Drehmomentmotor Wespe 50

  • Hallo Kollegen,


    nur so als Info für euch Schaltwespenfahrer. Ich selbst habe ja eine Automatik, aber dafür eine TL6T.

    Für die habe ich nach längerem Vergleich die für eine Ape ideale Kombi gefunden, die ein top Drehmoment aus dem Keller erzeugt, aber nicht viel schneller läuft.

    Falls jemand sowas als Intention hat bei einer Schaltwespe, kann ich den Malossi 112 empfehlen, der Rest aber Original inklusive Ritzel und Gaser. Auf der Ape habe ich den fast originalen Sito, keine Banane oder ähnliches.

    Meine Ape fährt sich jetzt wie ein Traktor und ist schön leise.

    Zugegebenermaßen ist das bei einer Wespe nicht so wichtig, aber wem es gefällt.

    Der Malossi hat sehr moderate Steuerzeiten im Original und kommt mit einem Sito blendend zurecht. Schnürt aber recht schnell oben zu.

    Also wer es traktormäßig mag, ohne Blick auf Vmax, sehr zu empfehlen.

    Ich fände es interessant auf einer Schaltwespe, passt leider halt nicht auf die Automatik. Vmax juckt mich nicht, ich mag Schub.

    Wenn mein Traum in Erfüllung geht und ich eine adequate Special meines Jahrgangs erwische, kommt das drauf.


    Gruß Paddy.

    Ich ziehe meinen Hut vor der Ikone klassische Vespa! Wenn aber selbst heute noch uralte Vespas aus den Siebzigern aufgrund der schieren Menge verbastelt werden können, sollte man sich seiner zunehmend seltenen Automatik bewußt sein...

  • Ein 112er MALOSSI in eine Schaltwespe ohne sonstige Anpassungen gesteckt ergibt alles, nur keinen Traktor...

  • Was ist ein TL6T?

  • Man sollte an dieser Stelle beachten das sich die APE aufgrund ihrer Größe und ihres Gewichtes grundlegend anders verhält als die Vespa Roller.


    In einer APE ist ein 112er Malle mit geringen Anpassungen tatsächlich recht problemlos fahrbar und macht auch Spass, habe ich ausprobiert.


    In einer Vespa sieht das deutlich anders aus. Da ist die Anpassung des Vergasers und der Übersetzung fällig, da das Geraffel sonst komplett unfahrbar ist...

    this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys

  • War nur so eine Idee.

    Wenn ich meine 74er Wespe mal finde, schraub ich das trotzdem zum Spaß mal drauf. Das will ich einfach wissen, wie das ist. Kostet ja nicht die Welt, wenn es für eine Wespe und meine Vorstellungen nicht so zielführend ist.

    Übrigens war der Tenor in einem Apeforum ähnlich, daß es keinen Sinn macht.

    Vergesst es einfach und zerbrecht euch keinen Kopf mehr.

    Ich muß erst mal eine vernünftige Blechdame meines Jahrgangs finden.

    Wenn das geschafft ist und sie dann nach meinem Gusto gerichtet ist, probiere ich es aus und berichte.

    Ansonsten kommen die Teile in Halle 3 zu den ganzen anderen Italoblechteilen, hehe.


    Gruß Paddy.

    Ich ziehe meinen Hut vor der Ikone klassische Vespa! Wenn aber selbst heute noch uralte Vespas aus den Siebzigern aufgrund der schieren Menge verbastelt werden können, sollte man sich seiner zunehmend seltenen Automatik bewußt sein...