Lenker überdreht / verdreht?! Und jetzt?!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lenker überdreht / verdreht?! Und jetzt?!

      Hallo!

      Nochmal ich... ja ja. Hab mir im internet ne neue alte PX 80 alt ausgeguckt. Hab mir grad nochmal die Bilder angesehen... und! hab ich erst jetzt richtig gesehn:
      Der Lenker ist um mehr als 90 Grad zur Seite hin eingeschlagen! :huh:
      Wollte mir das gute Stück eigentlich mal ansehen und probefahren... Aber jetzt muß ich erst mal die Sache mit diesem Lenkrohr zu Gemüte führen.

      Wie kann das sein, daß der Lenker derartig eingeschlagen ist? Der Wendekreis wäre ja phänomenal! Wenden aus dem Stand... :P

      Was ist da kaputt? Der Lenker schlägt ja eigentlich vorher an und läuft nicht bis zum Beinschild durch!

      Angenommen ich nehm das gute Stück... Welche Reparatur kommt denn da um Himmels Willen auf mich zu?

      Gruß Micha

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lila_Specht ()

    • Lenkeranschlag

      Günstigstenfalls ist das Anschlagblech verbogen, kann man ggf. wieder richten.
      Möglich ist auch, dass an der Gabel das Anschlagstück aus Guss weggebrochen ist.
      Ob man das schweißen kann, weiß ich nicht.
      Auf jeden Fall muss die Gabel raus, um die Ursache zu ergründen.
    • wenn du dir das Ding anschaust, dreh den Lenker, dreht sich das Rad nicht mit, sollte es daran liegen der das Lenker runter war, dann ist das hoffentlich nichts wildes.
      Könntest du Glück mit haben :D
      Ob das Normal ist?
      Na ich hoffe nicht!

      Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.
    • Ich werd mir das Ding die Woche mal ansehen.
      Der Lenker und das Rad sind beide sozusagen gleichförmig bis zum Beinschild hin zu einer Seite eingeschlagen.

      Mal sehn... Ansonsten schaut die gar nicht schlecht aus auf den Fotos. Wenn alles klappt, wär ich froh...

      ich meld mich wieder!

      Gruß Micha
    • Moinsen

      Ich würde mal nach der Ursache des verdrehens forschen. Hat er sich auf den Bart gelegt? Oder wollte mal einer das Lenkradschloß knacken? Oder war vielleicht ein unprofessioneller Schrauber am Werk?

      Ist nur so ein Gedanke von mir.

      Grüße von der Küste

      Holger
      wer rechts dreht, wird Sturm ernten
    • Hallo

      Da sind wohl die Endanschläge der Gabel im Eimer. Prüfe mal ob das einseitig ist oder auf beiden Seiten so ist.
      Mir fällt im Moment, aber auch kein Nachteil ein, wenn diese weg gebrochen sind. Oder irre ich mich da?

      Grüße von der Küste

      Holger
      wer rechts dreht, wird Sturm ernten