Beschaffung Originallack

Die diesjährige Wahl zum Foto des Jahres wir freundlich unterstützt von:
Michelin Reifen und TollerRoller - Euer Roller Spezialist

:tues(klick mich) Wähle jetzt oder Blech wird zu Plastik !
  • Hallo


    Wie schon erwähnt, bin ich ja frischer Besitzer einer Vespa PX 80.


    Diese hat auf der rechten Backe einen Schaden, der mehr als schlecht beilackiert wurde.


    Da ich die Vespa erstmal ein Jahr fahren will, bevor sie eine Komplettlackierung bekommt, bin ich auf der Suche anch dem Originallack, am besten in einer Spraydose, um den Schaden ein wenig ansehnlicher beizulackieren, für den Übergang.


    Vom Scootercenter bekam ich einen Tip und habe eine Farbtabelle gefunden. Dort steht


    PX 80 E Lusso, Kbaltblau, Farbnummer 680, Lesonal PIA 5660
    Wenn das die Farne wäre, könnte man sie nachmischen.


    Wie bekomme ich aber wirklich raus, welches Blau ich habe?
    Steht sowas in der Betriebserlaubnis?
    Welches PX 80 Modell hab ich eigentlich? Wo steht das?


    Zur Farbidentifizierun für Kenner In der Rubrik Offtopic gibt ein Bild von meiner Vespa


    Mfg
    Benny

  • also wenn du se mischen läach was ich dir empfel gesch einfsch zum lackierer der scannt deine farbe ein und mischt die dann deine farbe inerhalb von par minuten an


    und irgenwo hier isch auch ein thead wo ne adresse steht wo man orilack bekommt

    Die die ihr am Berg und in der Ebene mit eurer XL2 Automatik strauchelt, auch euch kann geholfen werden --> ich hab immernoch Tuningvariorollen für die PK50XL2 Automatik

  • Am besten du nimmst ein Teil deiner Vespa mit zum Lackierer, da dein Lack bestimmt schon nachgedunkelt oder ausgebleicht ist... hab bei mir mit original 919 Lack auf 919 lackiert, und man siehts übelst... danach bin ich mit der Seitenklappe zum Lackierer, der hats eingescannt, gemeint Ral2004 passt fast aus Grad genau und siehe da, bis zur Komplettlackierung hab ich ne Fleckenfreie Vespa...