PK 50 XL2 Motor läuft noch aber zieht gar nicht mehr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PK 50 XL2 Motor läuft noch aber zieht gar nicht mehr

      Hallo, ich habe ein "kleines" Problem. Bin gestern wie immer auf meiner Wespe zur Arbeit gefahren, auf einmal gabs kurz ein zischendes Geräusch (denke, dass es von der Vespa kam, kann aber auch von nem Auto oder LKW gewesen sein, da ich auf ner dreispurigen Hauptstraße unterwegs war) und die Gute nahm kein Gas mehr an. Bin dann von 50kmh langsam "ausgetrudelt", der Motor lief aber noch! Habe die Gänge durchgeschaltet, ging auch. Gaaaaanz langsam konnte ich sie dann auf den Bürgersteig "fahren".
      Komisch ist, dass der Motor läuft aber kaum bis gar keine Kraftübertragung stattfindet. Kennt das evtl jemand? Ich bin so ein Ahnungsloser!!! Dazu sollte ich vielleicht erwähnen, dass meine Gute nur mit Choke läuft! Egal ob kalt oder warm, ohne Choke stirbt sie. Hatte sie Anfang des Jahres in der Werkstatt und da wurde (angeblich) der Vergaser komplett gereinigt und die Züge der Schaltung etc eingestellt. Komischerweise lief sie danach halt nur noch mit Choke! Reklamation führte dazu, dass "man ja nun alles durchsuchen müsste, was XYZ kosten kann", also habe ich es erstmal gelassen!
      Danke für Eure Hilfe
      Liebe Grüße
    • hi
      also wenn sie nur noch mit choke läuft tippe ich auf verstopfte HD (Hauptdüse) oder ND (Nebendüse) im Vergaser.
      Ich denke nicht dass die den Vergaser ultraschallgereinigt haben.

      Was diese zischen betrifft, kann ich dir leider nicht beantworten.
    • Hallo Ihr Lieben, erstmal vielen Dank für die Antworten. Also, die Komiker von der Werkstatt haben Stein auf Bein geschworen, dass er Ultraschall gereinigt wurde - wer's glaubt....-! Ich war natürlich direkt nach dem Termin wieder da, da sie schlechter lief als vorher. Nur die Reaktion war wie oben beschrieben! Denke eigentlich auch, dass irgendetwas "zu" ist, nur hab ich halt überhaupt gar keine Ahnung! Ob sie jetzt noch anspringt, weiß ich nicht, da sie genau auf der Hälfte zwischen Wohnung und Arbeit steht. Wie bestimmt man, ob sie noch Kompression hat? Wie gesagt, der Motor lief noch, nur Fahren war halt ausschließlich im Schneckentempo möglich. So, als ob sie kein Gas mehr annimmt!
    • wenn du den kicker runterdrückst dan hörst beim zylinder glugg glugg glugg das is kompression
      Hattest du auch schonmal das Gefühl auf wen anderen Neidisch zu sein?
      Ich hatte es noch nicht denn ich fahre eine Vespa
      Vespa fahren ist nicht nur ein Gefühl! Es ist eine Lebenseinstellung
    • Hast Du mal die einfachste Lösung versucht und eine andere Kerze ausprobiert ?
      Wir fahren keine Vespa.................... die Vespa erlaubt uns nur einige Ihrer Funktionen zu übernehmen dafür bringt sie uns an unser Ziel.
    • Wie lange hast Du denn schon Dein Choke-Problem? Die Tipps mit der verstopften HD oder ND sind mit höchster Wahrscheinlichkeit der richtige Ansatz. Wenn Du schon lange mit der Choke-Lösung durch die Gegend tuckerst, läuft die Vespe tendenziell schon lange zu fett. Folge: Die Kerze ist zugerußt (siehe Tipp von Moskito).

      Also: Dir wird nichts anderes übrig bleiben, als die Vespe nach Hause zu holen, oder vor Ort die Kerze auszuschrauben und nachzusehen, ob das Teil noch richtig funkt. Mach den Test mit einer neuen Kerze. Wenn die Vespe dann wieder Leistung hat, Glück gehabt.

      Wenn nicht, solltest Du den Zylinderkopf und den Zylinder mal abnehmen. Danach siehst Du ob Du noch Herr der Ringe bist! :D Der Kompressionstest ist mit dem einfachen Kluckern nicht ganz getan, denn es kluckert auch, wenn zu wenig Kompression da ist - eben nur nicht so laut.

      Auf jeden Fall solltest Du die Werkstatt wechseln und Dir eine suchen, die den Vergaser im Ultraschallbad reinigen. Dort kannst Du auch die Kompression messen lassen, wenn Dir das Deine Vespe wert sein sollte. Ich weiß, es gibt hier auch einige, die diese Ausgabe scheuen. Aber die haben meist auch viele Jahre Schraubererfahrung aufm Buckel. :thumbup:

      Beste Grüße und viel Erfolg :thumbup:
      Automatix
      "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde
    • Super lieben Dank für Eure Tipps!!!!
      Das "Choke-Phänomen" hab ich schon seit November 07! Nachdem die Gute bei diesen Amateuren in der Werkstatt war! Werde morgen mal zu dem Baby fahre und gucken was Sache ist. Im Moment steht sie ja verlassen in ner Seitenstrasse!
      Ich mache Meldung wie es aussieht!
      Nochmals tausend Dank!
    • so, hat etwas gedauert, aber hier der "bericht": es war wohl der "trasformatore della corrente, was wohl der stromtransformator sein wrd. der ar mal locker durchgebrannt. jetzt lief sie auch wieder 3 tage und seit gestern ist wieder feierabend. ausgegangen und ende. 1,5 stunden antreten blieb ohne wirkung, parkt also wieder. die kerze war total schwarz und nass, denke mal, die hats auch zerissen jetzt. hab ja eh probleme mit der kleinen, da sie am liebsten mit choke läuft, besonders wenn sie richtig warm ist. da liegt noch mehr im argen.... problem ist nur, dass jeder mechaniker sagt: ja, das könnte dies oder das oder auch jenes sein! und dann fliegen einem 300 € rechnungen zu! mal sehen, was ich jetzt mache.
      liebe grüße
    • ich komme aus dem dicken B, also berlin. bin auch grade dabei, mir einen kreis mit erfahrenen leuten, überwiegend italienern zusammen zu suchen. vielleicht findet ja einer den stein des weisen. bis jetzt leider noch nicht.
      lg