Px: teile auseinanderbau

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Px: teile auseinanderbau

      Hallo,

      meine vespa soll nun zum pulverbeschichten.

      Ist alles soweit auseinander gebaut, nur bei 3 teilen weiss ich nicht wie ich da weiter komme...

      Teil 1 : Fußbremse , wie bekomme ich den Bolzen daraus ? habs mim hammer und schraubenzieher versucht, klappt aber leider nicht...

      Teil 2 : Vordere Gabel, ich vermute wenn man die scheibe abhat ist dadrunter eine schraube nur wie bekomme ich das teil ab?

      Teil 3 : Reifen+Felgen, da der reifen schon 18 jahre alt ist klebt der reifen fest an den felgenringen hab den reifen schon soweit aufgeblasen bis der schlauch geplatzt ist. Habt ihr nen Tipp wie ich das löse?
      Bilder
      • DSC00166.JPG

        320,11 kB, 1.632×1.224, 60 mal angesehen
      • DSC00167.JPG

        370,41 kB, 1.632×1.224, 55 mal angesehen
      • DSC00169.JPG

        327,41 kB, 1.632×1.224, 47 mal angesehen
    • Hallo

      Zu deinem Reifen, hatte dieses Problem erst gestern. Bekam ihn auch nicht runter. Wie hat es bei mir dennoch geklappt?

      Ich habe den Reifen in einem Schraubestock, knapp unter der Felge eingespannt, so das eine Schraubstockbacke den Reifen runterdrückt, kannst auch noch mit einem großen Hebel nach helfen. Dann war der schmale Teil der Felge runter.
      Der breite Teil der Felge gestaltete sich als schwieriger.
      Gleiches Prinzip, aber anstelle der jetzt fehlenden Felge, habe ich ein kleines Kantholz hinter gelegt. Jetzt löste sich die Felge nur noch Millimeterweise, also wieder ein Stück den Schraubstock öffnen und versetzten. Das so lange wiederholen, bis man die Felge mit der Hand rausziehen kann.
      Sollte, dass alles nicht helfen empfehle ich alle möglichen Schmiermittel, zum Schluß bleibt dir nur noch die Zerstörung des Reifens.

      Grüße von der Küste

      Holger
      wer rechts dreht, wird Sturm ernten
    • Moinsen,

      bei der Fußbremse musst Du vorsichtig sein. Ich hatte vor einigen Wochen eine, die war etwas schwergängig. Habe die dann erst mal mit WD40 behandelt und dann versucht, den Bolzen auszupressen. Du hast da ja keine wirkliche Auflagefläche und Du kannst Dir das Teil sehr schnell zerbrechen. Meine war hinüber, musste eine neue rein.

      Wie wäre denn die Alternative: nur strahlen und gut iss. Die wird meiner Meinung nach ja auch unlackiert ausgeliefert.

      Gruß
      Thomas
    • Die Schwinge ist mit der Gabel verpresst. Da findest du keine Mutter unter der schwarzen Abdeckscheibe. Um die Schwinge zu entfernen, brauchst du normalerweise eine Presse mit mehreren Tonnen Pressdruck.

      Du kannst nur noch die Bremsankerplatte ohne größeren Aufwand lösen. Diese ist mit einem Seegerring in einer Nut auf der Achse gesichert. Meistens ordentlich mit Fett verschmiert, deshalb vielleicht nicht gleich sichtbar.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.