kantenschutz beinschild

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • kantenschutz beinschild

    hab mir nach der lackierung meiner vespa ein neues "monoschlitzrohr" für beinschild gekauft (also den kantenschutz).

    hat den schon mal jemand befestigt und kann mir tipps geben?
    wo fängt man an, das ding einzufädeln (oben oder seitlich)? kann man das irgendwie aufbiegen? evtl einfetten? oder einfach nur rohe gewalt anwenden?

    geht nicht ums verrecken drauf das verflixte teil...
  • RE: kantenschutz beinschild

    Ich habe von oben angefangen und dann das Monoschlitzrohr runter geschoben -> so war die 1. Seite fast fertig...

    ... jedoch dann kam es schlimm - die Rundung!!! Das war echt ne schweisstreibende Aktion, bei der ich fast verzeifelt bin - habe im Nachhinein mit einem Schraubendreher das Monoschlitzrohr etwas geweitet/gedehnt, so das ich besser "um die Kurve" kam. :D

    Danach ging es relativ einfach, bis auf das letzte Stück, das war dann auch wieder Fummelei und der Schraubendreher mußte her!
  • ohje... na das wird noch n spaß...
    aber ich hab schon vermutet, dass es dafür kein zauber-werkzeug gibt :-/

    auf jeden fall danke für die hilfe! werd's auch mal mit dem schraubenzieher versuchen.
  • Sollte jemand so etwas noch einmal benötigen: geht mal ins Auktionshaus und gebt dort "Kantenschutz" ein. Es gibt dort einen Händler, der Kantenschutz für € 3,00/ Meter (in chrom) verkauft. Dann kommen noch mal € 3,50 Porto hinzu. Der Schutz sieht sehr edel aus und ist selbstklebend...
    Die Geschichte der Seeräuber, auch Likedeeler (Gleichteiler) oder Vitalienbrüder genannt, ist eng mit dem Namen von Klaus Störtebeker verbunden.
    Von ihm wird gesagt, daß er einen Teil der Beute gerecht an arme Leute verteilte (lik deelte).

    The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.