schaltung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • schaltung

      hallo

      ich hatte meinen motor bei meiner pk 50 xl2 ausgebaut und dann natürlich auch alle züge ab und zu meinem entsetzen hat mein kleiner bruder da eine schraube rausgedreht es war eine lange schraube unter dem oil einlass, also wenn mann von dort so 10cm runter geht. ich habe mir gdacht ist ja nicht so schlimm dann habe ich sie einfach wieder reingedreht, dann habe ich den motor weder eingebaut und kann jetzt aber nicht mehr in den ersten gang schalten und die anderen lassen sich auch nicht so gut schalten.... kann es etwas damit zu tun haben? bitte um antwort

      mfg jan
    • Das wird die Schraube sein, die die Schaltrastenabdeckung (schwarzer Plastikdeckel, siehe Bild) hält, verläuft durch das Loch in der Mitte.



      Wenn die Schraube nicht richtig sitzt, kann sie die Schaltung blockieren. Am besten nochmal rausdrehen und schauen, ob die Schaltung dann wieder funktioniert.

      Ansonsten ist vielleicht auch der Schaltzug falsch eingestellt. Versuch mal, bei frei drehendem Hinterrad (Rahmen hinten auf Getränkekiste o. ä. aufbocken) die Gänge unten am Motor von Hand durchzuschalten, wenn du dann den Leerlauf gefunden hast, drehst du auch den Schaltrgriff am Lenker auf Leerlauf und fixierst ihn entweder mit Klebeband in dieser Position oder lässt ihn von einem Helfer in dieser Position halten. Wenn also Motor und Griff auf Leerlauf stehen, kannst du den Schaltzug mit dem Klemmnippel befestigen.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • ok erst mal vielen dank ich habe es so hinbekommen....

      jetzt bin ich was gefahren und habe den roller 15m. stehjen lassen und habe dann mal geguckt ob der zylinder heiß ist und derwar noch sehr heiß soger die abdeckung konnte mann bald nicht anfassen. es ist ein 75ccm dr zylinder.. ist das normal ich habe da vorher nie drauf geachtet?