Vergaserdüse PX80 102/104

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Vergaserdüse PX80 102/104

    Hallo zusammen.
    Ich habe mir jetzt einen langen Wunsch erfüllt, und mir eine gebrauchte
    Vespa PX 80 lusso geholt. Da ich einen Motorradführerschein besitze, habe ich meine Vespa auf DR 135 umgerüstet. Tüv war trotz Bj 95
    überhaupt kein Problem. 50 Euro, und eine halbe Stunde zeit, das war
    alles. (Dank diesem Forum, wo ich mir Briefkopie und Gutachten gezogen habe)
    Jetzt zu meiner Frage: Ich habe in meinen Veragser zum einfahren eine
    104 Düse montiert. Nach 500 km soll dann die 102er folgen.
    Aber woran merkt man beim fahren den unterschied der Düsen?
    Soll ich die Zündung auch noch auf 19° einstellen lassen?
    Jetzt läuft sie ( nur ganz kurz probiert) 85km/h. Bergauf immer noch
    an die 80zig. Kann ich da noch was rausholen?

    Grüße an alle Vespafans Tobias
  • Wenn du die Düse wechselst wirst du es darann merken das der anzug und die endgeschwindigkeit besser wird, weil dann das gemisch magerer wird und dadurch explosiver !
    Wir fahren keine Vespa.................... die Vespa erlaubt uns nur einige Ihrer Funktionen zu übernehmen dafür bringt sie uns an unser Ziel.
  • Na klar kann man da noch was rausholen. Da wirst du aber etwas mehr als die Düse wechseln müssen. Aber mit 'nem anderen Satz, 'ner neuen Primär, 'nem fetteren Gaser dürfte da noch einiges gehen! :D
    this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys