Hier mehr dazu ...
Du willst Dein Bild im VO Kalender 2019 sehen? Dann reiche es ein....
  • Hallo liebe Forengemeinde,


    Ich bin auf der Suche nach ein paar neuen Reifen und komme mit der Größenbezeichnung nicht ganz zurecht.


    Ich habe mir neue Felgen von Piaggio gegönnt. (2.10-10)


    Aktuell habe ich bei meinen alten Felgen Michelin Reifen der Bezeichnung S1 3.00-10 drauf.


    Ich würde mir gerne Heidenau K61 kaufen. Leider blicke ich da bei der Größenangabe nicht ganz durch.


    Es gibt die Reifen in 90/90-10" ?!?!


    Passen diese auf meine Felgen?


    Viele Grüße,

    Christian

  • Abe-bedingt "kannst" du nur 3.00-10 aufziehen.

    Wenn man ehrlich ist: Im Winter fahren ist nur cool wenn man im Sommer von erzählt!!!!!!!

  • 50ccm Vespas 3.00 x 10

    Largeframe (PX,Sprint,Pally,GS,GT.....) 3.5 X10

  • Zu den Größen.


    90/90-10

    90mm breit

    90% der breite hoch

    10 für Felge 10Zoll


    3.00-10


    3Zoll breit 1Zoll=25.4mm

    3Zoll hoch

    10 für Felge 10Zoll


    Der 90/90-10 ist somit breiter und hat mehr Durchmesser.


    Grüße Mario

  • Der Abrollumfang bei 90/90-10 wäre rechnerisch ca 5% größer.

    Normal sind nur Abweichungen von +1% ohne Änderungen am Tacho möglich.

    Ausser der Tacho läuft auf dem Prüfstand noch vor.


    Grüße Mario

  • Hallo Mario,


    Abweichungen bis 5 Prozent werde ohne Probleme toleriert. Der Reifen ist bei mir auf drei Vespas von drei unterschiedlichen Prüfingenieuren ohne weiteres eingetragen worden.


    Es gibt von Continental eine wunderschöne Tabelle dazu, Abrollumfänge, Breite usw..

  • Reifen passen bestimmt auf die Felgen.


    Aber ob die Felge mit Reifen in die vorgesehenen Kasten passt ist eher unwahrscheinlich?


    Dazu gibt es mehr als genügend Stoff zum Nachlesen. Google und die Foren haben auch Suchfunktion die man benutzen kann um genaueres zu erfahren!

    Geht nicht gibt`s nicht!


    Special V 50N 102ccm 19.19 Vergaser
    Cosa 1 200ccm BJ:89
    Px 150 Lusso mit 200er Motor Bj: 86

    Vespa VBB1 Bj 1961


    und ne Zündapp Bella 203 :P

  • mono

    Hat den Titel des Themas von „Hilfe Reifengröße ?!?!“ zu „Fragen zur Reifengröße eines Vespa Reifen“ geändert.
  • Ich glaube, dass das schwierig zusammenzufassen ist, weil viele Variable mitspielen. Beitragen könnte ich folgende Erfahrungswerte:


    Auf O-Felge habe ich noch keinen Reifen gefunden, der irgendwo anging. Heidenau K58 und 80, Michelin S83, Conti Dingsbums, passt alles. Die Flanke geht knapp an der oberen Nase des Kuludeckels vorbei, die Führung der Züge geht nur an, wenn verbogen.


    Das reicht aber bei weitem nicht, um einen Überblick zu formulieren, weil fünf V50 und vier Reifenhersteller keine valide Basis hergeben. Ich würde aber trotzdem folgendes stark vermuten ohne es beweisen zu können:


    Sobald auf Reprofelgen, einteiligen Schlauchlosfelgen o.ä. gefahren wird, kommt mehr oder weniger Versatz ins Spiel und der 90/90-10 beginnt zuerst an der Flanke wo beschrieben, dann an der breitesten Stelle des Reifens an der Schwinge zu schleifen. Ersteres lässt sich mit etwa 1mm Abtrag an der oberen Nase des Kuludeckels beheben.


    Die Gründe für meine 90/90-10-Spielereien liegen in der besseren Verfügbarkeit in diesem Format bei lokalen Reifenhändlern und den Münchner Straßenbahnschienen, die meinen Arbeitsweg pflastern. Die Eintragung ist gut vorbereitet kein Problem. Herstellertabelle (https://www.conti.nl/wp-conten…he-data-scooterbanden.pdf) einpacken und eine Viertelstunde später hält man ein Gutachten mit etwa folgendem Text in Händen: A.Gen.VUH 90/90-10 M/C 50J a.Orig.Felge 2.10-10


    Im Netz wird in ähnlichen Threads auch die geänderte Übersetzung thematisiert bzw. dem ganzen eine ähnliche Wirkung wie Umritzelung auf 16Z zugeschrieben. Kann ich so nicht wirklich bestätigen. Das liegt aber auch daran, dass ich weitestgehend original fahre und den Motor ohnehin nicht brüllend bei Tacho 65 irgendwo bergab runterjage, um neue Geschwindigleitsrekorde aufzustellen.