Frage,was muss ich tanken ?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Frage,was muss ich tanken ?

    Hallo,

    habe mir vor 2 Tagen eine Vespa Bj. 10.02.1983 lt. Brief ( eingeführt aus Italien ) gekauft - und habe keine Ahnung. Noch nicht genauer angeschaut, da leider immer Regen....
    Im Brief neu steht als Typ: 200 E Lusso GS.
    Der Verkäufer sagte mir das Teil tankt 1:50 - in der Reparaturanleitung steht aber für PX 200 E Lusso das das Fahrzeug mit einer Getrenntschmierung ausgestattet ist.
    Was soll ich jetzt tanken!?
  • Verschoben ! Überschrift dem Inhalt angepasst !

    Schaue bitte das nächste mal genau hin wo Du was Postest,bei Tips und Tricks gehören keine Fragen hin (steht da aber auch) !

    So long Moskito !
    Wir fahren keine Vespa.................... die Vespa erlaubt uns nur einige Ihrer Funktionen zu übernehmen dafür bringt sie uns an unser Ziel.
  • Dann riskier doch mal einen oder zwei Blicke! Hast du 2 Einfüllöffnungen, steht auf der einen vielleicht so was ähnliches wie ÖL? Dann hast du Getrenntschmierung (oder hattest zumindest mal eine). Wenn du soweiso nur eine Einfüllöffnung hast dann kommt da auf jeden Fall 1:50 Mischung rein!
    this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys
  • Original von Nick50XL
    (oder hattest zumindest mal eine).


    Das ist der springende Punkt...
    Am Besten fragst Du den Vorbesitzer ob die Ölpumpe abgeklemmt wurde. Wenn ja musst Du Gemisch tanken oder selber mischen.
    Meistens kann man es auch relativ gut an dem Ölrohr in der Vergaserwanne erkennen. Sollte dieses zugebogen oder mit einer Schraube verschlossen sein, ist die Pumpe abgeklemmt...
    Die Geschichte der Seeräuber, auch Likedeeler (Gleichteiler) oder Vitalienbrüder genannt, ist eng mit dem Namen von Klaus Störtebeker verbunden.
    Von ihm wird gesagt, daß er einen Teil der Beute gerecht an arme Leute verteilte (lik deelte).

    The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.