Wo finde ich eine Anleitung zum Riemenwechsel bei der PK 50 XL2 Automatik?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wo finde ich eine Anleitung zum Riemenwechsel bei der PK 50 XL2 Automatik?

      Hallo Leute,

      kann weder mit dem PC umgehen noch mit der Reparatur bzw. Austausch des Keilriemens an der o.g. Vespa. Bemühe mich aber die Regeln einzuhalten!

      Kann jemand einen hilfreichen Tip geben?

      Gibt es wegen der Variomatik irgendwas besonderes zu beachten? Welche Mutter soll ich lösen, welche nicht? Sonstiges?

      Danke schon mal-

      Home made marmelade
    • Hi,
      also bei meiner PK50XL2 Automatik ging das in 30 Sekunden, ohne Ausbau von irgendeinem Teil. Ich versuchs mal zu erklären:

      Einfach einen Arbeitshandschuh anziehen (dann tuts nicht so weh wenn man sich den Finger einklemmt...), dann den Riemen in der Mitte zwischen den beiden Riemenscheiben zusammendrücken. Die untere Riemenscheibe rutsch dabei dann etwas heraus, so das der Riemen näher zur Achse rückt. Die untere Riemenscheibe kurz in dieser Position halten, dann den alten Riemen auf der oberen Scheibe nach außen, über den Rand der Scheibe ziehen so das er dort aufliegt. Durch ein leichtes Drehen der Scheibe rutscht der Riemen dann heraus.
      Beim neuen Riemen analog vorgehen, Riemenscheibe unten etwas auseinanderdrücken (vorsichtig), den Riemen einlegen und durch leichtes Drehen über die obere Scheibe aufziehen. Ansonsten mit dem Schlagschrauber die Mutter öffnen und die Scheiben ausbauen, ist aber verglichen dazu viel zuviel Aufwand... :D

      Gruss, Harald

      P.S. Immer daran denken, nach fest kommt ab ;(
      "Earth is full - go home!"
    • Alles vollkommen richtig von harple beschrieben

      bei der Schalgschraubervariante reicht es vollkommen aus das ober Riemenrad zu lösen (SW 24) und abzubauen. Dann den Riemen wie von harple beschrieben übers untere Riemenrad ziehen und oben über die Gleitrolle legen. Danach oberes Riemenrad wieder verschrauben und mit dem richtigen Drehmoment anziehen. Sicherungsblech fixieren und fertig. Das Drehmoment fürs obere Riemenrad findet Du hier sicherlich in der SuFu. Vielleicht schreibts ja auch gleich einer aus dem Forum hier rein.

      Die Fingerklemm-Variante kenne ich auch aus eigener schmerzvoller Erfahrung.

      Beste Grüße und viel Erfolg :thumbup:
      Automatix
      "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde
    • Drehmoment oberes Riemenrad

      Hi, danke für Eure Tips Harald und Automatix! Dachte schon meine Frage ist zu blöd als alle nur kuckten und keiner antwortete..

      Aber das mit der SuFu hat nicht hingehauen, hab keinen Drehmoment gefunden. Ich bin auch unsicher ob ich in der Lage bin diese Funktion richtig zu benutzen;-( Habs ja auch nicht geschafft mich im Forum vorzustellen (- wo soll man da was schreiben?) Naja is jetzt nebensächlich, also wer weiß den Drehmoment denn sonst noch und schreibt ihn mir auf?

      Danke Leute und weiter mit der Bitte um Nachsicht..

      Home made marmelade