Zylinderkopf abmontieren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Geht alles ohne Absenken...

      Vespa Fahrer Avatar

      Schwidi schrieb:

      Wenn du den Zylinder auch noch runter haben willst, kannst du die 4 Gewindestangen ausdrehen.Dann sparst du dir das Motor absenken. ^^
      Empfehle dir die Vespafibel : z.B. amazon.de/Motorroller-Modelle-…-de&qid=1216015408&sr=8-3

      Kopf kann man so über die Bolzen abziehen. Soll der Zylinder raus, müssen die Bolzen raus (dazu kontert man zwei muttern auf der Stange und dreht dann die innere mit nem Maulschlüssel).

      Auch den Kolben kriegt man so vom Pleuel ab, das einzig fummelige ist der hintere Seegering (Sprengring, der den kolbenbolzen hält). Ist mir aber gelungen, auch den mit einer kleinen Seegeringzange von hinten rauszufummeln bei eingebautem Hinterrad, indem ich mit einer Taschenlampe durch den Bolzen geschienen hab und von der anderen Seite versucht hab, die Ösen des Rings zu treffen. Braucht man halt Geduld und ne KLEINE Seegeringzange. Dabei nen Lappen in die Kurbelgehäuseöffnung tun, besser is das.

      Grüzi

      hoesenking (der sich grad nen DR erfolgreich montiert hat).
    • reicht auch wenn du den vorderen ring entfernst und von hinten mit was den kobo raus drückst...spart fummelei ;)

      @ hosenking
      hast auch die koboclips vom d.r. genommen :D

      greetz sain
      "Shes my life, shes so bad Shes the best ride I ever had" :love: :love:
    • Vespa Fahrer Avatar

      sain schrieb:

      reicht auch wenn du den vorderen ring entfernst und von hinten mit was den kobo raus drückst...spart fummelei ;)

      @ hosenking
      hast auch die koboclips vom d.r. genommen :D

      greetz sain

      Jo, hab ich gemacht! Hab mir nämlich brav vorher Beiträge im Forum durchgelesen ...

      Das mit dem Durchdrücken des BOlzens von hinten habsch versucht, wollte aber nicht klappen (saß ein bissi sehr fest). Außerdem sollte die schweineteure Seegeringzange auf jeden fall 2x zum Einsatz kommen ;) .

      Leider hatte ich nach 2 kms bereits das erste Klemmerchen 8| . Komisches Geräusch, Kupplung gezogen, aus. Bissi gewartet, angetreten, war wieder da. Werd morgen ma den Zylinder abnehmen und gucken. Apropos: WIE ZENTRIERT IHR EINEN ZYLINDERKOPF???? Ich guck nur, dass der optisch mittig aufm Zylinder sitzt, mehr Maßnahmen fallen mir da nicht ein....



      Gruß hoesenking