Wie tauscht man einen Zylinder?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wie tauscht man einen Zylinder?

    Ja also dienstag kommen meine teile, dann rennt die pk aber das sag ich euch :D
    Mein Problem is nur das ich keien ahnung hab wie man den zylinder bei ner vespa tauscht. Auspuff und vergaser unds owas is ja kein ding aber was macht man mit dem Zylinder ? Kann mir jemand ne einbauanleitung schicken oder schreiben ? Das wäre super nett

    DAnke schonmal

    GRuß
    Thomas
  • Topic bitte an Frage in Zukunft anpassen! Korrigiert!
    1. Wenn Du "Beratung/Hilfe" suchst und dann Renitent bist, suchst Du "Bestätigung" nicht nach "Beratung/Hilfe".
    2. “Denke wie ein Weiser, aber sprich die Sprache deiner Mitmenschen.” - William Butler Yeats
  • aler erst mal muss der auspuf weg dann hängst das federbein aus dann kannst den ganzen motor runterklappen
    ich weis net ob bei den schaltmodellen der vergaser auch raus muss weil der an ner anderen stelle sitzt als bei mir
    dann nimmst die verkleidungen ab und bist dann am zylinder der hat oben 4 schrauben und unten 4 die unteren muss man aufmachen dann sollte man den zylinder schon nach oben abnehmen können
    einfach runterziehen und aufpassen das nichts nach unten ins kurbelwellengehäuse fällt
    wenn der zylnder ab ist am besten ein lappen oder so reinstopfen
    dann die kolbenclibs lösen und den kolben runter machen
    dann kan man schon den neuen drauf machen einfach alles rückwärts
    aber achtung der pfeil auf dem kolben muss zum auslass zeigen
    wenn man den neuen zylinder draufsteckt sollte man den innen mit motoröl einreiben sonnst kann es sein das man schon nach dem ersten anmachen einen neuen braucht
    das wars eigendlich schon
    Die die ihr am Berg und in der Ebene mit eurer XL2 Automatik strauchelt, auch euch kann geholfen werden --> ich hab immernoch Tuningvariorollen für die PK50XL2 Automatik
  • Vergaser muss mit weg.
    Der sitz bei den Schaltmodellen direkt unterm Arsch^^.

    Ansonsten gibts echt nix großes.
    Beim runterklappen vielleicht auf die Züge aufpassen (evtl. aushängen).
    Habe den Motor noch nie runter grklappt, immer ganz ausgebaut, ist aber deutlich mehr Arbeit.
    Musste allerdings auch mehr machen wie nur den Zylinder tauschen.

    mfg
    Donald
  • Normalerweise reicht es, den Gaser runterzumachen. Zumindest bei der V50/ 50 Spezial. Falls man aber auch einen größeren Gaser draufbaut, was aber nur für Hochleistungsrennzylinder Sinn macht, dann muss der ASS mit getauscht werden, weil ja sonst der Querschnitt nicht mehr passt.

    Gruß
    Daniel