Absoluter Beginner sucht etwas Rat

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Absoluter Beginner sucht etwas Rat

    Hi Folks,

    wie der Titel schon sagt, bin ich noch ein absoluter Anfänger im Vespa-Bizz. Will aber unbedingt da etwas reinkommen. Hab mir jetzt eine alte V50 N zugelegt (50 Special - BJ 81) an der noch einiges zu machen ist.

    Jetzt ist es aber so, dass ich absolut null Plan von der Vespa hab :)
    (Bitte nicht auslachen. Meine Devise is learning by doing)

    Weiß einer von euch, wo ich eine Art Aufbau einer solchen Vespa find?
    Also wo halt steht, was was is (Außen sowie innen)
    Ich hab schon rausgefunden wie die Fußbremse funzt und wo die Handbremse is :D
    Ich geh mal davon aus, dass an der linken Seite bei der Gangschaltung auch die Kupplung ist. Wo wir auch schon bei meinem ersten Problem wären... Der Kupplungszug ist im Eimer. Habe mir das ganze jetzt mal angeschaut, weil ich gehofft habe, dass die Reperatur des Zuges selbsterklärend ist... Ist sie aber nicht... Nun meine Frage: Kann mir jemand einen kleinen Tip oder zwei geben, wo ich anfang?

    Meine zweite Frage wäre:
    Ich hab mal in den Tank geschaut. Da is mir in der Mitte ein kleiner dünner Stift mit einem Loch in der Mitte aufgefallen. Was genau macht dieser Stift? ist des der Benzinansauger? Wenn ja, was passiert dann mit dem Rest sprit da drin? ... Oh moment... mir kommt da grad was...
    Ich fang nochmal woanders an:
    Wenn ich auf der Vespa sitz und zwischen meinen Beinen runter, am sitz vorbei bis zur Mitte des Chassis schau, seh ich einen kleinen "Knopf" den man rausziehen kann (Siehe Bild).

    Ist das der Benzinhahn? Wenn nein, ist der Benzinhahn dann unten drunter? Wenn ja, fehlt der mir. Da ist nur ein Loch im Gehäuse. Ich habe jetzt die Vermutun, dass der kleine Stift im Tank der Benzinasauger ist und wenn der nix mehr zieht, läuft die Karre auf reserve (Was man dann mit dem Benzinhahn vermutlich einstellen kann, wenn man ihn dreht). Lieg ich mit der Vermutung richtig?

    Ich bedanke mich jetzt schonmal für alle möglichen Hilfen die ich bekomm...
    Grüße,
    Bax
    Bilder
    • Benzinhahn.jpg

      100,98 kB, 600×800, 272 mal angesehen
  • OK, ich werde dem so tun...dankeschön

    Kann mir auch noch jemand sagen wie ich am besten an die Sache mit dem Kupplungszug rangeh? Habe was gelesen, von wegen, Lampe vorner ausbauen und abklemmen, Tacho und Welle rausziehen und den Tacho abmachen und dann käm ich da dran.

    Ist das so richtig? Gibt es noch etwas mehr was ich beachten muss? Oder kann mir jemand noch genaueres sagen?

    Mir fällt grad noch eine Frage ein. die ganzen Züge und Hebel in dem Lenker sind total verdreckt und lassen sich nur schwer bewegen. bzw bewegen sich teilweise nicht mehr zurück. Ich würde das gerne etwas reinigen hab aber noch nicht rausgefunden, wie ich den Lenker in seine Einzelteile zerlegen kann. Kann mir das auch jemand erklären.

    Wäre echt nett...
    Dankeschön