Zylinder, ca 1,3 cm magnetisch übrig

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zylinder, ca 1,3 cm magnetisch übrig

      habe vor Jahren meine 200E zerlegt, da das Öl direkt in die Kupplung lief. Nun habe ich einen Zylinder übrig, der sicherlich einen Sinn macht und wieder an seinen Platz sollte. Da ich die Vespa nun wieder reaktivieren möchte habe ich keinen Plan, wo der Zylinder hin gehört. Er ist ca. 1,3 cm lang, im Durchmesser ca. 0,5 cm und magnetisch. Hat jemand eine Idee? Danke
    • Meinst du vielleicht den Zentrierbolzen? Der ist im Zylinderfuß eingearbeitet und rastet am Gehäuse ein um den Zylinder zu zentrieren.
      Könnte auch der Zentrierbolzen des Gehäuses sein - ganz hinten neben eine Gehäuseschraube kommt der rein.
      Biete nix mehr an...
    • RE: Zylinder, ca 1,3 cm magnetisch übrig

      Vespa Fahrer Avatar

      Florian Müller schrieb:

      habe vor Jahren meine 200E zerlegt, da das Öl direkt in die Kupplung lief. Nun habe ich einen Zylinder übrig, der sicherlich einen Sinn macht und wieder an seinen Platz sollte. Da ich die Vespa nun wieder reaktivieren möchte habe ich keinen Plan, wo der Zylinder hin gehört. Er ist ca. 1,3 cm lang, im Durchmesser ca. 0,5 cm und magnetisch. Hat jemand eine Idee? Danke
      Das Teil muss aus dem Bereich Vergaser oder Kupplung stammen. Nach dem Wechseln des Bowdenzuges ( Gas) war eine Dichtung defekt, sodass alles Öl sich in der Kupplung sammelte.
    • Vespa Fahrer Avatar

      Restaurations schrieb:

      Meinst du vielleicht den Zentrierbolzen? Der ist im Zylinderfuß eingearbeitet und rastet am Gehäuse ein um den Zylinder zu zentrieren.
      Könnte auch der Zentrierbolzen des Gehäuses sein - ganz hinten neben eine Gehäuseschraube kommt der rein.


      Dieser Ansatz kling vielversprechend. Wenn ich zurückdenke, habe ich damals ziemlich wahllos alles zerlegt, da ich keine Ahnung hatte und immer noch nicht habe. Gibt es irgendwo im Netz Explosionszeichnungen und Teilelisten, die einem Vespalaien aber technisch nicht ganz unbedarften weiterhelfen. Danke