Schaltprobleme Vespa PX 125

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hi, ist hier jemand unter Euch, der sich mit der PX125 (aktuelles Modell mit Scheibenbremse vorne) auskennt? Mich würde nur mal interessieren, ob es wirklich "normal" sein soll, dass sich dieses Teil so schwer schalten lässt? Ich hatte vorher eine 25 Jahre alte N50 und die liess sich schalten wie Butter. Das dort mal ein Gang raus gesprungen ist, bzw. nicht richtig eingerastet ist, kenne ich gar nicht.

    Vor ca. zwei Monaten habe ich mir bei einem Vespa-Händler in Düsseldorf Eller [...] aus rein praktischen Gründen eine neue PX 125 im klassischen Design gekauft, im Glauben, ich hätte damit weniger Ärger, als mit einer gebrauchten. Nun muss ich leider fest stellen, dass ich selbst nach der ersten Inspektion nach 1000 km immer noch massive Probleme mit der Handschaltung habe. Ständig springt mir der zweite wieder raus, bzw. er rastet gar nicht erst richtig ein. Besonders beim starken Beschleunigen ist es fast schon Glücksache, den zweiten auf Anhieb zu "treffen" und nicht wieder im Leerlauf zu landen. Selbst der dritte Gang springt ab und an wieder raus. Hört sich doch irgendwie nach Garantiefall an oder?

    Lange Rede kurzer Sinn. Der Vespa-Händler meint nach wie vor, dass sei normal und auf die über 30 Jahre alte Technik zurück zu führen (lange Schaltwege etc.) Ich bin jedoch der Meinung, dass sich ein fabrikneues Fahrzeug spätestens nach der ersten 1000er Inspektion anständig schalten lassen muss. Was meint Ihr? Muss ich das wirklich akzeptieren? Wer kann mir da weiter helfen?

    Vielen Dank,
    Gruss aus Düsseldorf
  • HI MCFRED

    Also ich würde das nicht sagen das das normal ist ein neues Fahrzeug ist " neu " also muss auch alles reibungslos funktionieren ich würde darauf bestehen das der fehler behoben wird oder die Vespa zurück geben und auf den vollen
    Kaufpreis bestehen.

    Beim Autokauf ist es doch auch nicht anders wenn ich erst nach den kauf ein Kratzer endecke kann ich auch das Fahrzeug zurückgeben.


    MFG Moskito
    Wir fahren keine Vespa.................... die Vespa erlaubt uns nur einige Ihrer Funktionen zu übernehmen dafür bringt sie uns an unser Ziel.
  • Guten Morgen Moskito ;)

    Danke für Deine Meinung. Im Grunde denke ich ja ähnlich. Wollte die Kiste bei dem schönen Wetter der vergangenen Wochen nur nicht direkt wieder für längere Zeit abgeben. So fährt sie sich ja schön, lediglich das Schalten ist eine absolute Zumutung! Die Gänge knallen zwar auch recht laut rein, aber das kennt man ja ... ! Allerdings ist es jetzt wohl an der Zeit, beim dem Händler auch noch mal etwas "lauter" anzuklopfen ... ! Schließlich ist ja Garantie drauf. Mal schauen, ob die das da gebacken kriegen. Tja, da denkt man, bei einer Neuen hat man erst mal keinen Ärger mit so wat ...

    Gruss MacFred
  • Hallo

    Ich kann dich gut verstehen das Wetter ist wieder echt klasse,
    ich wünsche dir viel erfolg bei deiner Werkstatt.
    Mein Händler ist Gott sei dank besser drauf eher gesagt der Werkstattmeister den rufe ich ständig an wenn ich fragen habe
    und er gibt mir immer super Schrauber tips obwohl ich die Vespa bei ihm überhauptnicht gekauft habe.

    Also gut roll !!!
    Wir fahren keine Vespa.................... die Vespa erlaubt uns nur einige Ihrer Funktionen zu übernehmen dafür bringt sie uns an unser Ziel.