pk 50 xl - strom

  • hallo alle,

    habe seit gestern eine pk 50 xl. um es kurz zu machen: die hupe funktioniert, sonst nix. hat wer erfahrener einen tip?

    zündschloß?

    und noch herzlichen glückwunsch zu ostern allerseits :-)

  • Da braucht's mehr Infos.

    Elestart, Leuchtmittel heil, Stromverlauf mal geprüft?

    Die Leuchten leuchten nur bei Motorlauf.

    Läuft der Motor?

    Als Bastelbude gekauft, oder ( angeblich ) komplett gemacht?

  • leuchtmittel heil

    rotes kabel am zündschloß hat 12 volt. welche kabel müßen nach zündschloß einschalten auch 12 volt haben?

    motor bisher noch nicht gelaufen bei mir. hat ja leider nur e-start und der tut eben auch nicht. anschiebeversuch erfolglos.

    das ding steht seit 2013. da sei es voll funktionstüchtig eingemottet worden. besitzer schenkte es mir. hat jetzt mit 65 alzheimer, die arme sau. wollts in gute hände haben. solange er noch halbwex weiß was er tut :-( weiß daher aber nicht wie zuverläßig diese aussage ist. org-batterie natürlich tot. habe daher jetzt mal eine neue auto-batterie angeschloßen. strom müßts daher genug haben :-)

  • Ein Osterei würde ich sagen oder vielleicht doch ein Ü-Ei?


    Hast du neuen Sprit eingefüllt? dabei vorher die Kerze gescheckt und geschaut, ob überhaupt Sprit da ankommt, wo es auch hin soll? Ich glaube nicht, dass man nach 6Jahren Standzeit, so einfach ein Kfz zum laufen bekommt, Das funktioniert auch nicht in Zukunft, wenn alte Raumschiffe gefunden werden 8o


    :+2

  • kupplung ziehen war der trick :-) und dann den verstopften benzinhahn durchblaßen und siehe da, die zicke zeigte leben :-) und mit laufendem motor tut tatsächlich auch licht und blinker. ungeschickte konstruktion find ich. aber egal, jetzt tut alles außer der tankanzeige. hat da wer einen tip, gibts diesbezüglich einen klassischen standschaden? durchschütteln? diesel tanken? anzünden?

  • Sollheissendu hast den Benzinhahn durchgebissen und Licht funktioniert habe ich noch nie gehörtjubel


    Schau mal in den Tank kontoliere den Geber

  • hallo alle,

    war leider nur ne kurze freude! aktuell tut die zündung nicht mehr! widerstand von zündkerzenelektrode auf masse ist 10,7 kOhm. weiß jemand wie der sein muß? oder wo ich das nachkucken kann? widerstand am grünen kabel auf masse ist 500 Ohm, beim roten kabel ebenso 500 Ohm und beim weißen kabel 0 Ohm. gibts da adressen wo man das nachkucken kann?

    die tankanzeige tut übrigens nach dem reinigen des gebers auch wieder tadellos, allein - sie läuft jetzt nicht mehr :-(

    oder gibts gar außer der anlasserfreigabe durch kupplung ziehen gar noch eine andere sache die ich machen muß damit er zündet, z.b. beide bremsen ziehen?


    und noch was ganz andres, unwichtiges: wo kann ich meinen wohnort und vespa-type einpflegen hier im system?

  • zünden sollte er immer, wenn der roller auf "on" steht und der motor sich dreht, warum auch immer er sich dreht.

    die kupplung ibt nur den elestart frei, aber hat mit der zündung nichts am hut. hat dein roller keinen kickstarter?

    warum misst du elektrode gegen rahmen? das ist doch völliger käse: da ist ein luftspalt dazwischen, der tendenziell einen widerstand gegen unendlich haben sollte. der funke springt bei sehr hohen spannunge über ionisierte luft über.

    du willst bei drehendem motor an der cdi hinten grün beim kicken um 100 volt aufwärts AC haben. am pickup (rot) misst du normal eine spannung AC von ca 0,5 volt bei einem widerstand von um 500 ohm.

    wenns nicht funkt:


    1) kerze tauschen

    2) kerzenstecker tauschen

    3) cdi tauschen

    4) pickup tauschen

    5) kabel tauschen


    spätestens dann läuft die funkenmaschine wieder. ob der motor dann läuft hängt noch vielen anderen faktoren ab, wie sprit, vergaser, dichten simmerringen (!!) und guter kompression.... laber rhabeber - klapper erstmal die 5 punkte ab.


    das zeug aus qualitätsgründen beim scootercenter holen!!!!!!!! (mehr ausrufezeichen machen sachen immer wichtiger!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!1111einself!)