Motor entrosten

  • Hallo zusammen,


    da ich gerade eine Vepa ersteigert habe, die in ziemlich traurigem Zustand ist, und unter anderem der Motor total verrostet, wollte ich fragen, wie man den rost am besten wegbekommt, ohne schäden zu verursachen.
    hab mir gedacht vielleicht mir essig, alles einige zeit in essig legen und dann abspülen?
    hat das schon jemand einmal gemacht?
    oder andere ideen, wie es gut geht?
    für tipps wär ich sehr dankbar


    danke
    martin

  • Du solltest mal Fotos einstellen. Es ist sehr schwer zu sagen, was Du bei welchen Teilen tun kannst, oder besser lassen solltest, ohne sie gesehen zu haben.
    leichten Flugrost kannst Du wegpolieren, richtige Verrostungen an den Getriebteilen stellen Dich vor ganz neue Probleme.

  • ich geh mal davon aus dass noch alles montiert ist und du nicht schon vor dem grossen puzzle sitzst (wenn doch dann s.o.)


    eigentlich kann äusserlich ausser dem zylinder und dem auspuff nix wirklich rosten - und die beiden teile sind unkritisch , einfach ein bisschen mit der drahtbürste drüber und ansonsten erstmal in ruhe lassen bis alles läuft (dann kannst immer noch polieren :-)).


    Lässt sich der Motor denn drehen? - wenn ja hast Du wahrscheinlich auch kein wirkliches Problem mit Rost drin.


    Ölschlamm, Dreck etc.pp. ist ganz normal - musst halt erstmal richtig suuabermachen - pass aber auf mit Hochdruckreiniger und DAmpfstrahler an der Motorentlüftungsschraube, wenn Du da draufhältst haste wirklich bald Rost im Motor


    Alles Gute,


    Stef

  • Danke erstmals,


    hab jetzt fotos gemacht, abgesehen vom dreck außen am zylinder macht mir vor allem der rost ihnen sorgen, der aber meiner meinung nach nur flugrost ist. allerdings wollt ich nicht mit einer eisenbürste oder so herumkratzen,... drum eben die idee mit essig. dass ich ihnen nichts beschädigen kann.


    die dichtungen beim kolben werd ich neu kaufen müssen, die sind so rostig, dass sie sicher brechen, wenn ich versuch sie herunter zu bekommen. hat jemand einen rostigen kolben schon mal wieder hergerichtet, oder soll ich gleich einen neuen bestellen?
    Hier die Fotos:




    Danke!
    lg martin

  • Nimm Backofenreiniger und ne ganz Feine Messingbürste für die Bohrmaschine und dann kannst es entrosten, aber im Zylinder solltest du damit aufpassen.
    Den Kolben kannst aber so entrosten.

  • lass den rost einfach wo er ist, und machs wie geschrieben.



    was haste denn gezahlt und stell mal bilder ein? evtl lohnt der gesamtaufwand nicht, dann lieber motor in brauchbarern zustand versetzen und versteigern ;)

  • der zylinder sieht auf den bildern recht ungleichmäßig aus... bist du sicher dass die wände glatt sind?

  • sicher bin ich mir bei dem moped bei gar nichts mehr, aber ich hab mir gedacht versuchen kann ich es einmal. ich will nicht gleich im vorfeld zu viel geld ausgeben, sondern mal schauen, dass ich es möglichst kostengünstig herrichten kann. es kommen sicher noch genug ausgaben dazu, dass ich so oft es geht auf gebrauchtteile zurückgreifen will. aber mal schauen, halt euch auf dem laufenden.

  • wo kommste denn her?


    nimm mal die spitze einer nagelfeile und fahr damit über die laufbahn. wenns rifflig ist, schlecht.