Rückspiegellöcher bei PX 200 E

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rückspiegellöcher bei PX 200 E

      Hallo,
      habe bei meiner PX 200 E die hässlichen schwarzen Rückspiegel zugunsten eines Seitenspiegels abgebaut. Jetzt klaffen auf der Lenkerverkleidung oben zwei entsprechend große Löcher. Gibt es irgendwo passende Gummipropfen o.ä. womit ich die Löcher zumachen kann? Oder eine andere Lösung? Danke
    • Im Autozubehörhandel gibt es für kleines Geld (billiger als bei ebay) Blinddeckel in chrom oder schwarz, die man an den Löchern verschrauben kann. Werden normalerweise zum Verschließen von Antennenlöchern o. ä. an Autos verwendet.



      Wenn man die Teile von links nach rechts von 1-4 durchnumeriert, ist die Montagereihenfolge an der Lenkkopfabdeckung: Nr. 1, 4, Lenkkopfabdeckung, 2, 3.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • Die schleifen spachteln Methode habe ich auch gemacht, jedoch sieht man immer noch (jetzt wo die Farbe drauf ist) die Ränder der Löcher! ?(

      Der Lackierer meint das ist normal, bekommt man nicht weg, da die Materiale unterschiedlich sind. Habe mit Polyesterharz verspachtelt... :cursing:
    • also ich hab schon die löcher bei drei abdeckungen verspachtelt u lackiert und man siht nur bei der ersten die ich gemacht hab nen leichten rand. bei den anderen sieht man null, es hat sich auch nichts im laufe der jahre abgezeichnet. ich kann die methode nur emfehlen, schaut einfach am saubersten aus!!

      aber frag mal deinen lackierer, die haben in der regel nen kleber speziell für solche geschichten, damit verschließen sie löcher wie diese im kunststoff...

      und sind wir doch mal ehrlich, die stopfen, sind doch wirklich nur ne notlösung für alle die sich das lackieren sparen wollen, schick sind die ja nicht grade!
    • Sicher ist spachteln und lackieren die elegantere Lösung. Wenn aber jemand noch nie sowas gemacht hat und dann womöglich auch noch Metalliclack mit Klarlack aufbringen soll, damit die Abdeckung zum Rest des Rollers passt, würde ich darauf wetten, dass das in die Hose geht.

      Besser als eine durch schlechte Spachtel- und Lackierversuche total verhunzte Abdeckung sehen die Stöpsel allemal aus.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • Vespa Fahrer Avatar

      hip schrieb:

      also ich hab schon die löcher bei drei abdeckungen verspachtelt u lackiert und man siht nur bei der ersten die ich gemacht hab nen leichten rand. bei den anderen sieht man null, es hat sich auch nichts im laufe der jahre abgezeichnet. ich kann die methode nur emfehlen, schaut einfach am saubersten aus!!

      aber frag mal deinen lackierer, die haben in der regel nen kleber speziell für solche geschichten, damit verschließen sie löcher wie diese im kunststoff...

      und sind wir doch mal ehrlich, die stopfen, sind doch wirklich nur ne notlösung für alle die sich das lackieren sparen wollen, schick sind die ja nicht grade!



      Schick vielleicht nicht, eher praktisch. Man kann es dadurch ohne weiteres wieder in den Originalzustand versetzen. Für einen Alltagsroller ausreichend wie ich finde.
    • Vespa Fahrer Avatar

      hip schrieb:

      also ich hab schon die löcher bei drei abdeckungen verspachtelt u lackiert und man siht nur bei der ersten die ich gemacht hab nen leichten rand. bei den anderen sieht man null, es hat sich auch nichts im laufe der jahre abgezeichnet. ich kann die methode nur emfehlen, schaut einfach am saubersten aus!!
      Wenn du mir deine Adresse gibst, kannst du dich gerne auch noch an einer 4. versuchen!!! ;)