PK 50 XL 2 - Anfänger Problem

  • Liebe Community,


    ich bin neu hier und auch neu mit meiner alten PK 50 XL 2 (BJ 1993, Schaltung, kein Elektrostarter) zu Gange. Ich hoffe, ihr seht mir also ein paar Anfängerfragen nach :) Ich habe die Suchfunktion bereits genutzt, aber noch ein bestehendes Problem.


    Meine PK 50 XL 2 habe ich von einem sehr anständigen Vorbesitzer gekauft. Sie hat 5 Jahre in der Garage gestanden, ist in einem guten Zustand. Ich habe frisches Benzin in den trockenen Tank gefüllt, Kick Starter ein paar mal betätigt + choke gezogen und sie sprang direkt an. Dann habe ich sie wenige Sekunden im Leerlauf laufen gelassen und dummerweise die Kupplung betätigt und an der Gangschaltung gedreht. Daraufhin hat sie einen Satz nach vorne getan und ist abgesoffen. Ziemlich dumm, aber nicht verwunderlich :)


    Aber danach war es, als ob der Motor oder der Gang blockiert war. Wahrscheinlich weil der Gang "eingelegt" ist? Die Gangschaltung zeigt jedoch weiterhin "1" an. Wenn ich den Kick Starter benutze dreht der Motor, aber springt nicht mehr an. Nach 4-5 x Treten ist er "entkuppelt" und der der Motor dreht nicht mehr, also ich habe einen Widerstandsverlust beim Kicken und das ganze Gefährt ist blockiert.


    Hat jemand ein paar Tips, woran es liegen könnte und was Lösungsansätze wären?


    Vielen Dank!
    Zubiks

  • 1 heißt sie ist im ersten Gang. Stell die Schaltung so, dass der Strich mit dem Punkt fluchtet. Jetzt kannst du sie ankicken.

    Falls du schon ordentlich rumgespielt hast, schraube die Zündkerze raus, schließ den Benzinhahn und kicke den Sprit raus.


    Zündkerze wieder rein, Benzinhahn auf, Zündung an evtl. Choke und viel Spaß

    Wenn man ehrlich ist: Im Winter fahren ist nur cool wenn man im Sommer von erzählt!!!!!!!

  • Ist die Karre wirklich abgesoffen oder einfach nur abgewürgt worden?

    Schalten funktioniert eigentlich nur, wenn sich im Getriebe die Zahnräder bewegen. Kupplung ziehen und den Roller schieben und den Leerlauf einlegen.

    Ankicken geht nicht bei gezogener Kupplung.

  • Eine Vespa lässt sich nicht im Stand schalten. Du musst sie beim Schalten ohne laufenden Motor hin und her bewegen. Gucke dir mal den Polradkeil an, kann sein, dass der bei der Aktion abgeschert ist.

    Der sitzt unter dem Polrad.

  • Eine Vespa lässt sich nicht im Stand schalten. Du musst sie beim Schalten ohne laufenden Motor hin und her bewegen. Gucke dir mal den Polradkeil an, kann sein, dass der bei der Aktion abgeschert ist.

    Der sitzt unter dem Polrad.

    Hab ich vergessen zu erwähnen. Keil ist möglich, denke aber der TE ist erstmal mit der Schaltung alleine bedient. Polrad ab käme dann wohl besser später. Wenn überhaupt nötig...

    Wenn man ehrlich ist: Im Winter fahren ist nur cool wenn man im Sommer von erzählt!!!!!!!

  • Vielen Dank Leute für die schnellen und kompetenten Antworten. Nach einer Nacht im Stand springt die PK 50 jetzt wieder astrein an, wahrscheinlich war wirklich zuviel Sprit an der Zündkerze. Danke nochmal und bis bald

    Zubiks

  • Ich würde Dir trotzdem dazu raten, den Polradkeil zu inspizieren. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass er, wie meine Vorschreiber bereits erwähnten, an- oder auch abgeschert ist und Dir bei einer Deiner nächsten Ausfahrten durch die sich verstellende Zündung einen Zwangsstop beschert.

    Da ich Laktose und Gluten hervorragend vertrage, nehme ich mir im zwischenmenschlichen Bereich einige Intoleranzen heraus rotwerd-)