Blechkaskade einschweissen v50

  • Hallo zusammen

    Ich finde leider nichts schlaues in der SuFu, daher frage ich in die Runde.


    Ich bin kurz davor an meiner blanken v50 die Blechkaskade anzuscgweissen. Nun wollte ich euch um Tipps fragen wie ich das am geschicktesten anstelle? Worauf muss ich achten? Muss ich das Blech ausschneiden und die Kaskade auf Stoß verschweissen (falls ja, verziehen sich die dünnen Bleche sehr stark?)? Ich bin um alle Tipps sehr dankbar, also fleißig schreiben klatschen-)


    Vielen Dank :thumbup:

  • Ich gehe davon aus du hast ne Special? Bitte tu es nicht! Vielleicht kannst du dich ja damit anfreunden die Plastikkaskade zu lackieren

    Wenn man ehrlich ist: Im Winter fahren ist nur cool wenn man im Sommer von erzählt!!!!!!!

  • Hi Moritz,


    ne hab ne 50n Rundlicht, bei der ich LEIDER das komplette Beinschild wechseln musste.... Das es leider kein Beinschild inklusive Kaskade gibt, muss ich diese wohl oder übel irgendwie einschweissen ;(

  • 50n?

    Kannst du Mal dein Präfix sagen? Ich hab da immer die Special im Kopf. Welches Baujahr denn?

    Wenn man ehrlich ist: Im Winter fahren ist nur cool wenn man im Sommer von erzählt!!!!!!!

  • Die Kaskade ist nicht im Beinschild eingeschweißt sondern aufgesetzt. Dh. du hast einen kleinen Absatz zwischen Beinschild und Kaskade. Das Kaskadenteil sollte rechteckig sein und die Rundung daraus hervortreten. Die plane Umrandung wird am Beinschild festgeschweißt. Schau dir mal einen Originalroller an. Ist eigentlich selbsterklärend.

    50n?

    50N ist in D alles von der Rundlicht bis zur Spezial. Praktisch ein Sammelbegriff.

  • Habs inzwischen auch lmao;).

    Wenn man ehrlich ist: Im Winter fahren ist nur cool wenn man im Sommer von erzählt!!!!!!!

  • Sika Flex oder Tec 7

    Mit Sika habe ich 2007 mein Klappdach am Benz teilweise verklebt. Hält immer noch

  • Und so wollte ich die Kaskade anschweissen, jedoch hab ich dann einen Absatz den ich eben vermeiden möchte. Gibt es da andere Erfahrungsberichte, oder muss ich das so machen? Falls ich dies so machen muss, egal ob geschweißt oder geklebt, kann ich dann den Absatz zum Beinschild verspachteln, damit ich einen optisch nahtlosen Übergang habe? Hoffentlich versteht ihr was ich meine :wacko:

  • Das gehört so, also mit Absatz. An einer originalen Vespa sind Absätze, Schweißpunkte, etc. zu sehen. Wenn das nicht so ist, besteht Spachtelverdacht.

  • Gut darauf achten, dass die Kaskade in der richtigen Stellung befestigt wird, ich hatte mal eine , die war zu tief angesetzt und dann haben die zwei Schrauben der Kotflügelbefestigung an der Kaskadeunterseite gestreift, war echt peinlich....

    und bei O-Lack gab es tatsächlich keine nahtlosen Übergänge, also eher nix mit Spachteln

  • Ich glaube hier wird aneinander vorbeigeredet. Kannst du es auf dem Bild markieren?

    Wenn man ehrlich ist: Im Winter fahren ist nur cool wenn man im Sommer von erzählt!!!!!!!

  • An der orangen Markierung hab ich doch einen Absatz zum Beinschild, da ja die Kaskade auf das Beinschild geschweißt wird und somit zwei Bleche aufeinander sind und es dadurch zu einem Absatz kommt. Bei einer original ist ja nur die Erhöhung der "Nase" zu sehen, da das Ganze aus einem Blech besteht

    Um den Absatz zu umgehen, wollte ich die Kontur der Kaskade aus dem Beinschild schneiden und auf stoß verschweissen. Da bei Bleche aber sehr dünn sind, vermute ich stark dass sich das Ganze stark deformiert.

  • Orange Markierung WÄRE der Absatz durch die beiden Bleche, wenn ich

    die Kaskade aufs Beinschild schweisse, welche ich umgehen will. Die gelbe Markierung ist ja normal bzw original und auch nur diese möchte ich haben

  • Also wenn das kein Absatz da auf deinem Bild mit in deinen Augen ohne Absatz ist, dann habe ich auch noch nie ne Frau mit High heels gesehen :-4!?

    Dann schleif die Schweiß Punkte ab und schon sieht es so aus wie auf dem Bild

  • Der Absatz gehört so.

    Wenn man ehrlich ist: Im Winter fahren ist nur cool wenn man im Sommer von erzählt!!!!!!!