Welches Setup für V50

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welches Setup für V50

      Hallo Vespa Freunde,

      ein guter Freund hat gestern seine erste Vespa 50/R bekommen und sie gleich bei mir abgestellt.
      Er möchte, das ich Sie etwas schneller mache, da sie Ihm von unten heraus zu langsam ist.
      Ich selber fahre eine V50 mit 102ccm, 19/19 Vergaser und banane und sie fährt super gut.

      Ich will mir eigentlich die Arbeit sparen bei ihm den Motor zu spalten und hatte deswegen vorgeschlagen
      einen 75 oder 85ccm Zylinder zu verbauen, um halt mehr Leistung zu bekommen, aber dennoch den Motor
      nicht zu spalten.
      Jetzt mein Problem: Durch herum lesen in allen Foren und auch bei setups Listen möchte ich doch gerne
      Eure Erfahrungen mal hören, bezüglich eines leichten Setups mit geringem Aufwand. Es handelt sich
      um eine V50 mit 3 Gang Schaltung. Weiss jemand von dieser die originale Primärübersetzung?

      Für eure Tips wäre ich sehr dankbar.

      mimo
      ?(
    • 75 DR

      unkompliziert ist ein 75ccm Zylinder, wenn Du einen Dell Ortho 16/16 vorfindest, läuft der mit einer 72 Hauptdüse gut, 60-65 kmh, der Anzug ist absolut ausreichend für ein Stadtgefährt.
      Insgesamt auch eher unauffälliges Tuning.Nur der Klang wird etwas voller.
      Falls der kleine Auspuffkrümer ( Drossel) dran ist ,gegen den großen austauschen.
      Das ganze ist in 1 Stunde erledigt. Nur sollte man die ersten paar Hundert Kilometer nicht zu lang Volllast fahren.
      Cosa Kupplung (4 Scheiben/ 8 Federn/ 21 Zähne) zu verkaufen, ca. 2500 km gelaufen
    • Und was ist mit einem 85ccm

      Danke für Eure schnellen Antworten.

      Ich weiss noch nicht ob ein 16/16 oder ein 16/10 verbaut ist. Und was ist mit einem 85ccm Zylinder?
      Ein grösserer Krümer ist machbar da sowieso noch eine Banane drunter soll.
      Ich habe noch eine V50 spezial viergang, und die fahre ich mit einem 75 D.R, 16/16 Vergaser und Banane, aber
      mit der bin ich Anzugmäsig nicht sehr zufrieden.


      Danke fúr eure Tips
    • Ne da isn 18er Primär verbaut, das weiss ihc weil ihc son Motor zerlegt in der Garage leigen hab

      Übersetzung musst nicht ändern bis 85ccm
      VO-Glühkindler

      Fuhrpark Gandi: Gulf VBA177, autunno125, PX80, XL2(war einmal)


      INN-Team Hall

      Lüfterräder und Kurbelwellen sind Verschleissteile
    • RE: Und was ist mit einem 85ccm

      Vespa Fahrer Avatar

      mimo69 schrieb:

      Ich habe noch eine V50 spezial viergang, und die fahre ich mit einem 75 D.R, 16/16 Vergaser und Banane, aber
      mit der bin ich Anzugmäsig nicht sehr zufrieden.


      Dieses Setup hab ich in ner V 50 R drinnen, da es nicht sehr auffällig ist, damit kommt man von A nach B, aber richtig, der Abzug ist einschläfernd.
      Ich werde demnächst aufrüsten. Hatte vorher eine mit 133ccm, an sowas gewöhnt man sich...
      --> Wird Dein Freund ewig mit dem kleinen Setup glücklich sein?

      Lieber mehr Arbeit machen, und den 102ccm montieren mit nem 19/19 Vergaser und Banane.
      --> Teuerer / Aufwändiger, das ganze macht jedoch viiiiiiel mehr Spaß!

      Zum 85er kann ich nicht viel sagen, nur weiss ich, der Abzug ist ein bisschen besser als der vom 75 D.R mit 16/16er und Banane.
      E10? Männermotoren sind keine Vegetarier.
    • 85er ist schon ganz nett. Hat schön Druck von unten, dreht aber nicht so hoch. Hab ich bei nem Freund in ne PK eingebaut. Die Zylinder sind eigentlich für die APE ausgelegt.
      Würde aber dann eher zum 102er greifen, da beim 85er schon Vergaser und Übersetzung (3.72er in Verbindung mit 10 Zoll Bereifung ist ideal dafür) angepasst werden sollten (was dann auch bei nem 100ccm Zylinder gemacht werden muss).

      Seit ihr euch sicher mit der Übersetzung der V50R? 3.00 kann schon mal nicht sein, die gabs original nie von Piaggio, 3.72er war eigentlich nur in italienischen Modellen verbaut. In deutschen Modellen waren meist Übersetzungen wie 4.XX verbaut!
      50n Special:
      133er Polini, 2mm höhergesetzt
      27er Mikuni Vergaser
      Mini-Tassi im Polini-Stutzen
      FRANZ
      2.56er Übersetzung
      12V PK-Zündung
    • Der 85er soll's werden

      Danke Mulin,

      gebe Dir recht. Habe selber den 102er, mit 19/19 Vergaser, Banane und andere Übersetzung und bin super begeisert. Sie kommt
      sehr gut von unten heraus und fährt ca. 85-90km/h.
      Aber wie gesagt, wir wollten den Motor nicht unbedingt spalten und haben uns jetzt für den 85 D.R. entschieden mit 19/19 Vergaser
      und Banane. Ich denke, Sie kommt dann von unten viel besser heraus, nur halt von der Geschwindigkeit wird max. 60-70 heraus
      kommen. Da er aber nur in den Stadt fahren wird, sollte es passen. Und wenn nicht müssen wir halt den Motor noch spalten.

      Aber noch eine Frage:
      Kann ich Primär das kleine Ritzel wechseln ohne den Kupplungskorb heraus zu holen, und würde das schon
      was bringen von der Übersetzung, z.B. mit einem Pinasco oder so?????

      Gruss mimo
    • Richtige Primär

      Hallo,

      Mulin schreibt das beim 85er und 10 Bereifung eine Primärübersetzung von 3.72 super wäre.
      Du schreibst auch das die Originale bei den italienischen 3.72 ist. Also, muss ich dann überhaupt
      die Übersetzung ändern??

      Mimo
    • Mach am besten mal den Kupplungsdeckel runter und guck dir das kleine Ritzel an. Wenn das Ritzel 18 Zähne hat, dann ist es die richtige Übersetzung (3.72er). Ob du dann noch die passenden 10 Zoll Reifen hast, kannst ja bei den Reifen ablesen 8)

      Mit 9 Zoll Reifen wäre die Übersetzung wiederrum zu kurz!
      50n Special:
      133er Polini, 2mm höhergesetzt
      27er Mikuni Vergaser
      Mini-Tassi im Polini-Stutzen
      FRANZ
      2.56er Übersetzung
      12V PK-Zündung
    • Merci Mulin

      Danke für Deine schnellen Antworten,

      10 Zoll Reifen sind montiert, mache den Kupplunsdeckel mal auf. Habe das gerade mal
      an einem V50L Motor gemacht (den habe ich noch da legen gehabt) und da war die
      übersetzung 18/67. Vielleicht habe ich ja Glück.

      Und was sagst Du zu dem Pinasco? Wäre das notfalls eine Lösung?

      Mimo
    • Vom Pinasco halte ich mal überhaupt nichts. Bringt sehr wenig, ist fast genauso teuer wie ne Primär und dann macht das Ding auch noch ein schön lautes Geräusch im Getriebe.
      Außerdem passt das Ritzel nicht in jeden Motor! Vor allem in 3-Gang-Motoren passt das Ritzel nicht! Damit entfällt diese (sinnlose) Möglichkeit für dich.
      50n Special:
      133er Polini, 2mm höhergesetzt
      27er Mikuni Vergaser
      Mini-Tassi im Polini-Stutzen
      FRANZ
      2.56er Übersetzung
      12V PK-Zündung
    • Das Pinasco passt schon, macht aber keinen Sinn da es auch 18 Zähne hat: genau wie die 3,72er ;)
      Pinasco bringt nur bei kürzerer Übersetzung und somit meist ner 4-Gang was. Aber auch nur ca 3km/h

      Gruß
    • Richtige Primär

      Habe Euren Rat befolgt und den Kupplungsdeckel aufgeschraubt.
      Zum Vorschein kam ein 18 Ritzel, welches darauf schliessen lässt, dass es sich um 18/67, sprich einer
      3.72 Übersetzung handelt. Dann dürfte dem 85er Zyli, 19 Gaser und Banane wohl nicht's mehr im Wege
      stehen.
      Lasse Euch Bescheid wissen wie sie läuft und wie die Ergebnisse sind.

      Bis dahin, Euch allen vielen Dank für Eure Ratschläge.

      Mimo
    • *handheb*
      fahr selber nen 75er DR bei ner 3,72er... gut und recht! Ich für meinen Teil finde aber, dass das schon seeeeeeehr grenzwertig ist. Probiers aus, aber auf kurz oder lang wirst du wohl doch nur 3,0 greifen :)

      Gruß
    • Primär Übersetzung ändern

      So, dann wäre jetzt die Antwort vorhanden.
      Habe den Motor umgebaut auf einem 85er, 19/19er Gaser und Banane bei einer 3.72 Primärübersetzung, 3.Gang.
      Nach der gestrigen Probefahrt steht mein Resultat nun fest.
      1. und 2. Gang einwandfrei. Guter An- bzw. Durchzug, aber dann im 3.Gang wird's sehr grenzwertig.
      Sie dreht wahnsinnig hoch.

      FAZIT:
      Alles nützt nicht's, der Motor muss gespalten werden und die Primärübersetzung auf 3.00 ändern.

      Wieder was gelernt.

      Gruss und danke nochmal für Eure Tip's und Ratschläge.

      Ein hoch auf unser Forum.

      Mimo
    • Kupplungsprobleme

      Ja, hast recht gehabt. Motor läuft sauber, gutes drehmoment und alle drei Gänge ziehen zügig durch.

      ABER:

      Ich höre andauerend ein schleifendes Geräusch, was sich stark nach der Kupplung anhört. Habe nach mehrmaligen auf- und zu schrauben
      des Kupplungsdeckel immer wieder alles überprüft. Habe dann sogar gestern 4-Scheibenbeläge mit verstärkter Feder eingebaut. Meiner
      Meinung ist es besser, aber die Geräusche sind noch da. Kupplungszug ist perfekt eingestellt, Kupplungskorb reibt nicht am Deckel(von innen)
      Druckpilz sitzt perfekt.
      Wenn man beim Fahren die Kupplung zieht, stellt sich nach 2-3 Sekunden das Geräusch ein, des wegen tippe ich das die Kupplung nicht
      richtig greift.

      Nur weiss ich nicht mehr, wo und was ich noch überprüfen soll??!!

      Mimo ?(