Fahrgestell Nummer

  • Hallo,


    bei der letzten TÜV Untersuchung war meine Fahrgestellnummer nicht mehr komplett bzw. schwierig erkennbar. Der Mann schlug vor sie neu einschlagen zu lassen und dann von der Zulassungsstelle absegnen zu lassen. Mit der war ich auch schon in Kontakt. Ein Werkstatt schlug vor der vorhandene einfach nur überarbeiten zu lassen. Ist natürlich günstiger und einfacher als sie komplett neu einzuschlagen. Hat jemand Erfahrungen damit? Was sollte man beachten?


    Ich will nicht, dass aufgrund von Fehlern, die Zulassung erlischt.


    Beste Grüße


    Hendrik

  • Wenn du Dich an das hälst was tüv und Zulassungsstelle vorgiebt bist du auf der sicheren seite.
    das "nacharbeiten" der werkstadt kann halt sehr schnell nach illegal verändert aussehen und probleme machen.

  • Mach mal ein Foto von diesem ... kleine Drahtbürste auf den Akku geschraubt, wirkt vielleicht schon Wunder ( bei Flugrost).

  • Hi, bei mir wurde Sie vom TÜV Mann neu eingeschlagen. Ich würde es nicht einfach so machen ohne mit denen zu sprechen. Frag lieber beim TÜV / Dekra telefonisch nach, was die Anforderungen sind. M.E. brauchst Du nix bei der Zulassung absegnen zu lassen. Papiere stimmen ja mit der Rahmennummer überein. Nur bei Einzelabnahme mußt du danach zum Verkehrsamt. LG