PX 200 - Beleuchtung komplett tot

  • Hi zusammen,


    da ich ein kompletter Elektriklegastheniker bin, hoffe ich hier auf eure Hilfe.


    Folgener Fall:


    Ich bin letzten Herbst noch ein letztes Mal vorm TÜV-Termin gefahren, um zu schauen ob alles funktioniert.

    Das wurde dann leider nix, da seither meine Beleuchtung ausgefallen ist.


    Ich hatte mich nur bei der Fahrt gewundert, dass die kontrollleuchte fürs Abblendlicht so extrem hell war und dachte die Birne ist durchgebrannt. Als ich dann geschaut habe war alles tot.

    Es geht null komma nix. Keine Tachobeleuchtung, kein Bremslicht, keine Blinker, nada:wacko:


    Ich habe die PX200 ohne Batterie.


    Ich habe den Spannunsregler im Verdacht. Hier kommen im Stand ca. 8,5V raus.

    Was ist das für ein schwarzes Kästchen?


    Roller fährt wunderbar - es sollte also nicht die Zündung sein.

    Kabel sollten es auch nicht sein sonst wäre nicht alles tot oder?


    Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich noch keine Birnen überprüft habe. Das werde ich die Tage mal machen...


    Danke für eure Meinungen.

  • Da wir ja alle nicht in der Glaskugel lesen können wäre es am besten wenn Du erstmal die Birnen kontrollierst .... wenn die alle durch sind, ist dein Regler defekt ! Wenn die heil sind, müsstes Du schauen wo noch Strom ankommt und wo nicht mehr.... aber erstmal Birnen raus und kontrollieren !


    Achja, der schwarze Kasten ist der Hupengleichrichter, ist also nur für die Hupe zuständig .

  • man könnte jetzt hier 2h Schreiben,,, oder Du nimmst Dir 10 min Zeit und schaust erstmal die Birnen durch.... wenn sie läuft..ist schonmal gut... dann könnte es vom Kabelbaum bis Gleichrichter alles sein. Blinken tut sie auch nicht? (Masse)

  • Wollte mich mal melden.

    Bei mir waren alle Lampen durch. Hab den Regler getaucht und es geht wieder.


    Danke für die Antworten.