Abgasgutachten für Malossi 139ccm

  • Hallo Alexander


    Schreibe mal hier im Forum den conny1938 an.

    Der hat noch ein Gutachten für den Malossi 139 vom TÜV Bayern.

    Meistens ist bei solchen Gutachten auch immer ein Abgasgutachten dabei.

    Das Gutachten gilt ja immer für einen ansonsten serienmäßigen Zustand des Motors.

    Wenn Dein Motor ansonsten auch original ist, dann wird das Gutachten mit den wahrscheinlich beigefügten Abgaswerten helfen.

  • mono

    Hat den Titel des Themas von „Abgasgutachten für malossi 139ccm“ zu „Abgasgutachten für Malossi 139ccm“ geändert.
  • Ich habe dafür zahlen müssen. Umsonst kann ich das Gutachten nicht abgeben ! Eine Einzelabnahme beim TÜV kostet Dich ca. 1000 € !!

  • seb.de hat doch ein Gutachten eingestellt. Kannst Du das nicht gebrauchen ?

    Mein Gutachten hat 7 Seiten und ist vom TÜV Rheinland. Biete es Dir für 35,00 € an !

  • Hallo,

    nach Durchsicht meines Gutachtens musste ich feststellen, dass es dasselbe ist, wie oben angeführt. Über Abgas steht nichts im Gutachten !

    Gruß, C.

  • Also ist dein 1000€ Gutachten das gleiche wie hier gratis hochgeladen wurde?

    Wer nach den Sternen greifen will, sollte keine Höhenangst haben! ;)

  • Tanatos : Deinen Zynismus kannst Du Dir sparen !!


    marb.alexander : habe noch ein weiteres Gutachten mit Abgastest. An einer einzigen Stelle steht unter "Typ" : DR. Mit diesem Gutachten habe ich schon mehrere Umbauten durch den TÜV gebracht . Nicht ein einziger Prüfer hat die Einprägung "DR" am Fuße des Zylinders sehen wollen. Wäre auch sehr umständlich gewesen, da Seitenbacke u. Zylinderkopfabdeckung abgebaut werden muss ! Im Übrigen steht in beiden Gutachten dasselbe, also universal zu verwenden.

    Gruß, C.

  • Deinen Zynismus kannst Du Dir sparen !!

    Wenn ich es zynisch gemeint hätte, dann hätte ich diesen Smiley dahinter gesetzt lmao

    Hab ich aber nicht!


    Das war eine wirklich ernst gemeinte Frage ob die Gutachten identisch sind!

    Wer nach den Sternen greifen will, sollte keine Höhenangst haben! ;)

  • Also dass mit den Gutachten für Malossi 139er ist so'ne Sache...


    Die die unterwegs sind beziehen sich auf die technische Konfonfotmität. wie das von seb.d.


    Ich fahre ja auch einen, inzwischen einen MKIII für den es gar kein Gutachten mehr gibt.


    Meines Wissens gibt es für gar keinen Tuningzylinder, egal von welchem Hersteller, Gutachten,

    die ein bestimmtes Abgasverhalten bescheinigen.
    Wenn Du Dir mal den Aufwand betrachtest, den Piaggio für die Einhaltung der EURO1-Norm
    bei den 125 und 150er PXen nach 1989 getrieben hat, dann wir auch klar warum.
    (Ungeregelter KAT und Abgasrückführung)


    Ich würde nicht damit rechnen, dass Du ein Abgasgutachten für einen Malossi 139 Zylinder

    in die Hand bekommst.

    Vielleicht findest Du ja einen TÜV, der Dir den Zylinder ohne ein solches Gutachten
    einträgt. - Ich weiß aber nicht wie das geht. Bei mir hat es der Vorbesitzer irgenwie hinbekommen.

  • Es ist viel einfacher bei mehreren Prüfstellen zu fragen ob das jemand einträgt (mit dem Gutachten oben zum Download) anstatt ein Gutachten zu suchen das es nicht gibt. Kein Mensch lässt sich ein Abgassgutachten für tausende von Euros machen für nen 139er Malossi... Rumfragen, erfahrungsgemäß macht das irgend ein Prüfer

  • Ich verweise auf meinen Beitrag vom 29.01.19.

    Einfach probieren. Denn der Prüfer wird nicht darauf bestehen, am Zylinderfuss den eingegossenen "DR" oder " Malossi" zu sehen ! Somit gilt das Gutachten mit Abgasprüfung und Du bekommst Deine Zulassung !

    Gruß, C.

  • Conny ,


    ich will Dir nicht zu nahe treten, aber was bringt es dem TE wenn er sich nen DR eintragen lässt und nen Malossi fährt?

    Das is genau so Illegal wie wenn er den Malossi ohne Eintragung draufbaut und fährt ....

  • Wenn beide, Malossi und DR, dieselbe ccm haben, 135 oder 139 ccm (wer prüft das beim TÜV?) , gilt das Gutachten. Welchen Nachteil hat der TE wenn das Gutachten mit Abgasprüfung die Vorschriften erfüllt ?

    Ich möchte niemals jemanden dazu verführen, etwas Unrechtes zu tun, aber in diesem Fall sehe ich keine Vorschrift verletzt.

    Es geht um eine höhere ccm Zahl und Leistung, egal wer der Hersteller des Zylinders ist.

    Sollte es bei einem Unfall eine Untersuchung geben, ist das Gutachten vorhanden, egal wer den Zylinder hergestellt hat.

    Das ist meine Meinung. Wer hat ein besseres Argument?

    Gruß, C.