Frage zu PK50 XL mit el. Starter

  • Hallo,


    ich bin neu hier.
    Ich habe mir eine PK50XL mit elektr. Starter Bj. 91 zugelegt. ( V5X3T)
    Im nachhinein hat sich herausgestellt, das das Teilchen ziemlich marode ist.
    Aber ich habe mich dazu entschlossen, das Teil vor dem Schrottplatz zu retten.


    An der Vespa haben sich anscheinend schon etliche "Bastler" probiert,
    denn die Verkabelung stimmt überhaupt nicht mehr ( auch die Farben sind verkehrt)


    Nun zu meiner Frage :


    Wie verhält sich das genau mit der Spannungsversorgung ?


    Mit welcher Spannung wird die Beleuchtung betrieben ( Gleichspannung von der Batterie oder
    Wechselspanung von der Lichtmaschine )


    Welche genaue Funktion hat der Regler ?
    ( Lädt er nur die Batterie, oder erzeugt er auch Gleichspannung für die Beleuchtung ?)


    Habe mir zwar schon einen [lexicon]Schaltplan[/lexicon] runtergeladen, aber der ist ziemlich undurchschaubar.
    Und bevor ich mir den " zerlege" damit man ihn besser lesen kann, wollte ich erst mal
    hier im Forum fragen.


    Gruß aus Franken

  • Hi, in Kürze, die Zündung ist autonom, d.h. eigene Stromerzeugungsspule und eigenen Zündzeitpunktgeber. die Stromversorgung erfolgt in Wechselstrom 12 Volt. (Eigene Erzeugerspulen) Die Batterieladung erfolgt über eine separate Stromerzeugerspule über den Spannungsregeler. Der ist dazu da, das die Spannung nich über 12 Volt steigt, gleichzeitig erzeugt er den Gleichstrom zu laden der Batterie. Auf Gleichstrom laufen nur Anlasser, Hupe, Benzinuhr und Blinker. Hier noch mal ein [lexicon]Schaltplan[/lexicon],. ich hoffe in bessere Qualität.


    klaus

  • Achtung


    es wurden bei PK elestart im Lauf der Jahre 2 verschiedene Regler verbaut....


    alte Ausführung : nur Scheinwerfer und Rücklicht mit wechselstrom von der Lima und alles andere ab Batterie



    neue Ausf.: nur Hupe und Elestart mit Batteriestrom ..... alles andere mit Wechselstrom von der Lima



    Rita

  • Hallo, ich nochmal.


    Also so wies ausschaut, habe ich eine Version wo der Blinker auch von der Batterie versorgt wird.
    Und nur die Scheinwerfer von der LIMA.


    Jetzt hätte ich aber noch 3 Fragen.


    1.) Gibt es keinen Schalter für das Bremslicht ?


    2.) Wie wird die Batt. geladen, den lt. [lexicon]Schaltplan[/lexicon] hängt diese doch direkt an der LIMA


    3.) Was ist im [lexicon]Schaltplan[/lexicon] der Schalter mit der Nummer 8 ?



    Gruß und Danke für die Hilfe


    Gruß

  • Hi, da Du keine Fußbremse hast, ist der linke Bremshebel für die hintere Bremse. Die hat im Lenker einen Schalter ( 8 ) der das Bremslicht schaltet, und Sicherheitsschalter ist um versehentliches Starten bei laufendem Motor zu vermeiden. Die linke Bremse muß beim Startvorgang gezogen sein, sonst funktioniert der Startknopf nicht. Hast Du keine [lexicon]Bedienungsanleitung[/lexicon] ?


    klaus

  • Hi, da Du keine Fußbremse hast, ist der linke Bremshebel für die hintere Bremse. Die hat im Lenker einen Schalter ( 8 ) der das Bremslicht schaltet, und Sicherheitsschalter ist um versehentliches Starten bei laufendem Motor zu vermeiden. Die linke Bremse muß beim Startvorgang gezogen sein, sonst funktioniert der Startknopf nicht. Hast Du keine [lexicon]Bedienungsanleitung[/lexicon] ?


    klaus

    Hallo,
    ich habe eine Fußbremse !!
    Ist ein Schaltroller, keine Automatik.
    Und nein eine [lexicon]Bedienungsanleitung[/lexicon] habe ich nicht.


    Gruß

  • ja Prima, dann rate doch mal wo der Schalter ist. Der Schalter befindet sich im Gehäuse der Fußbremse.


    klaus

    Haha, das war mir schon klar.
    Ich suchte Ihn eigentlich auch auf dem [lexicon]Schaltplan[/lexicon] !
    Ich habe aber auch die Kabel mitlerweilen gefunden ( durch rausmessen ).


    Jetzt habe ich nur noch die zwei Fragen,
    bezüglich dem Bauteil 8 auf dem [lexicon]Schaltplan[/lexicon] und wie die batterie geladen wird,
    wenn diese doch lt. Schaltplkan direkt an der LIMA hängt.


    Gruß

  • Hi, ja das ist verzwickt. Der Plan ist von ner Automatik, da ist der Schalter ( 8 ) im Lenker. Vieleicht hilft der Plan "ohne Batterie", da ist der Schalter eher als Schalter in der Fußbremse zu identifizieren. Gleichfalls die nummer 8. Das Laden der Batterie erfolgt nach den normalen Spielregeln. Ist das Potential im Generator höher, sprich mehr Volt als in der Batterie, erfolgt ein Stromfluß vom Generator zur Batterie. Wo ist da das Geheimnis ?


    klaus


    PS der Plan NUR für die Sicht des Schalters

  • Hi, ja das ist verzwickt. Der Plan ist von ner Automatik, da ist der Schalter ( 8 ) im Lenker. Vieleicht hilft der Plan "ohne Batterie", da ist der Schalter eher als Schalter in der Fußbremse zu identifizieren. Gleichfalls die nummer 8. Das Laden der Batterie erfolgt nach den normalen Spielregeln. Ist das Potential im Generator höher, sprich mehr Volt als in der Batterie, erfolgt ein Stromfluß vom Generator zur Batterie. Wo ist da das Geheimnis ?


    klaus


    PS der Plan NUR für die Sicht des Schalters

    Ok.
    danke jetzt hab ich alle Infos.
    Mein Verdacht hat sich bestätigt, der Regler ist im Ar...


    Gibt es da günstige Bezugsquellen ?


    Gruß und Danke für die Hilfe