Federung ändern PK xl2

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Federung ändern PK xl2

    Hallo zusammen ich habe ein kleines Problem.
    Wenn ich mit meiner Vespa in die Kurve fahre federt meine Pk so
    tief ein das alles schleift Ständer Auspuf und Trittbrett, ich muss natürlich dazu sagen das ich manchmal etwas zügig durch die Kurve
    fahre.
    Welche Feder Dämpfer Kombination soll ich da fahren?
    Ich weiß im übrigen das die voll einstellbaren Biturbo so die besten
    sind die man so bekommen kann, aber mal im ernst die sind mehr wert
    als meine ganze Vespa.
    Kennt da jemand eventuell günstigere Alternativen??
    Bitte auch mit Erfahrungsbericht.
  • also ich bin mit meinen federn ganz zufireden ich hab die ori drin und ich bin net der leichteste und wenn ich dann noch nen kumpel hinten drauf hab ist der roller fast schon überladen und die kurvengeschwindichkeit ist bei mir auch immer so hoch wie möglich
    deswegen rat ich dir wieder orginale zu benutzen
    entweder komplet neue oder nur die federn tauschen da kostet dann eine feder 15€ glaub ich
    Die die ihr am Berg und in der Ebene mit eurer XL2 Automatik strauchelt, auch euch kann geholfen werden --> ich hab immernoch Tuningvariorollen für die PK50XL2 Automatik
  • Ja die originalen möchte ich eigentlich nicht nehmen weil die mir
    einfach zu weich sind. ein freund von mir hat seine gerade erneuert
    und die sind nur geringfügig härter als meine alten ausgenudelten.
    hat irgendjemand schon mal erfahrung mit den Carbone stoßdämpfern
    gemacht??
    die würden so in meiner preisklasse liegen.
    laut scootercenter sollen die ja die alternative zu den Biturbo dingern sein
    nur in der produktbeschreibung ist ja auch immer alles toll.
  • Mach dir nichts vor. Die Carbone sind sicher härter als die Seriendämpfer, aber eine Alternative zu Bitubo sind die sicher nicht. Andererseits brauchst du für die normale Straßenbenutzung auch keinen härteverstellbaren Profi-Rennsport-Dämpfer. Die Carbone sind also sicher ziemlich genau das was du dir vorstellst. Alternativ fällt mir noch die Firma Sebac ein. Auch härteverstellbar, allerdings ohne den Vorratsbehälter dran.
    this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys