PK 50 XL Automatik startet nicht mehr, klacken aus der linken Seitenbacke!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PK 50 XL Automatik startet nicht mehr, klacken aus der linken Seitenbacke!

      gestern morgen wollte ich meine PK 50 XL Automatik / Elestart starten , der Anlasser drehte , sie sprang nicht gleich an , dann habe ich wohl den Anlasserknopf
      zu kurz hintereinander gedrückt auf einmal nur noch ein klacken aus der linken Seitenbacke ! Batterie ist voll !!!
      was könnte ich mir durch das zu schnelle hintereinander drücken des Anlasserknopfes gekillt haben !?

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von jökri ()

    • Das Relais das direkt links neben der Batterie sitzt ? wo auch die 7,5A Sicherrung rechts neben dran ist ?
      Anlasserregler ? ok , ich hab jetzt mal ein Bild davon besorgt ! meintest du das ?
      Bilder
      • Art150230.jpg

        2,44 kB, 200×133, 464 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von jökri ()

    • jep auch da , alles ok !

      also ich hab das Relais jetzt mal bestellt , hat nur 15€ gekostet und nehm mir heute von der Arbeit mal

      ein Messgerät mit um auch alle Kabel mal durchzumessen das ich nicht doch nur irgendwo einen Bruch habe oder so !

      ich schreib dann die Woche nochmal rein was bei rausgekommen ist !
    • ja liegt auch nahe das das sein kann wenn ich zu schnell hintereinander den Starterknopf gerückt habe !

      Werd ich dann auch nochmal checken und Anlasser ausbauen ! da komm ich ja hinten rechts normal gut dran !?

      schon mal danke für die ganzen Hilfen !!!

      hab vielleicht echt ein bisschen blöd gefragt aber ich hab den Automatik Elestart Roller erst vor zwei Wochen von meinen Kumpels zum

      30. geschenkt bekommen , das is mein erster Roller seit 10Jahren , hatte früher immer V50 ohne Batterie -Anlasser und so ein scheiss gefahren !!

      ach war das schön , die hab ich angekickt , oder angeschoben und gut wars ...............(((((-:

      scheiß teuer geworden sind gute V50 in den letzten 10Jahren muss ich feststellen !
    • Wie geht das!? hatte ich probiert aber in der Fahrstufe 1 (im Leerlauf 0 is logischerweise eh sinnlos ) ging gar nichts zu schieben , also das Hinterrad hab ich nur mitgeschleift , hat blockiert !

      wie wenn du bei nem Schaltroller probierst im ersten Gang anzuschieben , eher noch ein bisschen härter !

      hab ich was falsch gemacht ?
    • Nachdem was Du hier alles beschrieben hast, solltest

      Du Deinen Motor einmal öffnen. Denn höchstwahrscheinlich handelt es sich hier nicht um ein Elektronikproblem.
      Wenn Du die Automatik-Vespe in der Fahrstufe 1 nicht anschieben kannst, weil das Rad komplett blockiert, dann stimmt ganz gewaltig etwas nicht. Und nein: Zum anschieben brauchst Du keinen 2-ten Mann. Es reicht auf festem Untergrund (z.B. Teer) zu schieben und dann die Fahrstufe 1 einzulegen. Habe ich oft genug gemacht. Hat immer funktioniert.

      Teste 'mal folgendes:
      - Zündkerze raus
      - am Lüfterrad drehen und hören ob Du ein Klucksen hörst

      Wenn sich das Lüfterrad nicht drehen lässt, dann kannst Du laut Schei...e rufen. Ich hatte genau die selben Symptome an meiner Automatik. Der Anlasser funktionierte, die Kontakbrücke im Anlasser machte auch brav klack! aber die Vespe sprang nicht mehr an. Resultat: kaputter Kolben, kaputte Kurbelwelle, kaputtes Kurbelgehäuse und einen Sack voll Arbeit und Kosten bis die Mühle wieder lief.

      Sollte sich das Lüfterrad nicht problemlos drehen lassen, muss der Zylinder runter, damit Du nachsehen kannst, was blockiert.

      Beste Grüße und viel Erfolg, :thumbup:
      Automatix
      "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde
    • Mir is gerade ganz schwindelig ................
      morgen wollt ich den Anlasser ausbauen weil ich jetzt auch schon Elektrikprobleme ausschließen kann , das hab ich alles gecheckt !
      ich werd deine Tips berücksichtigen und sag dann mal morgen bescheid was bei rauskommt !
      wenn was am Motor sein sollte wird nächste Woche geschlachtet und ein Schaltroller ohne Batterie und Anlasser gekauft ........ ;)

      wie ist der Schaden bei dir entstanden ??? kaputter Kolben, kaputte Kurbelwelle, kaputtes Kurbelgehäuse ist schon heftig und hätte sich doch schon vorher beim Fahren alles zerrissen haben müssen ?
      wieso hast du das erst beim Anlassen festgestellt bzw. bei Startproblemen festgestellt ?
    • Weil ich gutgläubiger Käufer war und die Vespe erst gar nicht lief, als ich gekauft habe

      Der Verkäufer - das Arsc....loch (es fehlt nur ein Buchstabe: Bitte sinnvoll ergänzen :D ) - hat mir damals glaubhaft versichert, es hienge nur der Anlasser - wollte dies aber verständlicherweise nicht in den Kaufvertrag aufnehmen. Der hat mich gelinde gesagt komplett übern Tisch gezogen.

      Danach habe ich die Vespe aufgemacht und musste zu meinem Entsetzen feststellen, dass ich einen Roller mit einem kapitalen Motorschaden gekauft hatte. Ein Gutes hatte die ganze Geschichte: Ich habe unheimlich viel über den Smallframe Motor der PK 50 XL2 Automatik gelernt und kann das Ding inzwischen fast mit verbundenen Augen schrauben:D .

      Solltes es - was ich nicht hoffe :!: :!: :!: - tatsächlich ein kapitaler Motorschaden sein und Du machst Deine Ankündigung wahr, die Vespe zu schlachten, dann schicke mir bitte ein Private Nachricht bevor Du die Einzelteile verkloppst. Bin an einem Teil ganz besonders interessiert, da ich mir übern Winter einen Ersatzmotor komplett neu aufbauen möchte.

      Ich drück Dir ganz fest die Daumen :pump: , dass meine Diagnose eine Fehldiagnose ist.

      Beste Grüße,
      Automatix
      "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde
    • Servus Automatix,
      also Motor dreht !!! (((-: danach habe ich dann den Anlasser ausgebaut , laufen lassen , der dreht auch ! dann den Anlasser wieder eingebaut und nach einen kurzen kratzen ging wieder nichts mehr !
      das Ritzel muss sich irgendwie verkeilen , oder sich nicht sauber vorschieben ! vobei das kleine Zahnrad am Anlasser ganz gut aussah und auch keine spuren , Riefen oder ähnliches dran waren !
      Kann das große Zahnrad am Motor irgenwie verkeilen !
      Hat da mal jemand eine Zeichnung von , oder Bilder !
      ich hatte jetzt keine Lust mehr den Motor auszubauen weil ich gleich zum Fußball muss ....... klatschen-)

      werd dann morgen weitermachen !
    • Mach 'mal Foto vom Zahnrad.

      Entweder im Anlasser hängt die Kontaktbrücke, oder die kohlen des Elektormotors (der Anlasser ist ja nichts anderes als ein Elektromotor) sind durch. Dann gibt es noch die unwahrscheinlicher Variante, dass das Zahnrad am Lüfterrad verschlissen ist.

      Hast Du denn noch einen Ersatz-Anlasser? Wenn ja, einfach verbauen und starten versuchen. Aber schick uns erst mal ein Foto vom Ritzel des Anlassers und des Zahnrads am Lüfterrad.

      Beste Grüße,
      Automatix
      "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde