Neue Batterie nach 3 Tagen immer leer

  • Servus zusammen, habe mal ne kurze Frage zu meiner vespa et2 .


    Nach 2 bis 3 Tagen Standzeit und zuvor mit dem Ladegerät aufgeladener Batterie ist sie leer sodass der Starter nur noch ein müdes Summen vom Ritzel von sich gibt . Mein Elektriker in unserer Firma meinte es wäre der spannungsregler der die batterie leer saugt. Sie sprang schon immer schlecht an sodass ich vor kurzem auch den e choke gewechselt habe . Was meint ihr kennt jemand dieses Phänomen und soll ich meiner et2 von 2000 einen neuen Spannungsregler für 40 Euro verpassen . Danke für eure Hilfe klatschen-)

  • Moin.


    Wie verhält sich die Batterie wenn sie nicht abgeschlossen ist?

    Also aufladen und dann 3Tage stehen lassen?


    Würde fast auf einen Zellenschluß in der Batterie tippen.


    Den Gleichrichter hatte ich bis jetzt noch nie als Stromfresser gehabt.


    Grüße Mario

  • Würde auf krichstrom tippen das die Batterie leer saugt.


    Viel Spass beim suchen , hoffe du kennst dich mit Multi-Meter aus...

    Geht nicht gibt`s nicht!


    Special V 50N 102ccm 19.19 Vergaser
    Px 150 Lusso mit 200er Motor Bj: 86

    Vespa VBB1 Bj 1961mit PX Motor und Parmakit 177ccm


    und ne Zündapp Bella 203 :P

  • Amperemeter anschließen. Wenn tatsächlich Strom gezogen wird, nach und nach die Komponenten abklemmen, um den Verursacher zu finden.

  • mono

    Hat den Titel des Themas von „Neue batterie nach 3 Tagen immer leer“ zu „Neue Batterie nach 3 Tagen immer leer“ geändert.