Luftfilter benetzt sich mit Benzin, Vespa säuft ab!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Luftfilter benetzt sich mit Benzin, Vespa säuft ab!

      Hallo, ein besserer Titel ist mir hierzu nicht eingefallen.

      Mein Problem:
      Der Benzinhahn und der Benzinschlauch-Anschluss an den Vergaser waren undicht, somit ist etwas Benzin in den Luftfilter gelaufen.
      ?image=img0215gp1.jpg

      Dort war schon eine richtige Pfütze.
      ?image=img0209ar2.jpg

      Wenn die Vespa länger stand, ging sie gut an. Aber bin ich gefahren, habe sie abgestellt und wollte nach ein paar Minuten wieder los, ging sie nicht mehr an. Ist immer abgesoffen.
      Hab dann mal alles demontiert, sauber gemacht und abgedichtet.
      So wie es aussieht, scheint auch alles dicht zu sein.

      Nach einer Testrunde war allerdings der Luftfilter wieder etwas mit Benzin benetzt. Diesmal stand aber keine Pfütze drin. Dicht sieht es nach wie vor aus.
      Der Motor sprang wieder nicht an, also Luftfilter nochmal sauber gemacht und dann ging es wieder.

      Meint ihr da ist noch etwas undicht? Sollte ich an dem Anschluss am Vergaser noch etwas austauschen?
      ?image=img0227cd0.jpg

      Oder ist das einfach noch Restbenzin, wo ich beim sauber machen nicht raus bekommen habe?

      Hoffe, dass er bald mal trocken bleibt.

      Sieht der Luftfilter so original aus? Hab die befürchtung, dass dort was verändert wurde.
      ?image=img0228ii7.jpg

      Oder kann es noch einen ganz anderen Grund haben, warum sie absäuft?
      Vielen Dank für eure Hilfe. MfG

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von explo` ()

    • servus,
      kann es sein das dein Motor etwas Gemisch aus dem Motor zurückballert? (Blowback-Effekt)
      Dadurch setzen sich die Waaben in deinem Luffi zu und der Motor bekommt beim nächsten Anmachen nicht genug Luft und säuft ab.
      Habe auch diesen Luftfiktereinsatz und bei mir hat sich das mal nach dem Waschen mit Wassertropfen zugestzt. Konnte dann noch 5 meter fahren und dann überfettete er weil dann wahrscheinlich alles zu war.
      Halte ma die Hand vor deinen Luffi und puste rein. Wenn du kleine Partikel an deiner Hand spürst is es wahrscheinlich das.
      Könnte sein das deine Drehschieberdichtfläche leicht undicht ist dann bekommst du diesen Rückstoßeffekt bei der Vorverdichtung.

      MfG
      " Gib Gas, hauptsache es zieht dir die Falten aus dem Sack "

      ------------------------------------------

      Suche:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FrieSoo ()

    • Ich glaube deine Schwimmerkammer läuft über....du kannst ja mal den sprithahn aufmachen und gucken ob da dann wieder sone pfütze entsteht. Dann müsstest du mal sehn ob die schwimmernadel nen grat hat oder so. Durch anschleifen (wenn man das kann) geht das wieder klar.

      Mfg Robert