Vespa transoprtieren im Transporter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vespa transoprtieren im Transporter

      Hallo alle zusammen,
      habe gerade das Forum durchforstet und fand nur das Thema verzurren,habe aber leider keine pssende Lösung gefunden,
      den die Schreiben alle ich solle sie nach Unten verzurren, nur mein Problem ist, dass in dem Transporter die Ösen an der Seitenwand auf halber Höhe sind und ich sie nicht nach unten verzurren kann...

      Ich hoffe jemand hat eine Idee und kann mir helfen mein Problem zu lösen !!

      Im voraus besten Dank
      Silvester78
    • Hab ich doch glat noch'n Foto gefunden:



      Einmal an Lenker festzurren und einmal hinten an der Sitzbank. Evtl zusätzlich aufn Ständer stellen. Am Krümmer kann man sie auchnoch zusätzlich festbinden, aber würde mir eher höhere Punkte suchen.
      Sind so 250km gefahren und die Gute hat alles ohne Probleme/Kratzer/Schaden überstanden

      Gruß
    • Vespa Fahrer Avatar

      Paichi schrieb:

      Hab ich doch glat noch'n Foto gefunden:



      Einmal an Lenker festzurren und einmal hinten an der Sitzbank. Evtl zusätzlich aufn Ständer stellen. Am Krümmer kann man sie auchnoch zusätzlich festbinden, aber würde mir eher höhere Punkte suchen.
      Sind so 250km gefahren und die Gute hat alles ohne Probleme/Kratzer/Schaden überstanden

      Gruß
      Hallo wie hast Du den Gurt unter der Sitzbank festgemacht, oder um was hast Du ihn rumgewickelt?
    • schau dass sie irgendwie nach vorne und hinten gesichert ist, sodass sie nicht abhauen kann. also aufn hauptständer und vorne irgendwas vors rad klemmen.
      dann mit gurten einfach improvisieren, das klappt schon. solang sie nicht vom ständer springen kann ist alles gut :D

      INN-TEAM Rosenheim
      #1 Kill the Hill 2011
      #1 Rollercross 2012


      RUSTY, die etwas andere Spezial
      ERNIE, Crosser der Herzen
    • war nur n langes wochenende... das knäuel unten links ist mein hauszelt und in dem grünen sack sind die stangen :D

      hab die geranien und die kästen dort günstig auf nem markt bekommen und gleich mit eingepackt... unter den trittbrettern war auch alles voll mit pflanzen :thumbup:
      INN-TEAM Rosenheim
      #1 Kill the Hill 2011
      #1 Rollercross 2012


      RUSTY, die etwas andere Spezial
      ERNIE, Crosser der Herzen
    • also in fast jedem Transporter sind im Boden kleine Einschnitte wo ein Gewinde drunter ist und man Haken einschrauben kann.
      Ich hab eine im Hänger transportiert, auf dem Hauptständer und einen Gurt straff über die Sitzbank das se net vom Ständer hüpft. Dann noch je ein Gurt nach hinten und einen nach vorne, damit se mich beim Bremsen/Gas geben nicht überholt und bin so 400 Km gefahren, lediglich einmal angehalten um sicher zu sein das die Gurte noch straff sind.

      Das andere mal im Transporter einfach 2 Möbeldecken drüber, einen Gurt wieder über den Sitz und das war es auch schon, hat auch gehalten und hält immer wenn man vorsichtig fährt.

      Mfg, Holger
      Ob das Normal ist?
      Na ich hoffe nicht!

      Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.
    • also bei mir tuts immer ein gurt, unter der sitzbank durch und fest nach unten verzurrt, hält bombe.
      bin damit schon desöfteren um die 400km gefahren, und das eigentlich nicht gerade vorsichtig :D
      INN-TEAM Rosenheim
      #1 Kill the Hill 2011
      #1 Rollercross 2012


      RUSTY, die etwas andere Spezial
      ERNIE, Crosser der Herzen
    • wie zurrt ihr denn? :P
      wenn es ein roller is in nem transporter,dann heißt es:
      vorderrad bis vor die trennwand schieben,NICHT auf den ständer stellen.dann links und rechts am lenker je ein zurrband und gut is! die bänder dann in den unteren ecken vom transporter festmachen, so dass der roller vorne in die knie geht. denn wirken 4 verschiedene kräfte durch nur 2 zurrbänder auf den roller: nach vorne (gegen die trennwand),zur rechten und linken seite (so kanns nich kippen) und nach unten.
      schon zig mal gemacht, auch über längere strecken. egal ob roller,fahrrad,motorrad oder die vollcross. wobei ich bei schweren motorrädern (über 150kg) noch quer 1 gurt über die sitzbank spannen würde.

      wenn ihr mal auf ner crossstrecke seid,dann achtet mal drauf, wie die ihre mopeds transportieren ;)
    • hab es mit der vespa eines kollegen ganz einfach gemacht:

      europalette umgekehrt in den transporter vespa drauf, spann gurte übern sitz und am lenker festmachen und los geht die fahrt :thumbsup:

      geh einfach mit fantasie ra und sicher je nach vespa mit decken gegen kratzer oder dellen ab.

      greetz

      danny