PK125XL mit Polini Race 133 läuft auf einmal nicht mehr

  • Hallo zusammen,


    zu meinem Setup:


    Polini Race 133,

    Mazuchelli 20/20 Rennwelle,

    ÜS am Gehäuse angepasst,

    20/20er Vergaser,

    Sito Banane,

    Primär 2.56,

    Zündung original

    XL2 Kupplung mit Rep. Kit

    Zündkerze BR9ES


    Zu meinem Problem:


    Bin schon einige Touren mit diesem Setup gefahren. Motor lief immer gut. Bis ich zum TÜV musste. Bin zum TÜV gefahren, TÜV wurde gemacht. Ich dann nach Hause. Auf dem Weg hat sie kein Gas mehr angenommen und ist verreckt. Habe dann versucht sie anzukicken, läuft kurz und nimmt kein Gas mehr an und stirbt ab. Danach springt sie nicht mehr an.

    Wenn ich es am nächsten Tag versuche, wieder das gleiche Bild. Springt kurz an, läuft, stirbt ab usw.


    Was ich überprüft habe:


    Zündfunke ist da, Sprit läuft auch durch. Kompression ist da, wie immer. Zündung habe ich komplett durchgemessen. Pickup und Erregerspule sind ok. Luft bekommt sie, da ich den Luftfilter weggelassen habe. Auspuff sitzt nicht zu.

    Was mir aufgefallen ist, ist das dass Zündkabel 5k Ohm hat wie es sein sollte, die Zündkerze aber auch eine mit 5k Ohm ist. Sollte eigendlich eine B9ES sein, ist aber eine BR9ES. Habe vorsorglich schonmal eine B9ES bestellt. Aber lief damit ja vorher. Die kommt erst morgen.

    Was könnte es noch sein? Bin mit meinem Latein am Ende. Weis echt nicht mehr weiter. :/

  • Hast Du sie schon abgesprüht? Grobe Falschluft, Riss im Gehäuse, Ansaugstutzen sitzt nicht mehr... irgendwie sowas vermute ich.

    Da ich Laktose und Gluten hervorragend vertrage, nehme ich mir im zwischenmenschlichen Bereich einige Intoleranzen heraus rotwerd-)

  • ASS habe ich sammt Vergaser erneuert. Das schließe ich aus. Am vergaser liegt es nicht, habe ich auch schon getauscht. Mit einem anderen Vergaser das selbe Bild.

    Abgesprüht habe ich nichts, wie meinst du das genau? Risse habe ich am Gehäuse keine enddecken können.

  • Das Gehäuse bei laufendem Motor mit Bremsenreiniger absprühen und auf Drehzahlveränderungen achten.

    Da ich Laktose und Gluten hervorragend vertrage, nehme ich mir im zwischenmenschlichen Bereich einige Intoleranzen heraus rotwerd-)

  • Tja würde ich ja gerne machen, aber so lange bleibt sie ja nicht an. Ungefähr 50 - 60 sec. dann stirbt sie ab und springt schlecht bis garnicht mehr an.

  • Moin.


    Hast du eine andere CDI rumliegen zum Testen?

    Zündkerze ob R oder nicht macht nichts weiter aus.

    Kannst heute auch kaum einen mehr ärgern ohne entstörte Kerze und Stecker.


    Grüße Mario

  • Ich glaube nicht. Muss ich mal schauen. Aber wenn ich die Kerze an den Stecker mache, kommt ein Funke. Dann müsste die doch in Ordnung sein.

  • Muss nicht.

    Wenn der Kondensator oder Zündspule einen weg hat kommt der Funke nicht immer im Takt.

    Ist ein schleichender Prozess.

    Wenn sie über Nacht ganz kalt ist geht sie vielleicht mal 5min.

    Dann nur noch sporadisch nach längerem warten.

  • nimm mal das Polrad runter und prüfe mal ob der Keil noch da ist , kann sein das der abgeschert ist !

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • Tja würde ich ja gerne machen, aber so lange bleibt sie ja nicht an. Ungefähr 50 - 60 sec. dann stirbt sie ab und springt schlecht bis garnicht mehr an.

    Vielleicht hilft Dir jemand kurz sie am Laufen zu halten während Du sprühen kannst. Den limaseitigen Wedi hast Du wahrscheinlich jetzt zig Male beim Zündung kontrollieren gesehen. Den kuluseitigen würde ich über die Entlüfterschraube checken.

    Da ich Laktose und Gluten hervorragend vertrage, nehme ich mir im zwischenmenschlichen Bereich einige Intoleranzen heraus rotwerd-)

  • Benzinfluß kontrollieren , vielleicht zieht der Tank ein Vakuum. Oder der Benzinschlauch ist abgeknickt oder verstopft

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • Benzinfluss ist vorhanden. Die Leitung werde ich heute erneuern. Ist zwar frei, aber die kommt neu.

    Dann kommt noch Frisches Benzin rein.

    Mir fällt jetzt als Ursache nur die CDI ein die defekt sein könnte.

  • dann sollte aber der Funken ausbleiben...

    Zieh mal das Kill Kabel ab an der CDI , vielleicht hast da nen wackeligen drin oder Kabel ist angescheuert.


    Kann auch noch das Pickup kaputt sein ...

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • CDI und Pickup tauschen. Auch gemessene Pickup sind schon mal kaputt. Kaufe dir gleich zwei davon ( die Pickup von BGM sind auch neu noch am wenigsten kaputt ).

  • Ich habe an der Zündung alles durchgemessen. Pickup und Erregerspule sind in Ordnung.

    Die Widerstandswerte stimmen alle.

    Also ich habe 3 Leitungen an der CDI dran. Ws, rt, gn.

    Welches ist die Kill Leitung?

  • Ok, versuche ersteinmal die Kill Leitung auszuschließen. Abziehen und schauen ob sie dann läuft.

    Die neue ZK sollte heute kommen. Werde die dann auch eben tauschen. Wenn alles nix bringt, kommt eine komplett neue Zündung rein.

    Wenn sie dann immer noch nicht läuft, zünde ich sie an!:-4