Kickstarter abgebrochen, krieg aber nun den alten nicht ab

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kickstarter abgebrochen, krieg aber nun den alten nicht ab

      Hello,

      mir ist der Kickstarter abgebrochen und nun bekommen ich das alte ding nicht ab.
      Von der Theorie ist der doch nur auf den fingergroßen Stift mit den den drei Zähnen draufgeschoben und mit der einen Schraube festgemacht, oder?
      Wenn ich nun aber mit WD40 und nem Gummihammer versuche das alte ding abzuklopfen macht das einen beängstigenden Lärm im Motor, klingt echt beschissen.
      Gibts da tips, bloß nicht wieder Motor spalten.

      Ach ja noch was: wenn ich den Kupplungsdeckel abmachen möchte, muß ich da jedesmal neue Dichtungen draufmachen? oder wie macht ihr das. Reicht es nicht den alten, der nagelneu ist wieder mit Dichtmasse einzuschmieren.

      Danke im voraus
      Gruß Dan
    • Also hast die Schraube beim Kickstarter komplett rausgemacht?? Ansonsten kannst draufklopfen bis blöd wirsrt 8| oder di spreizt mit einem grossen Schraubendreher den Kickstarter da wo es ihn zusammenzieht beim zuschrauben ein wenig, dann sollte er sich eingermassen einfach von der Welle lösen lassen


      Also ich tu jedesmal eine neue drauf weil ich kein risiko eingehen möchte dass der Deckel dann nicht dicht ist :thumbsup:
      VO-Glühkindler

      Fuhrpark Gandi: Gulf VBA177, autunno125, PX80, XL2(war einmal)


      INN-Team Hall

      Lüfterräder und Kurbelwellen sind Verschleissteile
    • Hi, tschuldige bitte, was gibt es da zu klopfen? der Hebel muß GEZOGEN werden, nicht zur anderen Seite durchgeschlagen. Allso die Befestigungsschraube rausdrehen, dann einen Schrabendreher in den Spalt des Hebels stecken und den Spalt aufbiegen. dann mit zwei weiteren Schraubendrehern den Hebel abhebeln. Noch mal zum Klöpfeln, die Schläge bringen den Hebel nur zu kippen, die Kraft wirkt nicht axial, da die Stelle wo Du hämmerst zu weit von der Welle entfernt ist.

      klaus
    • Uff,

      geschafft! hab das ding jetzt leider schon amputationsmäßig in die Tonne gehauen, aber mit WD40 und Hebeln mit leichtem Hämmern hat dann endlich geholfen. Das ding war mit dem Stift/Welle wie auch immer, zusammen gerostet und sieht jetzt auch so scheiße aus, daß ich den neuen Kickstarter nicht draufschieben kann. Mist. Werde jetzt im Zuge des Kupplungsscheiben Wechsels mal leicht die Zähne schleifen und putzen.........

      Danke Leute