Hochdruckreiniger am Motor

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hochdruckreiniger am Motor

      Habe ja jetzt seit einigen Monaten meine (erste) PX. Geputzt ist sie zwar eigentlich immer sehr hübsch, nur müsste man den Motor mal mitm Kärcher saubermachen. Das habe ich bisher zuhause mangels Ölabscheider im Boden nicht gemacht. In einer guten Woche habe ich meine Motorradprüfung, und werde meine Vespa dann auch zulassen und endlich (legal) fahren. Darum wollte ich dann in Bälde mal zur Tanke mit Waschplatz und Hochdruckreiniger. Kann ich da einfach auf den Motor draufhalten, oder muss ich da irgendwas beachten?
      Bisher wusste ich nur, dass man das Schaltsegment danach neu fetten sollte. Wo ich mir etwas sorgen mache, ist der Gummiansaugschlauch am Vergaser. Kann ich den so lassen, oder muss ich dann befürchten, dass mir plötzlich der Gaser unter Wasser steht?
      Zitat Vechs:
      Karl, Westsider... hauptsache Italien
    • Wenn du sicher sein willst, dann kauf dir ne Dose Bremsenreiniger und srüh davon was auf den Lappen und mach es sauber.Nicht so auf den Motor sprühen! Der Bremsenreiniger greift die Papierdichtungen an! ^^
      Verkaufe ständig Teile PX, Cosa, PK
    • Hatte bisher mit Hochdruckreiniger am Motor keine Probleme.
      Wie schon beschrieben nicht direkt auf die Elektrik halten - nach dem Dampfen die Vespa ne Stunde in der Sonne stehenlassen und gut is.
      Biete nix mehr an...
    • @Schwidi:
      Mit Lappen und Bremsenreiniger kommste bei mir nicht weit. Der Vorbesitzer hat den Motor wohl noch nie sauber gemacht. Das macht bei 13 Jahren und ~25k Km so einige Zentimeter und Pfund Ölmatschdreck aus.
      Zitat Vechs:
      Karl, Westsider... hauptsache Italien