PK 50 XL automatik - sprint sehr schlecht an, weisser Rauch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PK 50 XL automatik - sprint sehr schlecht an, weisser Rauch

      Hallo liebe Gemeinde,

      leider hat mir die SuFu nicht geholfen, deshalb wende ich mich vertrauensvoll an euch.

      Praktisch von einem Tag auf den anderen erfahre ich große Probleme beim Start meiner geliebten PK. Erst nach 40-50 Kicks springt sie an und produziert erstmal viel weissen Rauch. Mir ist auch aufgefallen, daß an die Loch mit dem Benzinhahn nun ein deutlicher Luftzug zu spüren ist. Ist das normal?

      Den Vergaser bekomme ich noch auf, aber viel mehr traue ich mir auch nicht zu. Kann mir hier bitte jemand helfen? Vielen lieben dank!

      Chris
    • Würde sich das mit dem weißen Rauch in Rom abspielen, hieße die Losung: habemos papam - Wir haben einen Papst

      :D :D :D

      Scherz bei Seite: Was meinst Du mit "daß an die Loch mit dem Benzinhahn nun ein deutlicher Luftzug zu spüren ist"? Dürfte normal sein, da hinter dem Loch der Vergaser sitzt, der über den Luftfilter Luft ansaugt. Und die holt er sich nunmal über eine Öffnung.

      Was den weißen Rauch anbetrifft: Hast Du am Vergaser oder am Motor-Setup Deiner Vespe irgend etwas verändert? Wenn nicht, vermute ich ein Kolbenringproblem. Wenn diese nicht mehr in Ordnung sind, leidet die Verdichtung (kompression) und das Benzin-Öl-Gemisch verbrennt nicht mehr sauber, was zu rauchentwicklung führt.

      Frag jemand der sich auskennt, ob er nicht mit Dir zusammen einmal den Zylinder abbaut, um nachzusehen, ob die Kolbenringe noch i.O. sind. Wenn's das nicht ist, dann kann es noch ein Falschluftproblem sein. In der SuFu findest Du hierzu zahlreiche Beiträg.

      Beste Grüße und viel Erfolg :thumbup:
      Automatix
      "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde
    • Hallo Automatix,

      tatsächlich wurde zwei-drei Wochen vor dem Problem der Vergaser geöffnet und kontrolliert. Den wollte ich eh nochmal prüfen, ob da alles sitzt. Kenne leider sonst keinen, der sich mit Vespa-Technik auskennt. Zu dem Luftzug: Mir ist das vorher nicht aufgefallen, daß da ein starker Luftstrom ins Loch pfeift.

      Vielleicht ist nur die Dichtung vom Vergaser rausgerutsch o.ä.? Wäre das auch die Lösung für das äußerst schlechte Anspringverhalten meiner Vespa?