Was beim TÜV eingetragen wird und was nicht.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was beim TÜV eingetragen wird und was nicht.

      Da sich viele Fragen wiederholen hier den Vorschlag zur Sammlung von:
      Was beim TÜV eingetragen wird und was nicht.
      Natürlich gibt es Ausnahmen, Einzelfälle und Glückstreffer. Es gibt Menschen die fallen aus dem fünften Stock und haben keine Verletzungen...Chromfelgen werden nicht eingetragen, es sei denn, siehe Satzanfang.
      Grüße aus BÄRLIN!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von KoMan62 ()

    • Hi, die Pauschalaussage ist, wie alle Pauschalisierungen, schlicht falsch. Wenn die eine Freigabe haben oder eine E-Nummer besitzen werden die natürlich eingetragen. Wenn schon Pauschal, dann so aller Schrott aus Fernost wird nicht eingetragen. Chromfelgen; es soll mal solche vom Werk gegeben haben.

      klaus
    • Richtig, die PX 125 "Ultima Serie" hat Chromfelgen ab Werk - erkennt man zwar nicht so deutlich auf dem Bild, ist aber so.



      Ansonsten kann ich mich auch nur kasonova anschließen, pauschale Aussagen zur Eintragungsfähigkeit von Teilen oder Umbauten sind nicht möglich. Bei Einzelabnahmen ohne existierendes Teilegutachten liegt das ganze im Ermessen des Herrn Prüfingenieurs, das naturgemäß einen gewissen Spielraum aufweist. Man kann also Glück haben und an einen zugänglichen bzw. fachkundigen Prüfer geraten, oder aber an einen Sturkopf, der nur Teile mit existierendem Gutachten und sonst gar nichts einträgt.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • TÜV Eintragungen sind doch auch immer eine Frage der Fachkompetenz gegenüber dem Prüfer.
      Ich denke mal, dass so einige Mitglieder hier mit nem 30+PS Motor zum TÜV fahren können und dem Ingenieur in fachlich versierten Diskussionen klar machen können, um was es sich handelt und dass das eintragungsfähig ist und dass andere mit dem gleichen Motor beim TÜV völlig abblitzen.
      Desweiteren muss ich meinen Vorrednern beipflichten, dass gerade Extremumbauten und Extremtuning sehr stark Prüfer abhängig sind.
    • Da wird wohl eher zögerlich mit herausgerückt werden, weil doch die nicht unerhebliche Gefahr besteht, dass der ein oder andere Prüfer dann mit kuriosen Wünschen überrannt wird und irgendwann gar keinen Bock mehr auf Roller hat. Soll es alles schon gegeben haben...

      Weil der Diskussionsfaktor in diesem Topic langsam überhand nimmt, verschiebe ich mal zumindest vorübergehend nach Offtopic.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.