V50 Kupplung- und Bremsproblem

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • V50 Kupplung- und Bremsproblem

      Hi!

      Mein erster Beitrag hier :) Ich wende mich hilfesuchend an euch, weil ich nicht weiter weiß. Ich habe folgende Probleme:

      1. Beim Gasgeben dreht sich die Kupplung durch. Dies ist aber erst so, seitdem ich neues Getriebeöl eingefüllt habe. Dieses habe ich wieder rausgelassen, aber die Kupplung dreht trotzdem. Ich denke, das liegt daran, dass die Kupplung vielleicht feucht ist. Also werde ich diese etwas mit Ölentferner (Rocky) sauber machen. Kennt jemand eine schöne bebilderte Anleitung, wie man die Kupplung ausbaut oder liegt es vielleicht garnicht an der Feuchtigkeit?

      2. Immer, wenn ich die Hinterradsbremse betätige, geht der Motor aus. Ich habe wirklich keine Idee, warum das so ist. Ich habe auch schon den Kabelkasten überprüft und da ist alles ok!



      Vielen Dank für eure Hilfe!! klatschen-)
    • Hallo,
      zu der Kupplung so wie ich es hier öfters gelesen habe, muss die Kupplung "nass" sein die ist ja im Ölbad, ist keine gute Idee die mit Ölentferner zu behandel, ich nehme an das du das falsche Getriebeöl benutzt hast. Ich habe es auch vor, bei mir einen Getriebeöl wechsel zu machen und habe hier öfters gelesen das man "NUR" SAE 30 Öl nehmen soll. Warum das aber so ist, habe ich noch nicht erfahren, wahrscheinlich gibt es mit einem anderen Öl Probleme.

      Mit dem Bremsen und ausgehen, schau mal ob deine Bremsbirne kaputt ist, habe hier im Forum gelesen das dort irgendwie die Masse von der Zündung oder so drüber läuft.
      Also noch viel Spass :)
    • Wow, das ging ja schnell!! yohman-)

      Bremsbirne ist aber intakt, hab sogar das Stopplicht weggemacht, aber das stimmt alles, auch mit der Masse!

      Was soll ich jetzt machen, wenn die Kupplung schon durchdreht? Soll ich einfach neues Öl einfüllen oder vorher alles sauber machen? Das mit dem SAE 30 hab ich auch schon gehört, das soll das beste sein, aber mein Händler hat gesagt, dass es trotzdem geht!
    • Mh, dann weis ich nicht weiter, aber warte ab es gibt hier im Forum wirklich super gute Schrauber, die helfen . Aber auch die Suchfunktion ist nicht schlecht nur dauert es immer ziemlich lang bis man die richtige Antwort zu seinem eigenen Problem findet.

      Gruss
    • das mit dem sae30 stimmt schon. mit nem anderen kriegste probleme in form von ruppen, rutschen usw.
      lass das alte öl ab und geb einfach 250ml sae30 rein, dann is gut. der rest der noch an den belägen klebt wäscht sich schon ab.
      wenn es nicht besser werden soll kann es sein dass deine kupplungsbeläge sowieso nen wechsel bräuchten, aber probiers erstmal, dann sehen wir weiter.

      und mit dem ausgehen des motors... geht er abrupt aus sobald du drauftritts oder würgts ihn ab?
      und erläutere mal was du meinst mit "stopplicht weggemacht"
      INN-TEAM Rosenheim
      #1 Kill the Hill 2011
      #1 Rollercross 2012


      RUSTY, die etwas andere Spezial
      ERNIE, Crosser der Herzen
    • Motor geht jetzt nicht mehr aus. Der Fehler war, dass die Rücklichtbirne defekt war und ann gabs wohl ein Masseproblem... Mit einer neuen funktioniert nun alles.

      Bei mir haben ca. 200ml SAE30 reingepasst. Die Kupplung dreht aber immernoch durch, ich denke sie ist glasig oder einfach zu alt. Sie hat jetzt glaub ich 30 Jahre mit wenig Beanspruchung durchgehalten.

      Hat jemand eine Zeichnung oder bebilderte Anleitung (möglichst ausführlich) für einen Kupplungswechsel bei der V50? froehlich-)