16er Gaser auf 112ccm

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Gehen tut alles...nur ist es auch sinnvoll? Hast du einen größeren Zylinder drauf? Sonst bringt es meiner Meinung nicht viel. Irgendwo muss der ganze Sprit ja hin und das kannst du eigentlich nur gut mit mehr Hubraum kompensieren.

    Nachtrag: Sorry, hab deine Hubraumangabe überlesen gehabt.
    Have Phun!!!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Wirley ()

  • gehen tuts man kann ja auch von stuttgart über hamburg nach münchen fahren ist aber sinnlos und hätte man sich sparren können genauso wie bei nem 112er der ist bei nem 16er vergaser sinnlos und den hätte man sich da sparen können da hät ein 75er gereicht
    Die die ihr am Berg und in der Ebene mit eurer XL2 Automatik strauchelt, auch euch kann geholfen werden --> ich hab immernoch Tuningvariorollen für die PK50XL2 Automatik
  • Nen 75er hab ich aber nicht. Wenn der 16er funktioniert, dann kann ich die Zylis einfach auswechseln.
    Aber dann kann ich eigentlich auch gleich den 19er Gaser einbauen. Leider ist der noch nicht durchgecheckt. Hab ihn heute erst außen sauber gemacht, und weis noch nicht, wie ich die Plastikkappe vom Luftfilter abbekomme.

    Der 16er hat sich bisher einfach gut bewährt.
  • Schrauberling sagt dazu:
    85-110ccm Hier benötigt man schon unbedingt eine längere Übersetzung und min 19er Vergaser; verstärkte Kupplung…elektronische Zündung empfehlenswert
    90km/h und ca.10PS möglich

    Aber:
    Der Alex hat auch mal 'nen 110cm³ Zyli mit 'nem 16/10er ans rennen gebracht, er sagt aber selbst das das Ergebnis ziemlich für'n Arsch war!
    this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys
  • Der 19er Gaser scheint leider nicht komplett zu sein: Und zwar fehlt das Teil, dass den Gaszug aus dem Gaser herauszieht (und die Leerlaufanschlagsschraube).
    Vlt. kann man die Schraube vom 16er nehmen.

    Außerdem sieht er aus wie ein V50 Gaser, und nicht die PK Version. Habe gelesen, die 2 seien inkompatibel.
    Also deshalb frage ich wegen dem 16er Gaser. Der läuft nämlich gerade in meiner PK. Und das sehr zuverlässig.

    Meiner sieht ganz ähnlich aus wie dieser:
    vespaonline.sip-scootershop.co…0ed3d04a083e10df53ef3ddf6

    2 Sachen sind aber anders.
    1) Bei mir wird der Luftfilter von einer zentralen Schraube gehalten. Die 2 auf dem Bild erkennbaren goldenen langen Schrauben (ganz links, wo der Luftfilter drangemacht wird) sind bei mir ganz eingedreht, und würden bei dieser seitlichen Betrachtung gar nicht erkennbar sein.
    2) Die Schraube am oberen rechten Rand neben dem Luftfilter ist wesentlich kleiner.

    Vlt. ist das ja egal.

    Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Herbst ()

  • Kannst du knicken.
    Der Querschnitt deines Einlaß ist für den kleinen Gaser zu groß.
    Die idealerweise zur "Befüllung" durchzusetzenden Gasmenge hängt nicht nur von Hubraum und dem Vergasereinlaßquerschnitt ab.
    Sondern auch von der effektiver Einlaßfläche ,die sich je nach Öffnungsstand ändert. Hier spielen Faktoren die die Druckverhältnisse im Motor beeinflussen eine Rolle (Kolbenpumpwirkung,Vorverdichtung ,Verdichtung usw.)Pauschal ein 19 Gaser auf Drehschieber.
    Auf Membran,Lhw und Rennauspuff sind selbst 25 Gaser noch sinnvoll.
    Weapons of Mass Destruction