kosten für zusammenbau

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • kosten für zusammenbau

    was kostet es etwa, wenn ich eine bereits restaurierte, aber noch nicht zusammengebaute vespa bei nem fachmann machen lasse. dazu würden noch ein paar kleinigkeiten, wie neuer kabelbaum, reifen etc. kommen.
    wüsste jemand, wo es im westlichen ruhrgebiet so einen fachmann gibt oder macht das auch ein normaler vespa händler?

    merci!
  • macht jeder vespahändler mit werkstatt
    allerdings wird das nicht gerade billig da er da schon weilchen dran sitzen wird und arbeitsstunden mindestens 50€
    ich würd mal sagen minimum 300€
    Die die ihr am Berg und in der Ebene mit eurer XL2 Automatik strauchelt, auch euch kann geholfen werden --> ich hab immernoch Tuningvariorollen für die PK50XL2 Automatik
  • Ich fürchte mal die Schätzung vom Doc ist sehr optimistisch! Ich würd' eher auf 500 - 600 € tippen, aber auch dieser Betrag lässt sich spielend überbieten!
    this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys
  • Hi,

    mein Vespaexperte ist keine Vertragswerkstatt. Er verlangt 30€/Std. Und er hat mir gesagt, das er für den Zusammenbau einer Vespa ca. 500€ verlangen würde.

    Wenn du jetzt noch, wie du sagst, Kleinigkeiten dazu haben willst, bist du schnell mal bei 700-900€.

    Mach es lieber selbst. So schlimm ist das nicht. Ich setze meinen auch gerade selbst zusammen. Mit ein bisschen Know-How von meinem Experten.
    Gruß Dirk

    "Eine Vespa sieht ihren Schwestern nur so lange ähnlich, bis sie in die Hände ihres ersten Besitzers fällt"
  • Hi,

    habe ich vergessen zu sagen. Meine Motorüberholung hat nochmal 250€ extra gekostet. Allerdings mit Teilen ...
    Gruß Dirk

    "Eine Vespa sieht ihren Schwestern nur so lange ähnlich, bis sie in die Hände ihres ersten Besitzers fällt"
  • Da biste aber ganz günstig davon gekommen, oder?

    Nur so als Anhaltspunkt:
    Ich hab mir gestern ne V50 bestellt, Karosse komplett ausgebeult, ausgerichtet, grundiert und lackiert, alle Seilzüge, Hebel, Bremsen neu, mit 125er Motor, komplett runderneuert und Pollini Rennauspuff. Also quasi n Roller wie frisch aus der Fabrik.
    Dafür muß ich mit TÜV-Eintragungen und Anmeldung und allem drum und dran ca. 2350 EUR löhnen, isser mir aber auch wert.
    Nichts ist gelber als gelb selber...
  • @ hans dampf

    ist die vielleicht von der rollerzetrale ? wenn ja würd es mich interessieren ob die auch wirklich das geld wert ist und ob sauber gearbeitet wurdee ?
    Wir fahren keine Vespa.................... die Vespa erlaubt uns nur einige Ihrer Funktionen zu übernehmen dafür bringt sie uns an unser Ziel.
  • @ Moskito

    Nee, der Laden heißt "Die Rollerfabrik". Hier der Link dazu.

    Hab mir vor Ort einige fertige Modelle angeschaut und hab mir den Laden von nem Kumpel empfehlen lassen, dessen Freunde dort zu Hauf Roller restaurieren ließen und die waren allesamt begeistert.
    Außerdem gibts noch ein Jahr Garantie auf dei Wespen von denen.
    Nichts ist gelber als gelb selber...
  • Die Teile sehen echt traumhaft aus kosten aber auch ne stange Geld !
    Wir fahren keine Vespa.................... die Vespa erlaubt uns nur einige Ihrer Funktionen zu übernehmen dafür bringt sie uns an unser Ziel.
  • Hab mir das Geld eh fürn Auto zurückgelegt, das hab ich aber dann so billig bekommen, dass ich jetzt die Restaurationskosten quasi über hab. Ich freu mich schon wie'n kleines Kind...

    Jetzt aber Schluß hier, wird langsam schon extrem offtopic...
    Nichts ist gelber als gelb selber...