PX 125 - zu wenig Sprit bzw. Luft ?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • PX 125 - zu wenig Sprit bzw. Luft ?

    Hallöchen, bin neu hier und hab auch sooo viel Ahnung nicht von meiner Vespa, noch nicht !

    Ich habe eine PX 125, da drauf war ein Polini Sportauspuff, bringt nicht sonderlich viel, ich habe aber das Gefühl, dass in den höheren Drehzahlen etwas fehlt, kommt mir so vor, als käme zu wenig sprit oder zu wenig Luft ?

    Kann mir einer helfen ?

    Ich habe z.B. auch keine Ahnung, welche Größe der originale Vergaser und auch die Düse bei meinem Moped hat. sonst könnte ich vielleicht mal da nachsehen, ob das auch alles optimal ist.

    Vielen Dank !

    Kruste55
  • Also wenn man eine renntüte fährt muss mann meisst eine größere Hauptdüse einbauen ! Aber vielleicht ist der Vergaser auch nur Verdreckt also raus damit und seubern und bei der Gelegenheit kannst du auch gleich alles nachschauen Gasergröße, Düse und so weiter !
    Wir fahren keine Vespa.................... die Vespa erlaubt uns nur einige Ihrer Funktionen zu übernehmen dafür bringt sie uns an unser Ziel.
  • Wenn mann einmal den Schraubenschlüssel in der Hand hatte ist das kein Prob. nur mal rantrauen dann klapt es auch mit dem Nachbarn ;)
    Wir fahren keine Vespa.................... die Vespa erlaubt uns nur einige Ihrer Funktionen zu übernehmen dafür bringt sie uns an unser Ziel.
  • Also hab mal auseinandergebaut und folgende Daten rausgefunden,

    Vergaser: Dellorto SI 20 200
    große Düse: oben steht 190, unten steht 106
    kleine Düse: 52.140
    Zündkerze: B7H S

    Ich wüsste jetzt gerne, was ich machen soll ?!?!

    Warum hat der Vergaser 2 Düsen ?

    Wie kann ich es anstellen, dass alles optimal eingestellt ist ?

    Vielen Dank !
  • Die Hauptdüse ist vereinfacht dafür da wenn du gas gibst (106) die Nebendüse (52) ist für die benzinmenge im stand zuständig.

    Für die einstellung da kannst du dich nur langsam rantasten jetzt baust du erst mal eine nummer größer ein HAUPTDÜSE 108 dann fährst du mal 20 KM und schaust dir dein Kerzenbild an daran kannst du dann deuten ob das schon so ok ist oder ob du noch größer werden musst !
    Wir fahren keine Vespa.................... die Vespa erlaubt uns nur einige Ihrer Funktionen zu übernehmen dafür bringt sie uns an unser Ziel.
  • Hi

    also ich habe jetzt mal eine 109 Hauptdüse besorgt, aber ich kann jetzt nicht sagen, dass es großartig besser ist !

    Der Drehzahlenabfall vom 3. in den 4. Gang ist immer noch zu hoch.

    Bei welcher geschwindigkeit ist es sinnvoll zu schalten ? Ich denke so bei ca. 71-72 km/h mehr geht nicht, dann schalte ich in den 4. aber die drehzahlen sacken so rapide ab. WEnn ich jetzt bis ca. 77-79 km/h fahren könnte, wäre das Problem behoben !

    Liegt das überhaupt an der Düse? Ich bekomme noch eine 112er. Da denk ich aber schon fast, dass die zu groß ist.

    Oder könnte das noch an etwas anderem liegen ?

    Was tuen ?
  • Ich habe ne fuffi, deshalb kann ich nichts zu den Geschwindigkeiten sagen.
    Du könntest die Übersetzung verändern, also ein Primär mit einem höheren Übersetzungsverhältnis. Dann beschleunigt die Kiste besser.
    Oder nen kurzen 4. Gang einbauen.
    ( . Y . )
    Roller-aus-Blech

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Anzeige ()

  • Wie sieht es denn mit deinem Luffi aus ist der durchgängig fahr mal ohne und schau mal ob das prob weg ist !
    Wir fahren keine Vespa.................... die Vespa erlaubt uns nur einige Ihrer Funktionen zu übernehmen dafür bringt sie uns an unser Ziel.
  • @shova 50:
    Der kurze vierte Gang ist Teil einer Primärübersetzung der Firma Zirri, und speziell für die größten Sätze der Smallframes entwickelt. Er wird also (besonders bei Smallframes) nicht kürzer sein als die Serienübersetzung, nur kürzer als bei 'ner anderen Primär für solche Motoren!
    this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys
  • bin also ohne Luftfilter mal gefahren, war aber nichts ! Gestern dann nach ca. 60 km auf einmal der schock, beim Gasgeben ging auf einmal gar nichts mehr, also wolle die vespa beim gasgeben abwürgen ! Ich denke mal die 109 Düse scheint was groß, tu wieder die alte rein !

    hab in einem buch gelesen, dass der Vergaser original eine Luftdüse von 48 hat und eine haupdüse von 102, dann wäre ja meine eh schon zu groß oder ?