Zündkerzenstecker Widerstand

  • Hallo zusammen,


    habe meinen Motor nun komplett, für den Hp4 Zylinder aber keine originale Zylinderhaube aufgetrieben, also die von 125 etwas abgeändert.


    Leider ist nun der „normale“ Zündkezenstecker zu kurz, da der HP 4 natürlich niedriger ist.


    Der alte Beru Zündkerzenstecker hat die Angabe 1 Ohm , im Netz finde ich aber auch lange ZKS mit 5 Ohm !?


    Muss ich das berücksichtigen, oder spielt das keine Rolle?


    Vielen Dank im Voraus


  • Bei 50er Zylinder unter 125er Haube kann es sein, daß die Kühlluft zuviel Platz hat, die Kühlrippen nicht zu treffen.

  • kleiner Tipp , schmeiß die Dichtung vom Krümmer weg, die sind scheiße brennen kurz oder später durch... nimm eine aus voll Alu ! Und der Kuludeckel wird auch undicht werden...

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • Ein Entstörwiderstand von 5 KOhm ist heutiger Stand der gesetzlichen Vorgabe der StVZO.
    Beste Lösung: Kerzenstecker mit 5 KOhm, z.B. die von NGK (LB05F oder die analoge Referenz von NGK als Silikonausführung).
    Dazu eine normale unentstörte Zündkerze.

    Vorsorgliche Bemerkung, interessant für Leute bei denen normale NGK usw. Kerzen nicht lange genug halten...

    Es gibt auch Entstörkerzen, die einen integrierten 5 KoHm Widerstand haben, der segnet aber meiner persönlichen Erfahrung nach besonders bei Tuningmotoren zu schnell das zeitliche. Diese Kerzen nennt man auch Resistorkerzen und meist tragen sie ein "R" in der Referenz" (Z.B. BOSCH WR 4 CC).
    Ich verzichte grundsätzlich auf diese Dinger.

    Oldschool Zündkerzen (man kennt noch das alte Bosch Plakat aus den Autowerkstätten "BOSCH, die Zündkerze mit dem Kupferkern!") halten am längsten.
    Die aktuell produzierten BOSCH Kerzen made in Russia oder in India tun das leider nicht mehr...

    Ich persönlich treibe dann NOS-BOSCH-Kerzen "made in Germany" (aus Altlagerbeständen) auf oder nehme die neu produzierten "BLITZ"- Kerzen, die chinesische Kopien der OLDSCHOOL Bosch sind... die bekommt man bei Händlern, die Zubehör für Vorkriegs- und Nachkriegs-BMW-Motorräder verkaufen.

    Nebel zieht in dichten Schwaden übers Moor von Forest Hill.
    Grün gespenstisch glänzt ein Irrlicht. Es ist Nacht in Baskerville.
    Cindy und Bert, 1970

  • Vielen Dank für die Infos, alles Klar!!


    @carcoc: Krümmerdichtung Wechsel ich aus, Kupplungsdichtung werd ich drinnen lassen und versuchen, ist eine Silikondichtung


    Grüße

  • mit der dichtung für den kupplungsdeckel hab ich genau das gleiche problem.
    hab die schrauben noch nicht mal auf drehmoment bringen können ohne das die reisen.
    das war für mich das erste und letzte mal die bgm dichtung

  • Der Silkonwulst der Dichtung verläuft aber eh nur innerhalb der Schrauben, sollte also dicht sein, oder?


    Kam bei Dir dann an dieser Stelle Öl raus?


    Grüße