springt nimmer an

  • Hallo,


    bin vespa neuling hab keine ahnung und n problem. hab mir vor kurzem ne vespa pk 50 xl 2 gegönnt. auspuff war aber leider der falsche und viel zu laut. außerdem fuhr sie zu langsam( 35 km/h). habe deshalb nen neuen, passenderen draufgemacht. bin dann 2 Tage gefahren (immernoch 35 km/h) und plötzlich ging sie mir während der fahrt aus. davor wollte sie endlich mal schneller fahren jetzt startet si nimmer.(elestart). so viel ich weiß war der benzinhahn auf. habe den Vergaser bisher noch nicht gereinigt. könnte es daran liegen oder iss es womöglich n kolbenfresser?


    vielen dank

  • ich denke mal da ist irgendwo etwas verstopft das heist das kein sprit mehr zum verbrennen ankommt und vorher kam nur wenig an.


    ein kolbenfresser denke ich weniger denn dann würde der e-start laute knackende geräuche machen

  • wo muß ich den da nachschauen?vergaser, benzinleitungen, zündkerze...? hab wirklich keine Ahnung. ach ja, hab vergessen dass es ne automatik ist.

  • Bewegt sich der Kolben? Wenn ja, dann ist es kein Kolbenfresser ;)
    Wie sieht denn das Kerzenbild aus?
    Startete sie ohne Choke gut?

  • Erster schritt immer Vergaser sauber machen und Luftfilter und die Zündkerze mach ruhig eine neue rein dann weißt du wenigstens das es an der schon mal nicht liegen kann !

    Wir fahren keine Vespa.................... die Vespa erlaubt uns nur einige Ihrer Funktionen zu übernehmen dafür bringt sie uns an unser Ziel.