kolbenbolzensicherungen ?!

  • also folgendes, hab vor kurzem bei mir nen anderen zylinder drauf gebaut und wollte nun mal exakt wissen wie man den diese sicherungsclips richtig rein baut!, weil ich hab sie(will mal sagen mit grober gewalt, natürlich den kolben nicht beschädigt) reingepresst:-) Nun ja müssen die wirklich in ne bestimmte richtung zeigen oder ist dass nur blöder unfug und sie halten auch so?? greetz

  • halten tun sie auch so
    es wird halt empfolen das sie nach unten zeigen warum weis ich net


    da gibts extra zangen
    heisen glaub segeringzangen und mit dennen greift man in die löcher der kolbenclibs und drückt die bisschen zusammen damit die in die löcher gehen

    Die die ihr am Berg und in der Ebene mit eurer XL2 Automatik strauchelt, auch euch kann geholfen werden --> ich hab immernoch Tuningvariorollen für die PK50XL2 Automatik

  • zu meiner damaligen Schrauberzeit hatte der Kolben in der Bohrung eine Vertiefung, in welche die Sicherungen einrasteten. Da ich hier öfters mal was von Riefen und gewanderten Sicherungsclips lese, haben scheinbar die Tuner und Piaggio auf diesen "schnickschnack" verzichtet. Schade, war scheinbar doch eine sinnvolle Sache. Hatte jedenfalls nie was von Schäden duch Sicherungsclip gehört.


    Könnte man diese Nut dremeln? Werds mal versuchen...

  • also bei ebay gibts die segeringzange für so 6euro(plus porto) also nicht die welt.. ich werd sie mir holn und neue clips kaufen und nochma gscheid bzw fachgerecht.-) einbaun.

  • @ deeside4me:
    Mein Polini hat das auch immer noch. Wie soll der Ring denn sonst halten?


    @ chriskings:
    bytheway:
    Die Clips heißen auch Segeringe! Daher kommt auch der Name der Zange! :D

    this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys

  • So sieht da ganze aus wenn der Klipp rausspringt - also bitte richtig rum einbauen...


    [IMG:http://forum.sip-scootershop.com/images_forumpics/20060806150723.jpg]


    Ach ja und beim Kolben müsste eigentlich schon ne Nut vorhanden (wie Nick50xl schon sagte) sein, wie sollen die sonst drin halten...


    Aber z.B. beim DR 135er bringt dir auch die Zange nix, weil der keine "Löcher" zum greifen hat sondern am Ende nur umgebogen ist...


    Aber wie gesagt meiner Meinung nach spielt die Einbaurichtung wohl eine Rolle - siehe Foto...


    Greetz

  • Hallo
    Ich versuch dir das mal logisch zu erklären.


    Wenn du die öffnung des Segeringes nach links oder rechts drehst besteht die Gefahr das er rausfällt.
    Folgender Grund: Durch das auf und ab bewegen des Kolbens (Beschleunigen abbremsen abbremsen des Kolbens auf null und wieder beschleunigen und abbremsen des kolbens auf nulll) KANN es sein das die Vorspannkraft des Segeringes nachlässt und dann rausfällt.
    Baust du die Öffnung nach oben oder unten ein geschieht dies logischerweise nicht.


    Ach ja Segering nur soviel als nötig zusammendrück um ihn einzubauen wegen der Vorspannkraft des Segeringes.



    Gruss