vorderes Schutzblech tauschen

  • Hallo zusammen,

    habe mir einen Vespa Roller P 200 E Bj, 84 gekauft und muss das vordere Schutzblech tauschen, wie bekomme ich die Lenksäule ausgebaut ????


    Vielen Dank für alle Tips:)


    LG Egon ( Panzenberg9 )

  • Lenker Verkleidung ab. Schrauben lösen und alles Elektrik und Seilzüge.

    Lenker runter.


    Dann nach unten rausziehen.

    Geht nicht gibt`s nicht!


    Special V 50N 102ccm 19.19 Vergaser
    Px 150 Lusso mit 200er Motor Bj: 86

    Vespa VBB1 Bj 1961mit PX Motor und Parmakit 177ccm


    und ne Zündapp Bella 203 :P

  • Ist zwar im Smallframe Topic...


    ... aber dann trotzdem ein bisschen genauer...


    1. Vorderrad abschrauben (5 Muttern SW 13)
    2. Lenkerdeckel lösen (4 Kreuzschlitzschrauben a.d. Unterseite entfernen).
      Nun will der Lenkerdeckel aber noch nicht abgehen, darum:
    3. Tachowelle unten an der Schwinge lösen (Schraube SW 8), Tachowelle ein paar cm von unten nach oben drücken, damit sich der Deckel oben etwas anhebt. Er hängt nun aber noch an der Tachowelle.
    4. unter den leicht gelüpften Deckel spähen und Tachowellenüberwurfmutter (Alu, vertikal geriffelt) lösen.
    5. jetzt den Lenkerdeckel hochnehmen. Er hängt nun noch an dem Kabelstrang, der ihn mit den Steckerterminals der Scheinwerferfassung verbindet. Diese Stecker entfernen (Foto machen damit man sie nachher wieder an der richtigen Stelle angesteckt bekommt).
    6. Jetzt kann man den Lenkerdeckel abnehmen und sicher lagern damit e nicht verkratzt.
    7. Bremshebel entfernen, auf diverse Beileg- & Federscheiben achten, die über- und unter dem Hebel verbaut sind (haben wichtige Aufgabe!). Dann Bremsinnenzug ausbauen,
    8. Bremszugaussenhülle aus dem Gasgriffrohr herausziehen. Hülle in das Lenkrohr drücken bis es nicht mehr übersteht.
    9. Tachowelle in das Lenkrohr reindrücken,bis es nicht mehr übersteht.
    10. Tachowelle und Bremszughülle müssen NICHT demontiert werden, sie verschwinden nur gerade so oben im Lenkrohr, bitte!
    11. Lenkerklemmschraube seitlich am Lenker lösen und entfernen (13 mm Schlüsselweite)
    12. Handtuch, Decke o.Ä. Schutz um das Beinschild legen
    13. Lenkerunterteil samt angehängten Kabelsträngen und verbleibenden Zügen durch seitliches drehen, ruckeln und nach oben drehen lösen. Evtl. vorsichtshalber Scheinwerfer abmontieren.
    14. Lenkerunterteil vorsichtig nach unten gegen das durch Tuch geschützes Handschuhfach ablegen.
    15. Kontermutter-Ring des oberen Lenkkopflagers lösen.
    16. Die einliegende Nasenscheibe nach oben abziehen.
    17. Lagerschale des oberen Lenkkopflagers lösen: Achtung, jetzt fällt das Steuerrohr nach unten, läßt sich aber noch nicht komplett herausziehen, sofern der Roller am Boden steht.
    18. Roller mit Hilfe von 2. Person etwas zur Seite kippen und Steuerrohr nach unten herausziehen.
    19. Kotflügel abschrauben (oben 3 Schrauben, seitlich 1.). Das Herausfädeln des Kotflügels über die Deckelscheibe der unteren Lenkkopflagerschale ist etwas knifflig. Es geht aber!
    20. Die beiden Kugelringe der Steuerlagersatzes ausbauen, in Reinigungsbenzin auspinseln, Lagerschalen ebenso reinigen, auf Beschädigungen prüfen, falls beschädigt, mittels Spezialwerkzeug austauschen, wenn nicht, neu eingefettet montieren (Wälzlagerfett! BITTE KEINE schwarze MoS2 Fett-Sauerei! Wer viel Geld verplempern möchte, kauft lieber teures teflonpulververedeltes Tretlagerfett).
    21. Nun den Kotflügel einbauen und alles wieder in umgekehrter Reihenfolge montieren.

    Ich setzte den sachgerechten Ein- und Ausbau von Steuerlagersätzen voraus, sonst geht's schief.

    Nebel zieht in dichten Schwaden übers Moor von Forest Hill.
    Grün gespenstisch glänzt ein Irrlicht. Es ist Nacht in Baskerville.
    Cindy und Bert, 1970

    6 Mal editiert, zuletzt von jack o'neill ()

  • 18. Roller mit Hilfe von 2. Person etwas zur Seite kippen und Steuerrohr nach unten herausziehen.


    Sollte man dann nicht auch besser den vollen Tank vorher ausbauen?:-4:-3

  • lmaowenn du den kippst um das Steuerrohr rauszuziehen dann kannst ihn auch gleich auf die Seite legen ...

    Aber Sprit raus oder ablassen !!

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • Näää, dann lieber den Tank raus, dann bleibt es auch in dem richtigen Behälter yohman-).

    Meiner ist nämlich dicht wenn ich den auf Off stelle...

  • jubeldicht war gestern....

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • Mal ne andere Frage. Warum tauschen? So derbe zerschossen der alte?

    Mit 2 Std ist die Sache nicht getan. Raus geht fix. Aber rein....

  • Ist zwar im Smallframe Topic...


    ... aber dann trotzdem ein bisschen genauer...


    1. Vorderrad abschrauben (5 Muttern SW 13)
    2. Lenkerdeckel lösen (4 Kreuzschlitzschrauben a.d. Unterseite).
      Nun will der Lenkerdeckel aber noch nicht abgehen, darum:
    3. Tachowelle unten an der Schwinge lösen (Schraube SW 8), Tachowelle ein paar CM von unten nach oben drücken, damit sich der Deckel oben etwas anhebt. Er hängt nun aber noch an der Tachowelle.
    4. unter den leicht gelüpften Deckel spähen und Tachowellenüberwurfmutter (Alu, vertikal geriffelt) lösen.
    5. jetzt den Lenkerdeckel hochnehmen. Er hängt nun noch an dem Kabelstrang, der ihn mit den Steckerterminals der Scheinwerferfassung verbindet. Diese Stecker entfernen (Foto machen damit man sie nachher wieder an der richtigen Stelle angesteckt bekommt).
    6. Jetzt kann man den Lenkerdeckel abnehmen und sicher lagern damit e nicht verkratzt.
    7. Bremshebel entfernen, auf diverse Beileg- & Federscheiben achten, die über- und unter dem Hebel verbaut sind (haben wichtige Aufgabe!). Dann Bremsinnenzug ausbauen,
    8. Bremszugaussenhülle aus dem Gasgriffrohr herausziehen. Hülle in das Lenkrohr drücken bis es nicht mehr übersteht.
    9. Tachowelle in das Lenkrohr reindrücken,bis es nicht mehr übersteht.
    10. Tachowelle und Bremszughülle müssen NICHT demontiert werden, sie verschwinden nur gerade so oben im Lenkrohr, bitte!
    11. Lenkerklemmschraube seitlich am Lenker lösen und entfernen (13 mm Schlüsselweite)
    12. Handtuch, Decke o.Ä. Schutz um das Beinschild legen
    13. Lenkerunterteil samt angehängten Kabelsträngen und verbleibenden Zügen durch seitliches drehen, ruckeln und nach oben drehen lösen. Evtl. vorsichtshalber Scheinwerfer abmontieren.
    14. Lankerunterteil vorsichtig nach unten gegen das durch Tuch geschützes Handschuhfach ablegen.
    15. Kontermutter-Ring des oberen Lenkkopflagers lösen.
    16. Die einliegende Nasenscheibe nach oben abziehen.
    17. Lagerschale des oberen Lenkkopflagers lösen: Achtung, jetzt fällt das Steuerrohr nach unten, läßt sich aber noch nicht komplett herausziehen, sofern der Roller am Boden steht.
    18. Roller mit Hilfe von 2. Person etwas zur Seite kippen und Steuerrohr nach unten herausziehen.
    19. Kotflügel abschrauben (oben 3 Schrauben, seitlich 1.). Das Herausfädeln des Kotflügels über die Deckelscheibe der unteren Lenkkopflagerschale ist etwas knifflig. Es geht aber!
    20. Die beiden Kugelringe der Steuerlagersatzes ausbauen, in Reinigungsbenzin auspinseln, Lagerschalen ebenso reinigen, auf Beschädigungen prüfen, falls beschädigt, mittels Spezialwerkzeug austauschen, wenn nicht, neu eingefettet montieren (Wälzlagerfett! BITTE KEINE schwarze MoS2 Fett-Sauerei! Wer viel Geld verplempern möchte, kauft lieber teures teflonpulververedeltes Tretlagerfett).
    21. Nun den Kotflügel einbauen und alles wieder in umgekehrter Reihenfolge montieren.

    Ich setzte den sachgerechten Ein- und Ausbau von Steuerlagersätzen voraus, sonst geht's schief.

    Dieser Beitrag gehört doch ins Lexikon.


    Das habe ja sogar ich verstanden.