Kaufberatug Vespa PK50 XL

  • Hallo zusammen,
    bin gerade auf der Suche nach ner Vespa und habe auch eine gefeunden sie hat foglende Daten:
    PK50XL BJ 1995 mit Kickstarter DR102 ccm Zylinder mit Rennkurbelwelle und längere Übersetzung, Sportauspuff.
    Der Roller hat 20000km wobei er bei ca 14600 ein neues Motorgehäuse eingebaut wurde, zudem ölt er...
    Was würdet Ihr für so ein Roller zahlen?
    Lohnt es sichso einen Roller zu kaufen wo ölt und ihn dann Instand zu setzen oder sind die kosten so hoch das ich lieber einen für ca 850-900 Euro kaufen soll wo nicht ölt ?


    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

  • Kommt auf den Lackzustand an - super Lack: Anhaltspunkt 300 Euro (nur wenn du den Motor selber machst).
    In ner Werkstatt kostet dich das schnell mal 400 Euro den Motor zu überholen und dann ist der Kauf nicht mehr wirtschaftlich.

  • Ist mal extrem abhängig davon, wie die sonstige Substanz der Vespe ist.
    Der Motor ist und bleibt ein Problem und Du wirst wahrscheinlich an der kompletten Motorrevision nicht vorbeikommen.


    Stell doch mal ein paar Bilder von der Reuse ein und der aufgerufene Preis wäre dann auch interessant.

  • Klingt nach Bastelbude bzw. unfachmännischen Tuningmaßnahmen, die evtl. noch einige unliebsame Überraschungen beinhalten. Wenn der Roller nicht seeehr günstig ist, würde ich die Finger davon lassen.

    Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.

  • Was will er denn dafür ? Und Fotos wären nicht schlecht.


    Wie siehts bei dir mit Führerscheinen aus A1 vorhanden?


    Prinzipiell schließ ich mich dem Pkracer an, gibt jedoch auch Leute, die sauber arbeiten beim Tunen. Auf jeden Fall ist bei solchen Rollern doppelte Vorsicht zu genießen.

  • ... gibt jedoch auch Leute, die sauber arbeiten beim Tunen. ...


    Dann ölen die Motoren aber anschließend normalerweise nicht. ;)

    Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.